13 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ok, ORBX wird sich selbst untreu und schwenkt von Landclass auf photoreal mit 5 Seasons. Tja, da bin ich aber seeehr gespannt auf die Donwload- und Installationsgrösse – für EIN Land. NL2000 lässt grüssen… 😀

Naja, als Landclass wären die Niederlande wahrscheinlich die langweiligste Region ever. So kommt dann doch ein bisserl Abwechslung rein.
Perfekt wäre diese Technik für abwechslungsreiche vegetationsarme Regionen wie Utah und Arizona. Vielleicht kommt jetzt doch noch ein Southern Rocky Mountains raus.

Ohja, die Southern Rockies sind echt überfällig!

Vor allem das 5m Mesh kommt hier sicher voll zur Geltung 😀

Hmm,

die Screenshots sehen irgendwie aus wie die typische ORBX Einheitssoße …

Nix OrbXsoße, sondern Sauce Hollandaise. Die Niederlanden sehen wirklich so aus. PR is PR. Dafür können die Australier nun wirklich nix. 😀

Dadurch, dass die Niederlande hier gleich um die Ecke liegen (NRW grenzt direkt an die Niederlande), kann ich mir sehr gut vorstellen, dass ich mir die Szenerie zulegen werde. Ein Kurztrip zu “Die 2 Brüder von Venlo” oder zum Strand in Zandvoord? Kein Problem, Rotterdam könnte auch mal wieder einen Besuch vertragen 🙂

Die Niederländer sind mir ein symphatisches Volk – komme gerne zu Besuch dorthin – wenn auch nur virtuell 😀

Ja schon,

ich kenne die Niederlanden auch von oben. Es hat nur den Eindruck, als wenn die immer den selben Farbfilter drüber packen. Aber okay, warten wir mal das Endprodukt ab.

Für die relativ kleinen, extrem dicht besiedelten Niederlande ist photoreal genau richtig. Mit Landclass-Polys und Vektordaten enormer Dichte würde man selbst P3D4 in die Knie zwingen, und es sähe sehr steril aus, weil gerade die gut gemachten ORBX-Texturen nicht mehr richtig zum Tragen kämen. Sehr gute Entscheidung, und wenn sie die Luftbilder günstig kriegen und die Annotation automatisiert machen (Highlights manuell nacharbeiten und POIs als extra Modelle) kann es bezahlbar und sehr schön werden. Das 5m-Mesh wird wohl wirklich nur für extrem low’n slow etwas bringen.

Ich glaube das mit dem 5 m Mesh war ironisch gemeint weil die Niederlande platt wie ein Pfannkuchen sind. Da bräuchte man wohl ein 1 m Mesh dann würde man wenigstens die Dämme sehen 😀

Das verwendete Mesh basiert vermutlich auf NextMesh. Diese hat eine GRID Auflösung von 5 m und eine Höhenauflösung von 12.5 cm. Höhenmässig also keine Problem für die Dämme… 😀

Mal sehen, ob man später Übergänge erkennen kann zu Germany North, welches nicht auf Fotos basiert(?)

Wenn ORBX so weitermacht werden die letzlich nach dem FSX auch P3DV4 bezwingen. Warscheinlich kann man dann auch in den Szenerien spazierengehen. Was das in einem Flusi soll erschließt sich mir nicht.