simFlight Kurznachrichten

+++ Neuer Patch für den MSFS – Version 1.15.10.0 kümmert sich um Stuttering im Multiplayer und die Live Weather Engine +++ Parallel 42s The Skypark hat Kosten für Flugaufträge eingeführt +++ HST kündigt Weatherman Wetter-Add-on für X-Plane an +++ Mehr Bilder von Aerosofts Brussels Airport für MSFS +++ FlyJSim bringt Neuigkeiten zur Entwicklung der Q4XP Turboprop für X-Plane +++ Stairport Sceneries stellt neue Szenerie für MSFS vor: Lido di Venezia Airfield +++

20 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bemerkenswert an der Ankündigung zu Aerosofts Brussels Airport für den MSFS ist, dass erstmals ein offenbar funktionierendes Visual Docking Guidance System gezeigt wird.

comment image

Auch ein zweites Bild deutet klar darauf hin…

comment image

Last edited 1 Monat vor by LoislSim

Da ist Dir offensichtlich entgangen, das Jo Sund auf seinen MSFS Airports diese Art der Docking Systeme bereits mehrfach verwendet hat, nichts Neues also.
Nur sind die an den MSFS ATC gebunden und funktionieren nur an von diesem als Zielgate zugewiesenen Positionen. Ohne ATC Anforderung eines Parkinggates gehen die nicht.
Es handelt sich quasi um den Marshaller, der hier halt als Anzeige der Safegates umgesetzt („gefaked“) ist, denn nur dem „Marshaller Object“ stellt Asobo derzeit die Offsets zwischen Position und Aircraft als Variablen zur Verfügung.
So wie im P3D, wo man die Offset auf Basis der vom Sim zur Verfügung gestellten Daten für jede Position berechnen kann, geht es leider im MSFS bisher nicht.
Da die Abhängigkeit zur ATC Zuweisung mehr Verwirrung und Supportanfragen generiert als sie nutzt, verwendet nicht jeder diesen „Workaround“.
Und alles was nicht im Ansatz im SDK zumindest in der Basis erwähnt wird, ist ein Risiko, das man sich einfach nicht erlauben kann/will, bei den Aufwänden, die sie generieren, wenn beim nächsten Update mal wieder was geändert wird. Das steht dann alles nicht mehr im Verhältnis zu den lowcost Preisen im MSFS, die leider jeglichen Ausgleich durch Stückzahlen vermissen lassen.

Nachdem es ohne ATC nicht funktioniert, lässt sich darüber streiten, ob das wirklich ein “echtes” Visual Docking Guidance System ist, wie wir es von den anderen Simulatoren kennen. Wobei ich allerdings sagen muss, ganz klar geht auch bei den Aerosoft Screenshots nicht hervor, nach welchem Prinzip die arbeiten. Welche Airports für den MSFS hat Jo Sund denn herausgebracht, die mit der “ATC-Krücke” funktionieren?

Last edited 1 Monat vor by LoislSim

“…Verhältnis zu den lowcost Preisen im MSFS, die leider jeglichen Ausgleich durch Stückzahlen vermissen lassen…” Also bitte Oli, das kann nicht stimmten. Wen ich die grösstenteils überschwänglichen (hab ich grossmäulig gesagt..?) Kommentare der MSFS Jünger lese, dann müssen doch weltweit Millionen von Usern – so wie ich – bereits mindestens 400 der gängigsten Add-Ons auf ihren Rechnern haben. Da rollt doch der Rubel wie verrückt ! Oder täusche ich mich da etwa..?? 😉 😀

Last edited 1 Monat vor by Oski

Dass MSFS Payware kein gutes Geschäft sein soll, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Wenn man sich die Top 50 Liste der Woche im Simmarket ansieht, dann sind 27 (!) der gelisteten Addons, also mehr als die Hälfte, MSFS Zusatzprodukte. Täglich kommt neue Payware auf den Markt. So viel, dass hier auf der Seite simflight.de nur ein Teil davon Erwähnung findet, wofür ich aufgrund der Fülle auch vollstes Verständnis habe. Aber wo es ein großes Angebot gibt, da kann nicht jedes Produkt gleich ein großer Verkaufsschlager werden. Das müsste eigentlich jedem einleuchten. Und manchmal ist halt leider auch “Schnellschuss”-Payware dabei, die dem Qualitätsanspruch nicht wirklich gerecht wird…

Last edited 1 Monat vor by LoislSim

Wenn man den Markt nicht kennt, wird man immer irgendwas finden, was Meinungsbilder bestätigt.

