RealAir schließen ihre Pforten

realair_duke

Aus familiären Gründen hat Sean Moloney, das eine Standbein von RealAir, beschlossen die Qualitätsmarke aufzugeben. Da das zweite Standbein, Rob Young, sich aus altersgründen nicht mehr in der Lage sieht, die Entwicklung weiter zu betreiben, verschwindet RealAir, nachdem wir uns jahrelang an Top-Addons erfreuen konnten, aus der Flusiszene.

13 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Oh, da fängt der Dezember ja gleich mit einer schlechten Nachricht an. Über Jahre hinweg haben wir von RealAir wirklich gute Addons gesehen. Dabei war Sean und Rob immer Qualität wichtiger als Masse. Man kann die Entscheidung bedauern, muss sie aber natürlich auch repsektieren. Wie würde man sich selbst in solch einer Situation verhalten? Viel Glück, vor allem für Carla!

Rest in Peace Real Air! Und vielen Dank für die tollen Flugzeuge, die Ihr an de virtuellen Himmel entlassen habt und die unsere Hangars füllten…

Und was ist mit den Installern? Wenn sie die aufmachen, dann ist alles gut, wenn sie es aber so machen wie seinerzeit PSS, dann ist das Käse.

Gruß
Boris

Soweit ich weiß schließen die größeren Publisher Verträge welche ein kostenloses Veröffentlichen für X Jahre nach Release ausschließen. Zumindest kenn ich es so von JustFlight.

RealAir verspricht auf ihrer Homepage dafür zu sorgen, dass Kunden auch weiterhin ihre erworbenen Produkte nutzen können. Ebenso wird es weiterhin Support geben.

Heißt aber man kann nichts neues kaufen und z.B. nicht von FSX auf P3D-Versionen upgraden.

Danke RealAir für Eure Arbeit, und alles Gute für Euch!

Sehr traurig, ich besitze die Lancair Legacy, die Duke und die Scout, und alle sind spitze. RealAir war für mich als Gelegenheitssimmer mit wenig Zeit die ideale Mischung aus glaubwürdigen Flugeigenschaften und dennoch guter Zugänglichkeit, für hochkomplexe Flieger a la A2A oder PMDG fehlt mir schlichtweg die Zeit mich einzuarbeiten. Ich werde RealAir jedenfalls sehr vermissen.

Ich finde aber, A2A-Flieger sind auch sehr leicht nutzbar, trotz der hohen Qualität.

Bei Real Air hatte ich gerade erst überlegt, mir eines der Modelle zu kaufen, seit ich mal wieder verstärkt den P3D als Ausgleich zu XP nutze. Bin nun etwas zögerlich…

Zögerlich ist gut… die Entscheidung haben sie dir leider abgenommen :/

Was ? Sehr schade… Habe die Duke, Lancair, Spitfire, SF260… Tolle Produkte…

Alles Gute Sean… sehr traurig solche Schicksalsschläge 🙁 .

Realair war Pionier mit seinen sauberen und klar lesbaren Panels. Ich war damals völlig fasziniert und bin heute noch ein regelmässiger User dieser nobel anmutender Flieger.
Ich frage mich, warum niemand (z. B. Aerosoft ein wenig Geld in die Hand nimmt und die Arbeit weiterführende?