P3D

Santorini von JustSim released

Vorgestern gab es die erste Ankündigung, heute ist die Szenerie bereits released! Mit JustSim geht es jetzt auf die malerische Insel Santorini.

Vielen dürfte die griechische Insel Santorini ein Begriff sein, ist sie doch ein beliebtes Sommerziel für Flug- und Kreuzfahrtreisende gleichermaßen. Die weißen Häuser mit ihren blauen Dächern, sind das Symbol für einen Griechenland Urlaub schlechthin.

Die alte Aerosoft Version von Santorini war mittlerweile in die Jahre gekommen und nicht Prepar3D v4 nativ. JustSims neue Szenerie, bietet nun hingegen alle gängigen und gewohnten Standards, wie eine volle ORBX und FSGlobal Kompatibilität. Weitere Features sind PBR Texturen, 3D Gras, animierte Vögel, eine GSX Konfiguration, Dynamic Lighting und ein Automatischer Season Changer mit photorealen Geländetexturen.

Erhältlich ist die Szenerie für Prepar3D v4 im simMarket, für 20,11€. Üblicherweise wird bei JustSim eine X-Plane 11 Version zeitnah folgen.

25 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Santorini ohne weiße Häuser und blaue Kirchenkuppeln ist wie Venedig ohne Wasserwege. In den Bildern sehe ich zumindest davon nichts.

Eine blaue Kuppel gibt es anscheinend 😉
Das Augenmerk liegt aber anscheinend auf dem Airport. Die komplette Insel wird ja nicht beworben.

Zumindest haben sie aber mit “Custom Autogen” geworben, und da muss ich Simmershome Recht geben: Auf den Vorschaubildern, die JustSim von den Gebäuden auf der Insel geliefert hat, habe ich (genauso wie damals in der alten Aerosoft-Version) kaum oder sogar gar keine blaue Dächer gesehen. Aber nun gut, JustSim eben… Mich überrascht es nicht mehr.

Blaue Häusedächer im Vorbeiflug hin oder her. Alles was ich bisher von Santorini Flughafen gesehen, waren Aufnahmen im Sommer und da war der Flughafen nicht so grün. Getrocknete Wiesen und Büsche dürften einen mediterranen Airport eher wiedergeben (meine Meinung). Die Screenshots von JustSim sehen mir irgendwie zu grün aus.

Da muss ich mal ausnahmsweise zur Ehrenrettung von JustSim sagen, dass sie in ihrer Facebook-Gruppe Fotos geteilt haben, die im Sommer eine deutlich trockenere und “beigere” Insel zeigen. Offenbar haben sie da also bei der Jahreszeitplanung mitgedacht.

Das wäre ja immerhin etwas. Hat da schon jemand Erfahrung mit?

Bei Justsim ist ja generell das abgedeckte Areal äußerst klein, bzw. in der Regel am Perimeter Fence zuende. Das ist auch bei den meisten anderen Airports so. Es ist wohl die Firmenphilosophie. Ich würde es sehr begrüßen, wenn sie mehr drum rum bauen würden (markante Gebäude u. Landschaften, Straßen mit animiertem Verkehr usw., da JS immer den default verkehr nutzt, der viel zu performance hungrig ist, ggf. eine Stadt, wenn sie in der Nähe ist.

Die typischen Postkarten Aufnahmen mit den vereinzelten blauen Dächern von Santorin sind aus Oia und damit auf einer dem Airport völlig abgewandten Seite (zumindest waren sie beim meinem letzten Santorin Urlaub vor mittlerweile über 30 Jahren noch dort) in die Klippen an einer Steilküste geschlagen. Nicht leicht im FS authentisch umzusetzen. zudem kein navigatorischer Landmark für Sicht-Anflüge.

Bin mir nicht sicher ob wir hier von einem Flugsimulator sprechen oder von Kaffeefahren mit Sightseeing? Viel Spaß jedenfalls mit der Standard-Szenerie, vielleicht stimmt da das Autogen. Oder vielleicht erfüllt ja der FS2020 irgendwann alle Sightseeing Individual-Anforderungen.

