RIMs Ayers Rock und Attitudes Simulations Custer für X-Plane 11

Wie bereits in unserem Artikel zur JustFlight Piper Arrow III erwähnt ertrinkt X-Plane momentan beinahe an einem Berg von qualitativ hochwertigen Flugplätzen. Hier stellen wir zwei davon vor. Zum einen Ayers Rock (YAYE) von RIM&Company für 21,36€ und zum anderen den Custer Flughafen (KTTF) von Attitude Simulations für 24.95 $. Klingt beides nach stolzen Preisen für relativ kleine Flughäfen, doch die Preise haben durchaus ihre Berechtigung.+++ Update: Aerosoft hat den Trailer für die X-Plane Fassung von Frankfurt am Main freigeschaltet.

Wir beginnen mit dem Ayers Rock Flughafen, der eigentlich Conellan Airport heißt, aber der allgemeine Name erläutert sofort, was diesen Flughafen auszeichnet. Er ist per Auto nur 20 Minuten vom Ayers Rock entfernt und hat eine Landebahn von 2.599 Metern, so können hier sogar A320 landen.

Der Flughafen selbst und alle dazugehörigen Objekte ist nur ein GB groß. Doch ebenso wichtig sind zwei separat herunter zu ladende Fototexturen von zusammen 23 GB Größe, die eine Fläche von 25.000km² wiedergeben.

Es gibt jede Menge Personen, Gegenstände und Objekte,l wobei es auch eine Reihe von Animationen gibt. In der Entfernung können wir in der einen Richtung den Ayers Rock sehen und in anderer Richtung eine Felsformation die Olgas genannt wird.

Doch dies ist natürlich nicht das, weshalb wir hier sind. Wir heben mit einer JustFlight Piper Arrow III ab.

Auf dem Weg zum Ayers Rock überfliegen wir eine kleine Ansiedelung für Touristen.

Und erreichen schließlich den Ayers Rock. Wir wechseln auf die Carenado Do 228, die nach einigen Updates ebenfalls einen guten Stand erreicht hat, aber darüber wird mein Kollege Jonas schreiben .

Mit der Dornier bleiben wir nicht im Tiefflug, sondern sehen uns ein wenig in der Umgebung um.

Nach der X.Plane Version soll diese Szenerie auch noch für Aerofly 2, den FSX und P3D portiert werden, eventuell auch noch DTGs FlightSimWorld.


Custer ist im Grunde nur ein kleiner Regionalflugplatz 20 Meilen südlich von Detroit. Es ist jedoch die erste von 6 Szenerien die Attitude Simulations in der Gegend der Great Lakes veröffentlichen  will. Daher heißt diese Szenerie auch “Gate to the Great Lakes”.

Wie man schnell sieht spielt der Flughafen selbst hier nur eine kleine Nebenrolle. Damit wir überhaupt etwas von ihm sehen nutzen wir das Video eines anderen Fluzges. Diesmal kommt die aktuelle Beta der AFM Mooney M20R zum Einsatz. Man mache sich ke9ine Gedanken über Tonaussetzer oder das einfache Cockpit. Die Maschine ist noch in einem frühen Beta-Stadium und wird laufend aktualisiert.

Alles recht detailliert. Die ganze Szenerie ist auch 5,5 GB groß, was für eine sehr detaillierte Umgebung mit sehr vielen Custom Gebäuden sorgt:

Die Mischung aus einer detaillierten Fototextur und Custom Gebäuden hebt dieses Niveau deutlich über eine normale AutoGen Umgebung heraus. Diese Zutaten haben wir schon in anderen Szeneries gesehen, aber selten in dieser Präzision.

In den Randregionen wird schließlich die Custom Umgebung immer mehr durch das AutoGen ergänzt. Doch ein detailliertes Gebäude haben wir noch:

Ein Atomkraftwerk. Um einen Überblick über die Szenerie zu gewinnen haben wir hier jetzt noch einen Film über den Flug der Arrow III:

De Wackler bitte ich zu entschuldigen. Da störte wieder die Aufnahme von Standbildern.

Und auch die nächste Woche werden wir mit Szenerien weiter machen, solange sich die Flugzeuge bis zum Ende der 11.10 Beta noch zurück halten.


Und hier der Trailer von Frankfurt am Main:

 

Comments are closed.