ORBX LOWI released!

April! April! Für 40 Australische Dollar (knapp 30 europäische Dollar) kann Innsbruck von ORBX nun über ORBX direct erworben werden. Mit erhöhtem Verkehrsaufkommen in den Onlinenetzwerken rund um LOWI muss dieses Wochenende gerechnet werden.

  • Ultra-detailed rendition of LOWI
  • Enormous 2500km2 coverage area at 1m/60cm/30cm with 10m DEM
  • Five additional heliports including LOJO, LOIU, LOJT, LOIN
  • Over 160+ Landmarks and POI in coverage area
  • 30km of animated train routes
  • Custom HD GSE exclusive to Innsbruck
  • Crisp 2048 textures for priority buildings
  • Highly detailed and AI-ready APX by Graham Eccleston
  • Advanced AO, rendering and night lighting techniques
  • City centre and many other focus areas in high detail
  • Over 20 custom bridges and overpasses
  • All-new static aircraft types unique to Innsbruck Airport
  • Ultra-HD groundpoly
  • Huge extended coverage area 275km diameter
  • Painstakingly optimised for best performance across all sims
40 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hammer !

WOW

Die Website scheint vom Ansturm überrascht zu sein. :O)

Es gibt durchaus Gründe um über ORBX zu schimpfen, aber wenn es um Airports von Jarrad Marshall geht, dann gibt es diese definitiv nicht. Sein Innsbruck ist absolut grossartig, die Qualität umwerfend und die Performance absolut top. Dazu eine grosse schöne Abdeckung des Szeneriegebietes, inkl. Heliports und weiterer visueller Leckerbissen.
Wer das Add-On nicht kauft, bloss weil es ORBX ist, der verpasst ein Meisterwerk und ist selbst Schuld. Bei Jarrad Marshall kann man bedenkenlos zugreifen.

Würde ich in dem Falle sogar, aber nicht mit der V3 und ohne PayPal.

das JV das bisher durchzieht ohne PayPaal beeindruckt mich! Aber es wird ihm weh tun denke ich – das letzte Wort ist da noch nicht gesprochen. Warte auf FTX Germany South.

Habe auch zugeschlagen und bin schwer beeindruckt. Läuft total flüssig echt genial.

ORBX, Wie wäre es mit Frankfurt?

… ORBX, wie wäre es mit dem Rest der Welt ? 🙂

Mich juckt es in dem Falle ehrlich das zu kaufen, vielleicht mache ich es sogar.

Jedoch was passiert eigentlich mit der nach v3 gekauften Software wenn sich die Firma verabschiedet? Das soll schon bei ganz anderen vorgekommen sein. In dem Falle hat der User nix , keine Software, die er offline neu installieren kann, keinen Key der dann eventuell ohne Online Überprüfung freigeschaltet werden kann. Nur mit einem json compressor generierte zip files , die er nicht nutzbar sind, ganz im Gegensatz zu den Installern bis v2.

Man hat einfach nichts für sein Geld in der Hand.

HongKong Server oft instabil, PayPal weg. Macht normal niemand, der gurt im Geschäft ist. Es gibt allerdings ja inzwischen auch einen aufgeblasenen externe Entwicklerstamm zu ernähren. Mir ist es einfach suspekt wie das da inzwischen abläuft und dies hat nicht mal was mit JV zu tun.

Ich will es ja gerne kaufen, auch wenn Kommentare wie Wow,Geil, Meisterwerk einfach ne Nullnummer sind, was Inhalte anbelangt.

Dein Link den ich gerne nochmal testen wollte, führt für mich dahin:

“You do not have permission to view this content. ”

Also muss ich nen Fakeaccount einrichten um das als Kunde überhaupt lesen zu können. Und das ist die Sauerei die mich immer erneut auf die Palme bringt bei dieser Firma. Das die Addons gut bis sehr gut sind bestreite ich nicht. Auch dann nicht wenn sie Mängel haben wie andere auch. Wer meine Meinung im Netz nicht aushält als Firma ist einfach nur arm dran.

” ….json compressor generierte zip files ” – echt übel 🙁 , wusste ich bisher nocht nicht!

Vielen Dank für deine Info(s) Rainer; ist immer wieder nützlich deine Kommentare zu lesen. Mir geht es ähnlich: einerseits juckt es mich von JM wieder mal ne Szenerie zu kaufen – zumal als gebürtiger Österreicher/Schluchtenkacker sowieso 🙂 – werde mich aber weiterhin verweigern.