“Was, die Taverne vom letzten Urlaub ist nicht umgesetzt? Das geht gar nicht, ich kauf mir den Simulator sicher nicht.” 🙂

Das ist die Botschaft, nicht wie sie vielleicht gemeint ist, aber wie sie ankommt. Man kann seinen Zufriedenheitslevel durchaus auch einmal hinterfragen. Sich ständig über neue Szenerien zu ärgern, ist sicher nicht gesund.

Es soll ja nicht jedes Haus und Hütte abgebildet werden, sondern eben spezifische Landmarks, so wie ich Rainer verstanden habe und auf Santorin sind es eben die weißen Häuser mit blauen Dächern. Speziell für VFR-Flieger.
Dann könnte man ja auch mal die Pyramiden von Gizeh weglassen…
Ja, ja… die sind standardmäßig drin, aber nur mal als Anschauung…

“Speziell für VFR-Flieger”

Für jene würde sich eine ORBX Region empfehlen und nicht ein Airport, der zufällig auf einer Insel platziert ist. Es ist die falsche Erwartungshaltung. FTX Global stellt die VFR Flieger auch nicht zufrieden, das Produkt zielt auf IFR ab. Die Regions auf VFR. Dass Justsim keine Regions anbietet, ist kein Problem von Justsim. Es wird aber zu ihrem gemacht, weil mal beliebige Erwartungshaltung an den Tag legt.

JS machen Airports (das weiß im Grunde jeder), keine Regions für VFR. Und wenn das verstanden ist, macht man im ORBX Forum vielleicht einmal den Vorschlag “Greek Island FTX Region” anzudenken, anstatt jeden Release verbal platt zu machen, der sich für VFR Szenerien nicht verantwortlich sieht.

Das lässt gleichzeitig Raum für Entwickler die lieber Umland ausstatten als Airports. Im Grunde ist das alles kein Problem. P3Dv4.5 hat einen Airport mehr. Und spätestens beim nächsten Sale kann man neu evaluieren, wie wichtig blaue Dächer tatsächlich sind. Vielleicht gibt es da und dort eh welche, hatte noch keine Zeit mir die Szenerie zu holen. Werde es aber jedenfalls tun. Es gibt einen feinen NDB Approach. Immer nur ILS runter rutschen ist auch langweilig. Und als Belohnung bei Erfolg wartet ein hübscher Airport und kein und keine FSX Baracken. 🙂

“Es gibt einen feinen NDB Approach. Immer nur ILS runter rutschen ist auch langweilig. Und als Belohnung bei Erfolg wartet ein hübscher Airport und kein und keine FSX Baracken”

genau das trifft den Nagel auf den Kopf 🙂

Wer fliegt den sonst nach Santorini außer VFR Fans?
Und weiße Häuser gibt es sogar in der alten AS Version. Also einen Flughafen für die kleine Insel zu bauen, auf der mehr Kreuzfahrtschiffe ankommen, als wirkliche Airliner, ohne die Insel mit darzustellen, ist relativ sinnfrei.
Oder man baut für 8.88 € ne Lite Version, nicht aber für 20 Euro was halbes, wenn auch hübsch.
Ansonsten stelle ich mal die Frage in den Raum wie oft im Jahr denn einer für die 20 Euro nach Santorini fliegt. Dürften bei manchen Sammlern höhere Landegebühren anfallen als in real. 🙂

Und nein ichr ärgere mich nie, warum auch? Sage meine Meinung trotzdem.

“Wer fliegt den sonst nach Santorini außer VFR Fans?”

Ich bin nicht in denWohnzimmern der anderem daheim, aber auf IVAO/VATSIM sind IFR-Simmer die Regel die Urlaubsflüge nachstellen, nicht die Ausnahme. Das gilt auch für die Kanaren und Balearen.

