Review: Orbx KRDD Redding Municipal (FSX, P3Dv1)

Terminal Landseite

ORBX sind fleißig! Auch die neueste Flächenszenerie, Orbx NA Gold: North California, erhält jetzt erste Flughäfen. Redding (KRDD) ist ein regionales Zentrum am nördlichen Ende des Sacramento Valley. Die Stadt liegt am Fuße des Mount Shasta – und je nach Flugzeug sind es etwa 45 Flugminuten von San Francisco. Patrick Seiniger hat sich für sein erstes Review ins Cockpit gesetzt und ist für uns hingeflogen. Was er zu berichten hat, erfahrt ihr unter…

Kauf und Installation

Der Kauf geschieht – wie bei Orbx seit der Abkehr von DVD-Boxen üblich – über den FlightSimStore. Die maßgebliche Währung ist der australische Dollar: 32,95 AUD sind etwa 22 Euro. Nach dem Kauf wandert etwa 1 GB an Daten etwa 20.000 km weiter.

Da viele der Flow-Techniken bisher nicht in P3Dv2 funktionieren, gibt es Redding bisher nur für FSX und P3Dv1.

Das sagt der Hersteller

Orbx verspricht uns mit KRDD Redding Municipal und Benton Field zwei hochdetaillierte Flugplätze, außerdem noch den Hubschrauberlandeplatz am Mercy Medical Center. Es gäbe eine große Foto-Abdeckung von Redding, diverse neue StaticFlow-Arten, zum Beispiel Wasserbomber, eigens modellierte Brücken und dutzende Landmarken und Sehenswürdigkeiten rund um Redding. Und nicht ganz unwichtig: die Scenery sei optimiert für gute Framerates bei komplexen Flugzeugen. Achtung: es ist zwingend erforderlich, dass Orbx NA Gold: North California installiert ist.

Der erste Eindruck

KRDD ist ein Regionalflughafen mit täglich drei Verbindungen von und nach San Francisco von United Express, durchgeführt von SkyWest mit Turboprops. Hier ist auch der Forrest Service stationiert, und in der Waldbrandsaison herrscht starker Verkehr mit Wasserbombern. KRDD wird aber dominiert von Hangars und General Aviation. Ein Flugplatz für alle sozusagen. Die Hauptbahn 34/16 ist 7000 Fuß lang mit ILS in Richtung 34, VOR/LOC in Richtung 16. Die kreuzende Bahn 12/30 mit 5000 Fuß verfügt über keine Instrumentenprozeduren und -hilfsmittel.

Der Flugplatz KRDD liegt südwestlich von Redding, und bei üblichem Wetter landet man aus San Francisco kommend auf der 34. Von der Stadt ist dabei also noch nicht viel zu sehen, aber der Wechsel der Landschaft vom sanften Sacramento-Tal hin zu schroffen Bergen ist schon mal interessant. Auf dem Flugplatz selbst wird man dann erst mal von Details überwältigt.

Der Redding Municipal Airport ist der wichtigste, namensgebende Teil dieses Addons, das ja „nebenbei“ auch Benton Field, das Mercy Hospital und die Stadt selbst darstellt. Es gibt dort ein relativ neues Terminalgebäude, ziemlich viele Hangars, den Tower, ein paar Nebengebäude und die Feuerwehrbasis mit einigen abgestellten Wasserbombern.

Überall sind Leute platziert, die irgendetwas machen, vom Gepäckbandbediener über die beiden Feuerwehrmänner bis hin zu der Dame, die vor dem Terminalgebäude ihre Zigarette raucht.

[metaslider id=32454]

Die Modellierung der Gebäude und ihre Texturen sind generell sehr gut und nicht zu beanstanden. Das gilt auch für alle wichtigen Bodentexturen im Flughafenbereich (solche, über die man mit dem Flugzeug rollen wird) – bis auf die Bodentextur an den Gates. Das sticht besonders im Kontrast zum Taxiway ins Auge. Andere Bodentexturen (Landseite des Terminals) sind weniger scharf, was aber nicht stört. Ein kleines Detail fällt in dieser Gegend noch auf: die auf dem Vorfeld stehenden Pylonen scheinen wenige Zentimeter über dem Boden zu schweben. Die genannten Fehler sind unabhängig vom gewählten Grafikmodus (DX9/DX10).

