Sept 24th, Development Update

Im freitäglichen Development Update geht es diesmal u.a. um das kommende “World Update 1: Japan”. Es wird 6 Photogrammetrie-Städte und eine völlig neue digitale Höhenkarte geben, die die Detailgenauigkeit von ganz Japan deutlich erhöht. Hilfe gab es von Gaya Simulations, dem inzwischen bekannten Landschafts- und Flughafenentwickler, welcher zuletzt EDDT Tegel in den MSFS gebracht hat.. Gaya schuf 3 der Flughäfen RJFU – Nagasaki, RJTH – Hachijojima und RJCK – Kushiro sowie alle 20 neuen POIs. Blackshark.ai fügte einen neuen traditionellen japanischen Gebäudetyp hinzu. Das Team von Asobo schuf drei zusätzliche Flughäfen: ROKR – Kerama, RORS – Shimojisjima und RJX8 – Suwanosejima, sowie drei Landing-Challenges.

Auf die derzeitigen, teils gravierenden, Mängel seit dem letzten Patch die einige Nutzer betreffen, wird konkret nicht eingegangen. Im Feedback-Snapshot kann man jedoch herauslesen, welche Prioritäten der Nutzer durch das Forumsvoting in den Fokus gebracht werden konnten. Hoffen wir, dass vieles davon am 29.9. gefixt wird.

15 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Beim Japan Update steht 29.9, hinter dem Strich für Update 3 steht kein Datum. Wann auch immer das kommt.

Sollte gleichzeitig sein wie ich es verstanden habe

FIXED IN UPDATE 3/JAPAN

So hatte ich das auch verstanden, war nur irritiert das bei den vorherigen Updates das Datum bei stand.

Dann warten wir bis Dienstag, vll startet der Sim dann wieder mit dem Update. Seit 1.8. startet der nicht mehr.

Mein MSFS2020 startet wie ein geschmeidiges Kätzchen und läuft 1A.

Uhje. Neuinstallation gat such nichts gebracht?

Hab alles versucht. Sogar Windows Updates deinstalliert, Alten Grafikkartentreiber, Gsync aus.

Hier mal der Auszug aus dem Aerosoft Forum, vll hat ja jemand noch eine Idee

Erstmals erworben und installiert über das Gamepass for PC Abo. Nach Ablauf des Abo Gamepass Ultimate gebucht (beinhaltet PC Version). Gleichzeitig erschien der Patch 1.8.xxxx. Nach der Installation startet der Sim, aber verursacht beim umspringen des Ladebildschirm von der TBM zur C172 ein CTD. Immer an der selben Stelle.

– Ich habe den Sim deinstalliert (wird nur die 1GB App deinstalliert, die Partition mit den 90GB Dateien habe ich formatiert) und dann versucht die Box Version zu installieren. Da CRC Fehler bei Disk 2. Dann habe ich die CDs auf meine interne SSD kopiert und von da installiert = CRC Fehler schon bei der ersten Disk. Dann habe ich den Code aktiviert und den SIM komplett aus dem Store geladen. Der Download und die Installation lief fehlerfrei. Die Xbox App sagt jetzt auch "in meinem Besitz".

- Der CTD ist nicht behoben und immer noch da.

Es brauch mir jetzt auch keiner mehr mit Updates, Windows Store oder sonst irgendwas kommen, das habe ich alles durch:

- Reset MS Store Cache
- Alle MS Xbox Apps installiert und repariert/zurück gesetzt
- Windows 2004
- Grafikkartentreiber, aktuelle GeForce Treiber

Diese ganzen FAQs und MS Zendesk usw. habe ich alles durch. Die Installation der Gamepassversion war schon eine Katastrophe.

Egal was ich im Internet Suche, den Fehler hat niemand.

Der Fehler ist wirklich nur in Verbindung mit dem Patch 1.8.xxx

ok dann kann man wirklich nur auf das neue update mal warten. bin seit anfang an dabei und hatte bis jetzt nie große probleme. Wird schon, und wenn er dann läuft wirst du dich freuen!! 😀 Kopf hoch

Klingt irgendwie nach memory overflow…

Starte nach dem CTB die Windows Ereignisanzeige.