Auch lässt sich Nutzung nicht quantifizieren. Es gibt kein Mehrheits- oder Minderheitsrecht, das Nutzung legitimiert oder objektiviert. Jegliche Perspektive in der Nutzung ist subjektiv, egal wie lange & wie intensiv man FS betreibt. Wer von der eigenen Nutzung als richtig ausgeht, lebt in einer selbst geschaffenen Realität die der Wirklichkeit nicht gerecht wird.

Das gilt auch für die Kosten zur Rechtfertigung wovon auch immer. Andere Simmer setzen den Rotstift beim Homecockpit an. Das ist ebenso legitim. Und jene die eines haben überlegen selbst nicht darin zu wohnen, damit es sich rechtfertigt. 😉 Aber wegen 20€ greifst du in die Tasten?

Du suchst nach rationalen Anhaltspunkten, vergisst aber dass es sich um ein Hobby handelt, das die Freude an der Sache freiwillig bedienen soll. Wer die Angst hat etwas falsch zu machen sucht nach derlei rationalen Anhaltungspunkten (Nutzerverhalten, Rentabilität,..) um sich Gewissheit und Stabilität vorzutäuschen alles richtig machen.

Wer wirklich Freude hat, hat keine Angst etwas falsch zu tun und zieht das Maximum aus dem Hobby., erkennt, dass das eigene Nutzungsverhalten subjektiv und lässt 5 gerade sein.

…schreibt einer der , wie mir gut in Erinnerung ist, bei AS Helsinki seinerzeit wegen einer flackernden Groundtexture ganze Threads füllen konnte.
Aber gut wir werden alle älter.

Ich würde auch heute, nach über 10 Jahren, Potential zum ärgern finden, wenn ich danach suchte. Der Unterschied ist, hab mir abgewöhnt, danach zu suchen. Du kannst es gerne als Inkonsequenz verorten, für mich ist es ein Lernprozess gewesen. Das geht nur wenn man keine Angst hat inkonsequent zu sein. Es gibt natürlich auch Menschen, die sind ein Leben lang auf ihre Verfehlungen stolz und lernen nichts dazu.

Du bringst dich gerade weiter oben wieder in Teufels Küche. Dein Anspruch an Realität (den niemand zu teilen verpflichtet ist) wird dir zum Verhängnis.

Es könnte viel einfacher sein.

Wenn mir mein Hoby mal zum Verhängns wird , gebe ich es auf und die Öffentlichkeit auch. Ich muss nur einen Schalter umlegen und gut isses. Bis jetzt fühle ich mich aber ganz wohl.

Das Problem im Internet ist, dass Meinungen nicht einfach nebeneinander stehen können. Ich habe eingangs nur geschrieben, dass mir weiße Häuser (von denen es übrigens auch knapp am Airport genügend gibt) und blaue Dächer als typisch Santorini fehlen und das dies für MICH wie Venedig ohne Wasserwege ist. Mehr nicht.

Der Rummel machen daraus danach regelmäßig Andere. Mein Fehler ist bloß, dass ich dann noch antworte. Aber so bin ich eben. Damit müsst ihr genauso leben wie ich mit Antworten, bei denen ich lieber nicht schreibe, was ich gerade denke.

Kurz und knapp, §mir genügt es wie es ist, weil ich nur den Airport brauche ” hätte ja von Dir auch gereicht. Aber Romane hast Du Dir nicht abgewöhnt , höchstens die angesprochene Konsequenz.

Ich hätte aber eingangs auch schreiben können, toller Platz . Das Eregebnis wäre das Gleiche nur mit umgekehrten Vorzeichen.

“Das Problem im Internet ist, dass Meinungen nicht einfach nebeneinander stehen können.”

Das ist ein Symptom. Die eigentliche Meinung beruht auf Anspruch . Darin liegt die Motivation. Jeder Release von Justsim fordert deinen Anspruch heraus. Ist ein Rotes Tuch für dich. Du merkst es selbst gar nicht mehr.

Blaue Dächer, Releases von Werbefilmchen, welchen ein Simulation zum Zeitpunkt nicht gerecht wird.

