simFlight Kurznachrichten

A2A Bonanza ist in der Beta-Phase +++ Einblick in die Lukla-Entwicklung +++ PMDG X-Plane User Updates +++ Christian Bahr, Starport Sceneries und Aerosoft arbeiten an Dortmund für X-Plane +++ FSElite FSExpo Video: Interview mit Lockheed Martin P3D Entwicklern +++ Aerosoft Airbus system requirements +++ Kleiner Einblick in Captain7/29Palms EDDN +++

9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Warum bin ich nicht überrascht, dass das so unverruckbare und absolut nicht zu diskutierende Releasedatum des AS Bus nun doch verschoben wird? AS braucht echt mal nen Kommunikations- und PR Experten, unfassbar diese Bude…

Der Release von Prepar3D 4.3 kam auch echt überraschend und aus heiterem Himmel. 4 Monate nach der letzten Version. Konnte wirklich niemand ahnen 😉

Das würde ich auch verschieben, wenn wenige Tage danach einen neue P3D Version ansteht.
Das Gebrüll ist jedenfalls lauter, wenn es dann damit nicht läuft.

Das stimmt. Aber eben, wie so oft könnte man dem mit einer anständigen und durchdachten Kommunikation problemlos zuvor kommen. Bspw. “Wir haben den Release am 26. Juni versprochen, da ist er. Aufgrund des überraschenden Release von Prepar3d v4.3 ist die Version des AS Bus aktuell nur auf Prepar3d v4.2 lauffähig, ein Update wird zeitnah nachgereicht”. Oder so ähnlich. Ist ja nicht so, dass nach dem Release der v4.3 auch für andere Addons noch ein paar Tage gewartet werden muss, bis die auf der Version 4.3 lauffähig sind.
Viel eher sehe ich es kommen: “dank” dieser Verzögerung wird auch der AS Bus wieder mehrere Wochen verzögert, jetzt hat man ja wieder eine prima “Ausrede” dafür…

Na ja das mit dem “Update nachreichen” würde ich nicht machen.
Aber generell hast Du schon recht mit Deiner Verärgerung.Die macht sich ja bei Vielen nicht an dem einen Fall fest, sondern an mehreren.

Ach keine Angst das P3d Update führt zu neuen Bugs die vor Release gelöst werden müssen. Wen diese Fertig sind steht das nächste P3d Update vor der Tür ^^ /sarkasmus off

Erfreulich, das PMDG zwar netten Smalltalk hatte , unerfreulicher Weise, dann aber wieder genauso freundlich vorerst absagt und eher derzeit keinen Weg sieht, neue X-Plane Projekte anzugehen.

Übersetzt (hoffentlich einigermaßen richtig):

“An dieser Stelle gibt es keine klaren Antworten derzeit, als “wir sind sehr daran interessiert”, aber wir haben keinen Weg gefunden, dies ohne ein unakzeptables Risiko für unsere Entwicklungszeiten und unsere Einnahmenkalkulation zu verwirklichen.”

so ist es. Als Optimisten streichen wir halb leer und schreiben halb voll 🙂