Am Ende des Tages zählt die Shopabrechnung und der sich daraus ergebende Deckungsbeitrag oder besser Stundensatz für die Arbeit. Der, der es als Hobby betreibt, wird sich seine Bierchen leisten können, der der davon am Monatsende Rechnungen bezahlen muss, wird das anders sehen.

Miguel ist aber sicher glücklich, denn da ist Masse gefragt 🙂

Ist schon spannend, zu hören, dass sich der „Deckungsbeitrag“ in diesem Geschäft offenbar bereit wenige Wochen nach der Herausgabe eines Addons ergeben sollte. Frage: Verschwindet der Airport nach wenigen Woche aus den Shops? Werden danach keinerlei Umsätze mehr damit gemacht? Muss der Gewinn also „gleich“ und „sofort“ gemacht werden, damit es sich „rentiert“? Das älteste verkaufte Addon beim MSFS ist gerade einmal acht Monate alt und wird warscheinlich noch in Jahren dort abrufbar sein und verkauft werden. Unter was werden diese Umsätze verbucht?

Wo habe ich geschrieben, das der “Ende des Tages” bereits nach Wochen (jetzt) liegt? Mit 20 Jahen Erfahrung kann man aber nach ein paar Wochen abschätzen, wo die Reise am Ende hingeht, auch wenn das noch Jahre dauert. 30-50% des Umsatzes macht das Produkt in den ersten Wochen nach Erscheinen, danach ist es ein “Grundrauschen”.

Das liegt halt an der riesigen Fülle von Neuerscheinungen, wie ich sie sonst (und ich beschäftige mich seit 35 Jahren damit) noch bei keinem anderen Simulator erlebt habe.

Wenn innerhalb von wenigen Monaten hunderte Payware-Addons auf den Markt geworfen werden, dann wird die Luft halt dünner. Wobei das Wehklagen für mich ein wenig unverständlich ist, weil etwa viele der Flughäfen keine kompletten Neuentwicklungen sind, sondern einfach “Weiterentwicklungen” von P3D und X-Plane Projekten, die die Entwicklungskosten – zumindest zum Teil – bereits hereingespielt haben müssten.

Ich weiß, dass ein Entwickler, wenn er von Null beginnen müsste, normalerweise rund ein Jahr benötigt, um einen einzigen Großflughafen umzusetzen…

Ich habe für mich selber notgedrungen zwei Flughäfen für den MSFS nachgebaut (weil es die überraschenderweise noch nicht zu kaufen gab) ausschließlich mit entsprechenden Objekten der X-Plane- und der P3D-Szenerien, plus Erstellung von Bodenmarkierungen, Parkpos., Befeuerung etc, alles was halt zu einem “neuen” Flughafen dazugehört. Das geht, wenn man sich ein wenig auskennt, mit den entsprechenden Tools relativ rasch und mittlerweile überraschend komfortabel.

Deshalb wundert mich die Flut von sehr schnell auf den Markt geworfenen “Neuerscheinungen”, von denen viele also in Wahrheit keine sind, nicht wirklich. Natürlich werden an eine “Profiarbeit” andere Ansprüche gestellt und hier ist sicher mehr an “Adaption” notwendig als ich das bei meinen neu erstellten Flughäfen gemacht habe, aber ein Jahr sitzt sicher kein Entwickler mehr am PC…

Last edited 1 Monat vor by loislsim

“die leider jeglichen Ausgleich durch Stückzahlen vermissen lassen”.

Ich denke, die Situation muss man im Kontext sehen:

Für den MSFS erscheinen praktisch täglich neue Interessante Add Ons, wie der grätzende Oski süffisant bemerkt, mehrere hundert seit Release des Sims vor einem dreiviertel Jahr.
Es ist also vermessen zu glauben das jetzt jeder Simmer in dieser Phase jedes dieser bisher schnell produzierten Add Ons kauft oder kaufen kann.
Die Masse an Ergänzungen zum aktuellen Zeitpunkt ist schon erschlagend, zumal hier nicht wie beim FSX oder auch den ersten P3D Versionen alter FS9 Schrott in den Markt geworfen wird sondern tatsächlich in den meisten Fällen wirklich hochwertige Kleinode am Start sind.
Dazu kommt im MSFS Grundstock an Default-Ware, die den “Druck”, ein Add On zu kaufen gegenüber allen anderen Sims sehr abschwächt, sehr oft ist Default schon gut genug für 5 Anflüge im Jahr.
Und noch die neue Freewareszene, die die Messlatte auch noch enorm hoch hängt (ich sage nur Gatwick…).

