PMDG legt noch einen Update für die B777 nach

Beim großen Update für die P3D Boeing 777 und der neuen B777-200ER Erweiterung von PMDG musste nochmal nachgebessert werden.

Robert Randazzo nennt es einen Cleanup und erklärt im PMDG Forum warum es zur neuen Version 1.11.1131 bereits einen weiteren Update gibt. Wer die neue Version installiert hat, bekommt jetzt über den Operations Center eine Benachrichtigung und kann den Update auf die Version 1.11.1143 starten.

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass es noch mehr kleine Probleme gibt, die behoben werden müssen. Dafür könnte am Wochenende ein weiteres Update folgen.

Fürs erste hat sich PMDG um diese Dinge gekümmert:

PMDG 777 Full Product Line – 1.11.1143 – 01MAR21
================================================== =======
0009514: [External Model – Geometry] Cargo doors hinge mechanism rod inverted
0009539: [General – Ground Operations] Ground power and Jetway power cables not allign with the Plug at the service Port in 200ER
0009515: [General – 2D Panels] Excessive draw calls negatively impacting FPS when opening the 2D MCP pop up panel (also other 2D panels)
0009370: [General – 2D Panels] MCP 2D Popup FPS Drop
0009508: [General – Engines] Lag in ‘Show Throttle’ position index mark with 777 models
0009541: [Systems – Fuel] Tank mass limits not enforced properly when fuel density is adjusted instantly via the FMS FUEL adjustment menu
0009517: [EFB – General] EFB Documents option disabled and Documents error messages in EFB
0009531: [FREEZES – All Types] Sim Crashes when changing Sound outputs from FMC
0009534: [General – Suggested/Missing Features] 200ER Aircraft.cfg wrong Trent engine type mentioned
0009529: [EFB – Performance and Computational] EFB OPT : EXIT selection for landing dispatch/enroute
0009523: [Systems – Hydraulic] When applying Parking brake without active systems, pressure at the Brake Accum gauge is not reducing
0009525: [General – Flight Model] Low speed aileron lockout receiving IAS when TAS is required, causes lockout to fail
0009526: [External Model – Geometry] 300ER TailSkid see through texture and piston length
0009513: [Virtual Cockpit – Geometry/Textures] Small VC gap at captains window, hook area
0009509: [External Model – Geometry] PW engine texture mapping issue, fan texture incorrect on GE and low resolution fan texture
0009510: [External Model – Geometry] Cabin window shades not illuminated by cabin lighting
0009504: [External Model – Geometry] 200ER Flaperon is clipping the wing
0009506: [General – Unsure] Request to add EFB view to the Cockpit View Menus
0009502: [External Model – Liveries] D-ALFC wrong aircraft name. Ni Hoa instead of Ni Hao
0000000: [Various] TOB always shows even if not selectable
0000000: [Various] Engine fan animation syncs to FPS at N1% > 55.72
0000000: [Various] Spurious version check indicator box appears for some users
0000000: [Various] RCMND ALT within 500nm of TOD adjustment

 

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich finde es positiv, dass PMDG bereits reagiert und einige Unstimmigkeiten beseitigt hat.

Aber trotzdem bin ich immer noch sehr enttäuscht von dem Update. Vor dem Update war die 777 von den simulierten Flugeigenschaften vielleicht nicht ganz perfekt, aber dennoch glaubhaft und insgesamt sehr stimmig. Es machte einfach Spass, sie ohne Autopilot zu fliegen.

Aber jetzt fühlt sie sich an wie eine 737-MAX mit fehlerhaften MCAS. Selbst gefühlvolle Höhenrudereingaben werden äußerst unsanft und rabiat “korrigiert”. Im Moment ist sie für das Handflying nicht zu gebrauchen.

Sehr schade… das ist das erste Mal, dass ich wirklich enttäuscht von einem PMDG Update bin.

Kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich zuletzt mit irgend welchen Standardeinstellungen geflogen bin.

Und das hat jetzt gar nichts mit PMDG zu tun. Auf jedem Muster richte ich mir via FSUIPC die Inputs so her, dass sie mit meiner Steuerungsperipherie plausibel werden.

Kein Grund für Enttäuschung 😉

Ich habe ziemlich gute Hardware, die mit FSUIPC vernünftig kalibriert ist.

Das, was viele Nutzer beschreiben, sind ziemlich abrupte Korrekturen vom FBW System. Das wird auch von PMDG geprüft und soll in einem neuen Update adressiert werden.

Da PMDG es schon in den vergangenen 7,5 Jahren nicht bewerkstelligt hat, eine halbwegs plausible FBW-Simulation für die 777 zu modellieren, gibt es aus meiner Sicht keinerlei Veranlassung zur Annahme, dass sich daran auch mit weiteren Updates irgendwann etwas ändern wird. Keine bisher veröffentlichte Version der 777 zeigte eine auch nur halbwegs glaubwürdige FBW-Simulation. Wie es der derzeitig vorliegende Release durch den Betatest schaffen konnte, bleibt das Geheimnis von PMDG. Immerhin ist die aktuelle Version hinreichender Beleg dafür, dass das Beta-Team ( und mutmaßlich auch PMDG ) diesbezüglich keinen blassen Schimmer vom realen Vorbild hat

Ich habe diesen Kommentar schon mal am 2. März gelesen, es wird langweilig immer dasselbe von dir zu lesen. Übrigens, nicht nur, dass Du die Software auf viel zu hohem Niveau kritisierst, beleidigst Du auch noch die Mitarbeiter von PMDG. All diese Leute, egal welche Anbieter auch immer, versuchen ihren Job so gut wie möglich zu machen, damit wir unserer Spielleidenschaft nachgehen können.