Review: Ultimate Terrain Europe X

Fazit

Gute Szenerien für den FSX gibt es noch nicht viele. Die meisten von Ihnen beschränken sich auf kleinere Gebiete. Abseits dieser Oasen wirkt der nackte Flight Simulator manches Mal sehr öde und langweilig. Sicherlich ist die Fläche zwischen zwei Airport Szenerien nicht mehr ganz so leer wie noch zu Zeiten des FS2004, dennoch kommt keine große Abwechslung beim Blick aus dem virtuellen Fenster vorbei.

Ultimate Terrain X Europe verschafft hier Abhilfe, nicht nur durch vermehrte Straßen, Bahnlinien, Brücken, Flüsse und Seen, sondern auch durch die mitgelieferten Landklassen, die die Landschaft deutlich abwechslungsreicher macht als in der Standard-Ausführung.

Die Szenerie beinhaltet ausreichend Objekte, um sich anhand von VFR-Karten oder einem Straßenatlas beim Sichtflug zu orientieren.

Bei einem Kaufpreis, der zum Teil schon für eine einzelne Airport-Szenerie verlangt wird, bekommt der Käufer eine Aufwertung für ganz Europa. Allein diese Tatsache macht Ultimate Terrain X Europe zu einem echten „Must-have”, was in keiner Addon-Sammlung fehlen sollte. Es bleibt zu hoffen, dass künftig erscheinende Szenerien von sich aus eine Anpassung an Ultimate Terrain X Europe mitbringen bzw. im Vorwege auf Kompatibilität mit dieser Szenerie geprüft werden, denn es dürfte nur wenig ambitionierte Stubenpiloten geben, die dauerhaft auf Ultimate Terrain X Europe verzichten wollen.

PROCONTRA
  • Problemlose Installation
  • Schlüssiges, komfortables
    Bedien-Konzept
  • Sehr viele Einstellungs- und
    Veränderungsmöglichkeiten
  • Gute Dokumentation
  • Kaum Performanceeinbußen
  • Fairer Preis
INFORMATIONTESTSYSTEM
  • Entwickler: Scenery Solutions
  • Herausgeber:Flight1
  • Homepage:www.flight1.com
  • Preis: 34,95 USD (ca. 22,50€)
    bei Flight1
  • Intel Core2Duo E8500
  • 4 GB RAM
  • GeForce 8800 GTS, 512 MB
  • FSX SP2 mit FS Global 2008 auf
    Windows Vista Home Premium
    (64bit)

Frank Schmidt

1 2 3 4 5 6 7

Comments are closed.