Wie es geht, findest Du hier:
https://www.pcwelt.de/a/windows-fehlersuche-per-ereignisanzeige-so-geht-s,3404408

und poste ev. das Ereignisprotokoll im Flightsim-Forum
( https://forums.flightsimulator.com ). Ist in Englisch. Vielleicht findest Du dort Hilfe. Oder Fehlercodes selber googlen, vielleicht ist da was zu finden…

Sonst heißt es leider nur Warten aufs nächste Update…

Danke für den Tipp. Das hilft mir schon. Habe gesehen das der Realtek Audiotreiber Probleme macht. Neuinstallation ändert nichts daran. Selber Fehler. Der Fehlercode hängt wohl mit visiual c++ zusammen, reparieren hat nichts gebracht, jetzt werde ich es mal neu installieren

Alle Visiual C++ ab 2005 neu installiert, Auslagerungsdatei auf Auto, OC RAM wieder auf standard Frequenz und immer noch das selbe Problem. Trotzdem Danke. Entweder funktioniert es nach dem Patch, oder ich muss das System neu installieren, was es auf Grund von Prepar3D zu vermeiden gilt

Gerne!

In Japan liegt Microsoft bei den Marktanteilen mit der X-Box weit hinter der japanischen PS von Sony. Dass man sich jetzt auf dem Heimatmarkt der Playstation mit dem MSFS auf Japan konzentiert (neues Kartenmaterial, 6 Photogrammetrie-Städte, 3 Flughäfen – und noch dazu alles gratis!) ist kein Zufall, sondern für mich ein Zeichen dafür, dass sie mit der X-Box in Japan Marktanteile gewinnen möchten – eine klare Kampfansage! Denn Sony hat nichts Vergleichbares auf seinen Boxen. Ich bin mir sicher, dass beim Verkaufsstart der neuen X-Boxen auch der MSFS darauf spielbar sein wird. Mich freut’s…

Versteckt in einer der Folien steht da doch tatsächlich: will be fixed with DX12 in the future. Oha, wo sind jetzt die Profis, die behaupteten, dass DX12 nicht mehr bieten könnte als DX11 und man ganz bewusst auf DX11 gesetzt hatte? Warum hat denn MS/Asobo offensichtlich doch den Plan, auf DX12 zu wechseln? Hmm…

Leider nicht auf der Liste, trotz auch fast 100 Votes im offiziellen Forum: die seit dem Patch 2 unterirdische Darstellungsdistanz der Vegetation. Und der Avionics Bug (fällt einfach mitten im Flug aus) ist auch nicht aufgeführt, oder?

Zum Video: klar, dass nur die Perlen gezeigt werden, hoffentlich wenigstens dann wirklich so, wie es auch im Sim zu sehen ist, nicht so wie der Oceania-Trailer, der schon fast als Betrug durchginge mit den Watermasks, die so an den dort gezeigten Orten meist gar nicht existieren. Der Fuji gibts beispielsweise auch nur von weit zu sehen, nimmt mich dann wunder, ob die Häuser oben auf dem Vulkan mit dem Patch weg sind.

Alles in Allem aber gut, geht es so schnell voran. Das lässt hoffen…

Klar, die Xbox Series X setzt auf DX12 Ultimate, ist aber abwärts spielbar. Dazu die offizielle Ankündigung vom 11. August:

“Xbox Series X erscheint im November mit tausenden von Spielen aus VIER Generationen…”
Ich bin mir sicher, der MSFS 2020 wird eines dieser tausenden “Spiele” sein – entweder als optimierter Titel, oder schon mit DX12, was nicht ganz unmöglich erscheint, obwohl es in der Roadmap nicht aufscheint. Aber da steht ja auch kein Wort über VR, wird aber mit großer Warscheinlichkeit ebenfalls – gleichzeitig mit der HP Reverb G2 – noch heuer kommen…