Einen angenehmen Nebeneffekt merke ich seit meiner Central v.3 Verweigerung schon: Die Flusi – Welt in meinem P3D Simm sieht seither nicht mehr nach ” ORBX – Einheitsbrei ” aus, und ich entdecke immer wieder neue, tolle Szenerien von anderen Schmieden (auch Freeware; zBsp Frank Dainese, kennen sicher die meisten von Euch) – dadurch kehrte bei mir wieder Vielfalt ein.

Aber klar: Bei einem Jarrad Marshall wird auch mir der Mund wässrig.

Seid alle herzlichst gegrüsst.

Ja das klappt solange die OrbX Server laufen. Und wenn LM aufhört werden Sie ganz einfach wie jeder größerer Anbieter die Lizenz frei geben, also die Lizenzprüfung zum Server aufheben. Das geht aber bei OrbX nicht. In dem Moment wo Du Deinen PC neu installierst laufen die v3 Szenerien eben nicht mehr auch nicht mit Kopien. Das Prozedere habe ich mit Hammerfest , was ich mir als v3 Produkt zum Testen gekauft habe, ausprobiert.Habe nach Deiner vorgeschlagenen Weise die Verzeichnisse auf meinem Laptop gesichert. Dann auf meinen FS PC (wäre neuer PC) kopiert. Geht definitiv nicht. Wäre ja auch zu einfach , denn man könnte ja die Kopien so verbreiten, was nicht Sinn der Sache ist.

Also rein von den Bildern her bin ich tief beeindruckt – sieht einfach gesprochen klasse aus. Was man so in den verschiedenen und soliden Foren lesen darf, stimmt auch die Performance. Abermals ein Spitzenprodukt von der ORBX Truppe. Klasse Arbeit, freue mich auf die nächsten 100 Screenshots die es zu sehen gibt!

So ein quatsch habe meinen PC vor 3Wochen neu Installiert alles läuft wunderbar.

Lg Chris

Absolut empfehlenswert! Ich hatte LOWI schon von AS (schlechte frames) und justsim (Umgebung/Stadt schlecht umgesetzt), aber die Version von ORBX ist einfach der Hammer, bei einer top Performance (Darstellung der Aussensicht auf drei 52 Zoll- Bildschirmen). Und sollten jetzt nach und nach wieder die Nadeln im Heuhaufen gesucht werden – ich brauche für mein Homecockpit Programme, die flüssig laufen – und da gehört ORBX definitiv dazu!

Ist jetzt ein bisschen off topic, aber kannst du mir sagen was für ein system du hast? Habe auch drei monitore für die externe Sicht, das läuft gut solange ich außerhalb von Stadtgebieten unterwegs bin aber knickt in größeren Städten deutlich ein? Hast du nur eine Außenansicht die über drei monitore gestreckt wird oder für jeden Monitor eine Sicht über View Groups oder ähnliches.

Danke und Grüße

Hallo Fabian,
man kann die meisten FTX Airports auch mit 3 Monitoren als Außensicht gut anfliegen, zumindest in P3D. Im Homecockpit ohne 3D Panel allemal. Das ist allerdings kein Kriterium für den Normaluser. Es gibt auch erhebliche Einbrüche vor allem bei darunter liegender Flächenszenerie. Für IFR sind diese regelmäßig unbrauchbar, aber auch nicht nötig.
OrbX war noch nie der Performance Experte, insofern ist bei obiger Aussage eher der Wunsch der Vater des Gedankens.
Und ja ich habe top aktuelle Hardware und weiß damit umzugehen.

