Nur ein paar Häuser und Bäume…

OpenVFR Autogen… sind im Grunde das, was Markus Freydt alias OpenVFR auf seiner Website neu anbietet: AutoGen. Was zunächst unspektakulär erscheinen mag, kann erst mit Photoszenerien wie VFR Germany oder Tile Proxy und Maps2BGL seine volle Wirkung entfalten. Erst dann zeigt sich nämlich, dass die Gebäude mithilfe von OpenStreetMaps-Daten georeferenziert und auf den Positionen in der echten Welt platziert wurden. Seit einem Update sind nun auch Bäume enthalten. Die AutoGen-Pakete können für einzelne europäische Länder und Marokko zu Preisen zwischen € 2,99 und € 8,99 bei OpenVFR gekauft werden.

9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

hat jemand bereits Erfahrung mit dem Produkt gemacht?

Ja. Ich habe die Pakete von Nepal, Buthan und Bolivien.
Der Kauf ist etwas umständlich. und leider greift OVFR direkt in die Terrain.cfg ein.
Mit ORBX sind dann leider Probleme leider vorprogrammiert. In Verbdg. mit Photo-Szenerien habe ich leider keine Erfahrungen.

Habe mir es gestern zugelegt und finde es wirklich spannend. Mit einer fotoscenery als grundlage der absolute hammer. Wenn auch nicht frei von fehlern so ist es für mich augenblicklich das maß der dinge. Realistisch ja- perfekt nein 🙂

Wer keine fotoscenery von seiner heimat besitzt kann sich diese auch selbst erstellen. Diese enthalten dann keine autogenobjekte und können mit hilfe von open vfr belebt werden. Die software nennt sich ‘ fs earth tiles’ (freeware) und ist leicht verständlich zu handhaben.

Viel freude beim erstellen eurer heimatscenery

Danke für die Infos!

Ich habe es gestern mit VFR Germany installiert und bin sehr zufrieden. Einfach die AddOn Scenery in sie Scenerykonfig einbinden. Quite easy! Nothing to change in terrain.cfg.

Einfacher ist es noch um Map2bgl zu gebrauchen … 🙂

VfR Germany hat aber Autogen….

Da hat jemand nicht genau gelesen… 😉

Viele Grüße,
Jan