sim-wings pro Hamburg ist da!

Eben erst angekündigt, schon released. Der Flughafen Hamburg (ICAO: EDDH) ist für PREPAR3D v4/v5 erschienen. Die Produktbeschreibung liest sich wirklich ordentlich und verspricht eine unglaublich realitätsnahe Szenerie des Airports und der Umgebung. Der Airport kostet neu knapp 29 EUR. Kunden der Hamburg Professional Version sparen 5,64 EUR beim Upgrade (Achtung: Angebot zeitlich begrenzt).

Features:

  • Hochdetaillierte Szenerie vom Flughafen Hamburg und direkter Umgebung
  • Realistischer 3D-Boden mit Erhöhung für Lufthansa Werft, tiefergelegtem Autobahnzubringer und halb abgedeckter Autobahn
  • Luftbilder für den Flughafen und nahe Umgebung, aufwändig farbkorrigiert für eine echte Farbdarstellung
  • Frühling/Sommer-, Herbst-, Winter- und “Hard Winter”-Texturen
  • Detaillierte Bodenlinien und Standplätze nach aktuellen Karten
  • Neues “Interims Terminal” und neue Standplätze anhand von Bodenlayout-Informationen des Flughafenbetreibers
  • Autogen-Häuser und Vegetation im Luftbildbereich, anschliessend an die Default Simulator Landschaft oder Orbx Germany North
  • Kompatibel zu Orbx Germany Nord
  • Extrem detaillierte Flughafengebäude von Hamburg mit Inneneinrichtungen und allen Nebengebäuden
  • Lufthansa Werft Bereich
  • Animierte Fluggastbrücken (STRG-J), SODE-Fluggastbrücken als optionaler Download
  • Funktionierende Safegates mit Koordinatentafeln an jeder Station, kein Bedarf zur Nutzung eines weiteren Add-ons
  • Funktionierende Windsäcke
  • Vorgerechnete Schatten an Gebäuden (Ambient Occlusion)
  • Animierter Fahrzeugverkehr am und um den Flughafen
  • Viele statische Vorfeldfahrzeuge
  • Detailliertes AFCAD, aktuelle Navigationsdaten und Approaches
  • Konfigurationstool
  • Einfache Installation: Keine Veränderung von Default-Dateien des Simulators; SODE wird zur Nutzung nicht benötigt, alle entsprechenden Funktionen sind mit Prepar3D-SDK-Tools umgesetzt
  • Optimierte dynamische Lichter (können gebietsweise via Konfigurationstool an- oder abgeschaltet werden)
  • Automatisch schaltende Landebahnlichter basierend auf Wetter- oder Zeitbedingungen
  • Helligkeit der Landebahnlichter im Konfigurationstool wählbar
  • Vorbildgetreue Landebahn-, Taxiway- und Anflugbeleuchtung, Flashes mit dynamischen Lichteffekten
  • PBR-Materialien, z.B an Gebäuden, Jetways, Regeneffekten etc.
19 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hallo,

ich möchte bitte noch ergänzen, dass dieses Hamburg eine Neuentwicklung eines anderen Entwicklerteams ist (von uns, sim-wings) ist und der Updaterabatt von uns aus Kulanzgründen gewährt wird, um den Umstieg für Kunden der alten Aerosoft “Hamburg professional” zu erleichtern. Dieser Rabatt ist daher zeitlich begrenzt bis zum 30.11.2020.
Der Updaterabatt beträgt 20%, der Verkaufpreis inkl. deutscher MWSt 28,22 €. Somit liegt der Rabatt bei 5,64 € (= 22,58 € inkl. 16% MWSt)

sim-wings

Danke für die zusätzlichen Infos. Ich habe noch einen Tipp: besorgt euch doch für eure Produktscreenshots einen “Screenshot Artist”, der euer tolles Produkt auch ins rechte Licht rückt. Die doch eher sehr kleinen Bilder (in Bezug auf Auflösung) machen das Produkt schlechter, als es ist. Auch wenn man es nicht hören mag: schaut euch mal die Produktscreenshots von ORBX, FlyTampa, FlightBeam und Co. an, die wissen, wie so was geht.

Das ist super mit dem Rabatt. Respekt!

Wie sieht es denn mit einer MFS Version aus in Zukunft und der Preisgestaltung in Zusammenhang mit der P3D Version?

Ganz toll gemacht. Aber irgendwie ist bei simwings mit SODE immer etwas Glück dabei.
In diesem Fall leider nicht, da doppelte Jetways in beiden Versionen. Zwar leicht zu korrigieren, muss aber nicht sein…

Nett, noch netter wäre es, wenn Du gleich erwähnst, wie man das korrigieren kann 😉

Indem man bei Verwendung von SODE die EDDH_LIB-Jetways.bgl temporär auf off setzt.
Glaube aber nicht, dass das die offizielle Lösung sein wird.. deshalb nicht kommuniziert…

Es könnte aber auch sein, dass ich nicht richtig installiert habe.
Werde das nochmal testen….

Wenn die EDDH_LIB-Jetways.bgl nach dem SODE_ON klicken noch da ist und nicht auf *.OFF umbenannt wurde, war P3D nicht komplett gestoppt, dauert beim Schließen teils 30sec, bis P3D entgültig gestoppt ist und alle Files freigegeben sind. Dafür gibts aber im Batchjob ein Hinweis etwas zu warten.

Hatte vorher SODE manuell installiert. Habe jetzt nochmal alles neu installiert (V4.5). Kann aber den SODE-Pfad nicht komplett in das Airport-Verzeichnis kopieren. Fehler = “Source path too long” bei mehreren Dateien. Dadurch werden nicht alle Objekte kopiert, was letztlich bei SODE-Auswahl zu fehlerhafter Darstellung führt. Da war die vorherige falsche manuelle Installation noch einen Tick besser zu handhaben.

Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass mein 4.5er unter Win7 läuft…

… und dein Addonordner wohl kaum auf C: oder D: mit Namen “\P3D-Addons” oder was kurzem liegt.
Ich hoffe auch, dass deine Addons nicht unter ..\Dokumente\Prepar3D v4 Add-ons installiert sind, dann dann hast Du dass absolute Chaos.
Die Pfadlängen sind bei Win 7 glaube ich bei 128 Zeichen begrenzt, zumindest wenn es keine NTFS Partion ist, da sollte man wirklich kurze Pfade wählen, als Installationspfad im Installer.

Mein Fehler, sorry simwings. Unter W10 alles gut wenn richtig installiert.
Bei meinem Win7 nehme ich den kleinen workaround mit SODE manuell installieren.

@Peter: Das Produkt heißt “sim-wings pro Hamburg“, nicht sim-wings Hamburg Professional, vielleicht kannst Du das noch ändern.

Sieht alles sehr gut aus! Auch die Nachtdarstellungen. Dort hell, wo es hell sein soll und keine selbstleuchtenden Gebäude wie mit Radium angemalt 😉 Jetzt macht mal bitte mit CDG weiter! :-))

“Die Produktbeschreibung ließt sich wirklich ordentlich”

ich “ließ” diesen Fehler mal durchgehen, so “liest” sich die Produktbeschreibung wirklich noch ordentlicher.

Sieht gut aus. Eine baldige Version für MSFS wäre super 🙂

+1

Au ja, sehr sehr gerne!!!! +2

Last edited 21 Tage vor by Bob