Fabian, die Einbrüche hab ich nur in Hamburg, egal welche Airport Scenery ich installiert habe (wobei EDDH von justsim am besten abliefert). Fliege allerdings, bedingt durch die Tasache, dass ich ein 737-Cockpit nachgebaut habe und für eine deutsche virtuelle Airline fliege, nur in Europe. Aussagen über z.B. amerikanische Großstädte kann ich leider nicht treffen.
Ich betreibe die 3 Bildschirme an einer TH2G (über eine Nvidia Geforce GTX 670) , d.h. jede Sicht ist auch einzeln eingestellt (nicht über alle 3 gestreckt). Sonstige Systemdaten: Intel i7-4790K, 4,00 GHZ, 16GB RAM, Flusi selber läuft auf 2 x SSD. Und ich denke, dass ich selber wohl am besten beurteilen kann, wie der Flusi bei mir läuft. Rainer hat mit seinem Kommentar recht, ich bin vll kein “Normaluser” und ich brauch auch keine 60 frames oder mehr (meine fest eingestellten 30 reichen vollkommen aus), aber LOWI funzt bei mir wie eine eins (Achtung: meine subjektive Meinung und Erfahrung) und reiht sich, auch wegen der extrem guten Darstellung der Umgebung an erster Stelle meiner Favoriten ein (gefolgt von FlyTampa, Digital Design und Justsim – alle super Performance). Ich bewundere und schätze Rainers Arbeit und ziehe meinen Hut vor ihm (hatte selber einige seiner Szenerien im Einsatz und auch der ein oder andere Tweak hat mir sehr geholfen), aber ich finde es schade, dass er nur darauf wartet, bis in irgendeinem Forum das Wort “ORBX” erscheint und er gleich wieder alles schlecht reden kann 🙁 @Rainer: nix für ungut, gell, ist meine subjektive Meinung “Augenzwinker” 🙂

Stimme Dir ja zu nur sind wir eine Minderheit, die so fliegt. Also alles gut. Ich rede auch nichts schlecht sondern lege nur immer wieder den Finger in die Wunde weil :

1. Eine Firma, die mir zwar Produkte verkauft, aber keinen Support gewährt, ohne dass ich in deren Forum negativ zu Produkten geschrieben habe, ist einfach der letzte Husten und ein ängstlicher Möchtegernhaufen.

2. Eine Firma die nicht gewährleistet, dass ich bereits gekaufte ältere Software ohne Bindung an ein danach durch diese installiertes neues System dauerhaft weiter nutzen kann, hat das Vertrauen komplett verspielt, ganz abgesehen davon dass sie einfach ungesetzlich handelt. Sie handelt auch international ungesetzlich, weil sie nicht einfach Kaufverträge einseitig ändern kann.

Das ist Fakt. Die Produkte sind mehrheitlich hervorragend.

Rainer, ich versteh deine Beweggründe einerseits (verfolg ja deine Kommentare in den einzelnen Foren zu genüge) aber andererseits gibt es genügend in der weiten Flusi-Welt, die, wie ich noch keine Bauchlandungen in Bezug auf OrbX gemacht haben.
Vll änder ich meine Einstellung auch irgendwann einmal, vll muss ja erst mal was “passieren”, aber so lange es (für mich) läuft, seh ich keinen Grund, meine positiven Erfahrungen mit den einzelnen Szenerien mit der Allgemeinheit zu teilen 🙂 In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag 🙂

natürlich muss es heissen “nicht zu teilen” 🙂

Sorry nochmal wegen der off topic Diskussion, aber ich muss doch nochmal nachfragen. Dein System ist zumindest auf dem Papier etwa vergleichbar mit meinem, wenn nicht vielleicht sogar etwas schwächer (gtx 980ti,sonst quasi identisch). Du schreibst du betreibst alle sichten einzeln – heißt das du hast im Simulator drei separate “views” mit unterschiedlichen kameraperspektiven? Oder doch nur eine “view” mit sehr großem FOV, die über drei Bildschirme verteilt wird. Wenn ich nämlich letzteren Ansatz wähle, hab ich auch gigantisch gute Frames, allerdings führt das große FOV zu einer extremen randverzerrung, die zumindest mir persönlich zu störend ist. Unverzerrt oder weniger verzerrt bekomme ich es nur mit drei separaten Views hin, deren FOV, zoom Faktor ich einzeln einstellen kann. Seit p3D V3.3 gibt es dafür sogar als Hilfsmittel die View Groups. Nachteil dabei ist aber natürlich die extreme Belastung des Systems, weil ja im Prinzip die gesamte aussendarstellung dreimal berechnet wird. Der UseGlobalTerrainView Parameter schwächt das ganze etwas ab und macht flüssiges fliegen zumindest in Gegenden wie Alaska, Inselszenerien usw möglich. Aber über LA, Seattle oder auch europäischen Großstädten wird das natürlich zur slideshow, wenn ich die regler nicht deutlich runter drehe. Da ich aber ohnehin fast ausschließlich GA in entlegenen Gegenden fliege ist es akzeptabel. Nur ab und zu hätte ich halt auch mal Lust auf nen stadtrundflug und das geht mit meinem jetzigen setup kaum. Egal, werde mir LOWI trotzdem zulegen, Jarrad Marshall war schon immer mein lieblings developer bei ORBX, meine erste Szenerie von ihm war damals Cairns, das ich mir nach einer realen Australienreise zugelegt hatte und das mich völlig umgehauen hat (bis heute eine meiner absoluten Favoriten)