All das ist unerkannte Angst vor Enttäuschung. Wenn man nur laut genug schreit und warnt, tritt vielleicht genau die Realität die meinem Geschmack nicht trifft nicht ein.

Du schreibst Meinungen können nicht koexistieren.

Wenn ich zu dieser Überlegung gelänge, muss ich mich fragen, warum ich es ständig probiere? Sind die blauen Dächer so diskussionswürdig. Und ist nicht jeder selbst für sein Kaufverhalten auch was MS2020 oder P3D angelangt selbst verantwortlich? Wenn ich meine Entscheidungen nicht von Trends abhängig mache, kann mir egal sein, wer was gut findet und was kauft.

Das sind Überlegungen die man anstellt bevor man überhaupt zu einer Meinung kommt. Und dann kann ich mir überlegen, ob ich sich die Welt wirklich für meinen persönlichen Anspruch überhaupt interessiert.

Dazu lässt man sich eher verleiten wenn man glaubt, Maßstab für alle sein zu müssen. Das erlebt man täglich millionenfach, wie das Web zwecks subjektiven Geschmacks-Contest missbraucht wird. Das endet immer in Anfeindungen. Und das kann jeder für sich erkennen lernen.

Und du hast recht, ich bemühe mich verstanden zu werden, das geht nicht in übersichtlichen Stehsätzen. 😉

Ich schrieb doch, Roman. Musst Du aber selber lesen und bei Dir innerlich nachfragen, wenn Du diese Empfindungen hast. Ich habe die nicht.
Lies meinen ersten Beitrag und frage Dich warum Dein Interpreationsspielraum so unendlich ist und psychische Belastungen auslöst. Mir geht es gut. Schöne Ostern. Stay at home.

Auch schöne Ostern und viele blaue Dächer. 🙂

Wow, sehr kurzweilige Diskussion um blaue Dächer. Pools sieht man übrigens von oben auch keine, die sind ja auch blau :-).
Aber schöne Anflüge hat’s. Aus beiden Anflugrichtungen, womit ich meine Landegebühren schon halbiert habe :-)))

Cool, endlich mal einer , der es hat und was zum Inhalt schreibt. Wie ist die Beleuchtung gemacht?.. Nimm mal ruhig wieder ne breite Spalte 🙂

@Michael.A
Da Du die Szenerie hast, würde mich interessieren, ob man wieder die Autogenlibrary installieren muss, die ihrerseits den Autogenmerger (Eher Aiutogenkiller , wenn man OrbX nutzt) installiert?
In Zeiten von xml ist der nämlich so unnötig wie ein Kropf, weil man seine eigene deafault.xml ohne Antasten des globalen Autogens einbinden kann.
Oder ist das schon ein xml Addon?

@Rainer,
das ist ein xml Addon, braucht man nur einmal installieren.

Nachtbeleuchtung war ein gutes Stichwort, grad festgestellt dass die Taxiway Lights fehlen. Könnte ein Problem bei mir sein, in den Screenshots sind die zu sehen. Ansonsten tue ich mich schwer das zu beurteilen, weil ich nicht weiss, wie so ein kleiner Airport nachts beleuchtet ist.
Ich finde generell 90% meiner Addon-Airports zu dunkel. Als herausragendes Beispiel, wie Nachtbeleuchtung aussehen kann, würde ich Imaginesims Barbados nennen. Deckt sich perfekt mit einem realen Eindruck.

Ist im xml Addon ein Autogenordner? Wenn nicht, alternativ schaue doch mal bitte ins Manual. Bisher war da ein Link zum Autogeninstaller drin , den man installieren soll und er hat den Merger installiert. Ohne funktionieren diese Szenrien zwar auch, aber dann ist kein Justsimautogen da.

Hm, seltsam. Das Teil installiert JustSim Autogen Library mit dem add-on.xml und einem scenery und texture Verzeichnis. Darin befindet sich aber nur eine einzige Datei Justsim_Street_lights_lib.bgl mit den zugehörigen Texturen. Sonstiges wie z.B. den Autogenmerger hab ich nach der Installation nicht bemerkt.