Bemerkenswert ist, dass trotz der hohen Detaillierung keine erkennbaren Frameeinbrüche auftreten (mit statistischen Methoden könnte man vermutlich dennoch Variationen messen): Meine Bildrate ist auf 20 begrenzt, und deutlich darunter fällt sie auch nicht. Das gibt für alle Flugzeuge, die ich getestet habe: Jetstream 41, NGX, Dash 8, A2A Cessna. Am stärksten fällt die Bildrate bei der NGX: im Tiefflug über Redding auf stellenweise auf 16, also minus 20%, das ist aber nie störend aufgefallen. Probleme mit der Speicherauslastung konnte ich nicht feststellen – das mag aber auch am Einsatz von DirectX 10 liegen, das ja generell bei vielen Nutzern die Out-of-Memory-Errors verschwinden lässt. In Kombination mit dem Patch „DX10Fixer“ traten keine Darstellungsfehler auf. Das gilt übrigens für die gesamte Szenerie.

Benton Field O85

Benton Field liegt am westlichen Stadtrand von Redding. Hier gibt es ein paar nicht näher gekennzeichnete Hangars, den Hangar von Hillside Aviation und ein kleines Kaffee. Schön ist die auf dem Vorfeld aufgemalte Kompassrose dargestellt. Die Detaillierung ist vergleichbar mit KRDD: insbesondere im Bereich von Hillside sind viele virtuelle Menschen mit Dingen beschäftigt, die Menschen halt so machen – und in einer Ecke steht ein bayrisches (eigentlich Berliner) Motorrad. Sämtliche relevanten Texturen (Gebäude und wichtige Bodentexturen) sind gut getroffen. Schön gemacht ist hier das Geländemodell: Beim Anflug aus Süden liegt Benton Field auf einer leichten Anhöhe, das wirkt sehr plastisch Benton Field ist damit ein idealer Ausgangspunkt für kleine Rundflüge zur Shasta-Talsperre, in die Berge im Westen oder über die Stadt.

[metaslider id=32473]

Stadt, Land, Fluss, Hubschrauberlandeplatz

Redding hat etwa 90.000 Einwohner und liegt am Sacramento River, der hier einige Schleifen zieht. Es gibt kleine Auen und viele Talsperren in den nahen Bergen. Die Stadt ist aber auch Verkehrsknotenpunkt: Redding wurde gegründet als Bahnhof der Southern Pacific Railroad Company, und die Interstate 5 läuft durch die Stadt. Es gibt drei leider statische Züge zu sehen.

Die Szenerie enthält eine Fotoszenerie für weite Teile der Stadt – deren Ränder sind unauffällig, was für die guten Basistexturen der umgebenden Orbx NCA spricht. Überall ist sehr akkurates Autogen vorhanden, und selbst solche unwichtigen Dinge wie die halbfertige Straße unten im Bild sehen lebensecht aus. Das beworbene Mercy Medical Center sticht zusammen mit einigen Gebäuden nahe der Flugplätze noch heraus aus der Masse der Gebäude, aber grundsätzlich gibt es hier allgemein sehr viel zu entdecken.

[metaslider id=32474]

Fazit

Orbx KRDD Redding – das ist eine Kleinstadt mit Atmosphäre, landschaftlich schön gelegen, wunderbar detailliert, und dann noch mit zwei Flugplätzen. Wer einen zweiten Ankerpunkt neben der Bay Area für Orbx Kalifornien sucht, ist mit diesem Produkt bestens bedient. Die Ablaufgeschwindigkeit ist kein Problem, und es gibt unheimlich viel zu entdecken, auch in der näheren Umgebung.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist angesichts der gebotenen Fülle an Details, der Qualität der Modellierung und der beiden modellierten Flugplätze sehr gut.

Informationen

Pro Contra
  • überaus detailliert
  • zwei Flugplätze und detaillierte Stadt enthalten
  • viel zu entdecken
  • Bodentextur an den Gates KRDD unscharf
Informationen Testsystem
  • Intel Core i5 3570K, 3.4 Ghz
  • GeForce 650 ti, 1 Gb
  • Windows 7×64, 8 Gb Hauptspeicher
  • Intel SSD

Patrick Seiniger

Comments are closed.