Grüße, Fabian

Fabian, Schande über mich 🙁 weiß nicht, obs an den 2 Tagen Gartenarbeit in der Frühlingssonne liegt: hab Nonsens geschrieben 🙁 die 3 Bildschirme werden direkt an der Grafikkarte betrieben (mit entsprechenden Adaptern auf HDMI) dann hab ich für jeden Bildschirm ein Sichtfenster eingerichtet und entsprechend aufeinander abgestimmt (mit den entsprechenden Tastenkombinationen, z.B. shift+enter usw.). Als Zoomfaktor hab ich auf dem mittleren 0,6 eingestellt, links und rechts etwas angepasst. War zwar ne nervenaufreibende Arbeit, bis alles gepasst hat, aber letztendlich funktionierts. Das Problem war halt nur, die Sicht so einzustellen, dass vom pilotensitz aus nicht der Eindruck entsteht, die Maschine “schiebt”.
Sorry nochmal für die Verwirrung, aber wie gesagt entweder wars die Sonne oder das Alter 🙂
Gruß Martin

@christian85

du hast leider nicht verstanden worum es geht bzw was die Problematik ist, wenn OrbX z.B. von heute auf morgen Pleite geht.

Wenn wenn wenn… ihr habt Probleme…

Nö alles reale Erfahrung.
Horizon Laden geschlossen und alle die Software von denen haben stehen nun dumm da. Server abgeschaltet und die Mailadressen gekündigt und zu den Kunden gesagt macht euch ne Kopie und seht zu wie ihr damit klar kommt.
Auch EA hat das letztes Jahr gemacht. Die alten Server von Battlefield abgeschaltet und lapidar mitgeteilt kauft euch das Neue wenn ihr spielen wollt.
FTX Central v3 reitet die gleiche Masche. Das ist dreist, frech und auch noch ungesetzlich. Wenn ich v3 nicht mag, aus welchem Grund auch immer, müssen meine alten Addons lauffähig bleiben, zu den Bedingungen wie ich sie gekauft habe. Punkt.

Aber gibt es zumindest im Moment nicht auch noch die Möglichkeit FTX Central V2 weiter wie bisher zu nutzen, nur dass es eben keine automatischen Updates gibt? Gerade wurden im orbx Forum in den Release Announcements die neuen ORBXLibs angekündigt, mit einem separaten Link für V2 Nutzer. Oder irre ich mich da?

Du irrst, ich habe Hammerfest gekauft und auf meinem Testlaptop getestet. Sobald Du v3 installierst, was da ja notwendig ist wird v2 überschrieben und ist ein für allemal weg. Dann kannst Du nur noch Dein Flightsimstore Account migrieren oder kannst Deine v2 Addons nicht mal mehr konfigurieren. Update will ich ja gar nicht.

Ich finde LOWI von Orbx ist ne Perle und läuft bei mir sehr gut. Installation mit der neuen V3 verlief bei mir problemlos. Obwohl ich auch erst nicht auf die neue V3 wechseln wollte war ich wirklich begeistert, wie einfach das ganze von Installation und Updates her abläuft.

Happy Landings

Super Scenery! Klare Kaufempfehlung!

Wenn ich GSX anfordere (bisher nur bei Dunkelheit) klingelt bei mir die OOM Meldung von FSUIPC.

Grafisch und performance-technisch ein Mesiterwerk!

*Meisterwerk*

Eine wirklich großartige Szenerie, auch die Performance stimmt!

Ist LOWI von Orbx mit der Austria Pro HD West kompatibel?

ORBX hat noch nie ihre Airports an andere Szenerien als die eigenen angepasst. Wenn es kompatibel ist, dann nur durch Zufall. Und Support wie man es kompatibel machen kann würde wenn dann nur von anderen Forumsbesuchern kommen, nicht von ORBX selbst.

Der Flughafen passt ganz hervorragend in Austria Pro HD West, beide Szenerien sehen zusammen sehr gut aus. Ich habe in Innsbruck keine doppelten Objekte entdecken können.

Ich habe das Problem, dass sich in die Szenerie einige Bäume eingeschlichen haben, die da nicht hingehören. Z.B um den ÖAMTC Heliport. Ist das ein Konflikt mit AAP West ?