Alles in allem würde ich sagen, Add On Verkäufe insgesamt werden schon auf einem Rekordniveau liegen, aber runtergebrochen auf einen einzelnen Airport eben nicht so wie vielleicht erhofft.
Das liegt aber eben an der Masse und der Geschwindigkeit “der Konkurrenz”, Soo viele werden es nicht sein die mal jeden Monat 20 Airports kaufen, entsprechent verteilen sich die Verkäufe halt.
Da denke ich aber, wird es die nächsten Jahre über einen Nachholeffekt geben, heutige Top Add Ons werden auch in 3 Jahren noch Top Add Ons sein, wo es heute vielleicht nicht im Budget war aber in der Prioritätenliste 2 Plätze zu weit hinten so wird der Platz vielleicht dan 2022 über den virtuellen Ladentisch gehen.

Und dann kommen vielleicht noch die bisherigen MSFS Verweigerer dazu weil in ihrem Segment die große Austrocknung weitergeht…

Ach Gott, was heißt “Ausdrocknung”? Wunschdenken?
Zugegeben, vor einigen Monaten war der Frust noch gross.
Aber die inzwischen eingetretene Ruhe bei P3D tut jetzt sowas von gut.

– keine neuen Produktangebote denen man nicht widerstehen kann
– keinen Ärger durch Simulatorabstürze wegen Software-Updates (V4.5)
– keine Bluescreens beim OS (Win7)

Einfach nur entspanntes Fliegen und Geniessen! Danke MSFS!
.. und mein Win10 freut sich über DCS.

genau so sehe ich das auch Gerd, und das Addon Angebot für P3D ist riesig bei Simmarket & Co. Man bekommt praktisch alle internationalen und regionalen Hubs die wir kennen…… bei MSFS ist das Angebot echt Wahnsinn insbesondere im Freeware Bereich aber auch im Payware Bereich gibt es tolle Sachen. Mein letztes Kauf Addon RPLL Manila via Orbx gekauft – sehr schön umgesetzt. Trotzdem nutzte ich auch weiterhin P3D aktuell in der 5.1 den ich mir über Jahre stetig erweitert habe….

Ich weiß, ich weiß, meine Frage hat nix direkt mit dem Artikel zu tun, aber sonst gibt es keine bessere Stelle als diese hier, ich hoffe, ihr verzeiht: Wann gibt es den nächsten Teil der Freeware-Reihe für den P3D?

Da wäre ich auch gespannt drauf.

Toole Freeware mit regelmäßigen Aktualisierungen suche ich immer bei der Walhalla …..

Meinst du Freewarescenery.com? Falls ja, stimmt das nur zum Teil. Natürlich gibt es dort (wahrscheinlich) jede Freewareszenerie als Eintrag. Aber ich muss, um wirklich gute zu finden, zwei Drittel davon anklicken und mir bei Flightsim.com oder Avsim ansehen, weil meist kein Vorschaubild hinterlegt ist. Und eine Rangliste gibt es dort meines Wissens nach nicht, was die Sache noch einmal erschwert. Insofern war ich über die Hilfe seitens Simflight wirklich dankbar. Ich hoffe demnach unbedingt auf eine Fortsetzung.

genau die meine ich, ja die Vorschaubilder sind nicht immer vorhanden aber ich hab mal die ganze Länder durchforstet (im Urlaub:) und echt tolle Sachen dort gefunden besonders auf China Seiten von Freeware Entwicklern…… Aber mittlerweile ist auch hier die Abdeckung mit Payware im P3D gewährleistet. Von der Fülle der Addons konnten wir zu FS9 oder FSX Zeiten nur träumen… heute bekommt man ja fast alles – und seit ORBX openLC Africa auch für bisher weiße Flecken auf der Landkarte. Bin echt auf openLC Asia gespannt::::

Nur so nebenbei, bei mir ruckelt es mit ner CRJ an Großflughäfen (Nizza) immer noch…. Alle Updatrs gemacht, gelöscht und nen High-End Rechner… schade….

Ich bekomme des MSFS garnicht mehr zum Lauf. Seit Samstag nach dem Update Screen kommt nur noch ein schwarzer Bildschirm mit blauen Balcken. Weiss leider nicht mehr weiter. Ich habe ne Mnege Geld investiert und jetzt läuft das Ding nicht.
Roland

bei so einer Sache die App löschen und neu installieren….