18 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Na das klingt aber abwertend geschrieben… 🙁
Eigentlich ist es Version 0.7 nicht 0.6, war lediglich ein Tippfehler. 😉

Immerhin haben die “Herrschaften” nicht nur damals schon die PSS Busse mit entwickelt sondern auch ganz klar und unmissverständlich zum Ausdruck gebracht in welchem Staium der Bus ist und was deren Policy ist!
Das ist fair und nicht zu viel Versprochen und jeder kann ja wie immer selber entscheiden was er kauft und was net 😀

Ich finds jendenfalls geil mal nen RNAV Approach mit funktionierendem Managed descent zu fliegen 😀

Lg Patrick

Versionsnummer ist korrigiert, danke.

Nachtrag: Oski hat Recht. Es ist die Version 0.6 Also alles zurück ;-).

Haben sie also ihre Drohung wahr gemacht 🙂 Was denn jetzt mit der Versionsnummer? Im Textbeschrieb http://www.blackboxsimulation.com/index.php/products/fsx/a330xtreme/ steht zweimal deutlich 0.6. Auf der Titelseite von BBS http://www.blackboxsimulation.com/ steht 0.7, aber das bezieht sich auf die ECAM-Version der A320, wenn ich das richtig interpretiere.

also ich hab die A320er Serie, die Ansätze wären ja recht gut, aber es ist halt nix fertig oder vollständig, z.B. keine Transitions, kein FlexTemp, kein load editor, veralteter Fuel-Calculator (aus den PSS-JAhren Anno FS2002) usw……
Ich warte bis sie endlich mal die A320 Serie auf vordermann gebracht haben.

Gruß Michael

Noch so ein durchwachsenes Halbfabrikat… weckt mich, falls die mal Version 1.irgendwas und Ernst zu nehmende Qualität erreichen…

aber immerhin zu dem “Schnäppchen Preis” gibt es dann:

Zitat: A fully flyable set of Aircraft with the “BBS promise” of amazing things to come.

aus dem Wundertütenalter bin ich wahrlich raus 🙂

Also ich empfinde insbesondere die 45,- Euro für ‘ne “BETA”-TEST Maschine schon als derbe Frechheit und Wucher, in der Hoffnung, verzweifelten MÖchtegern-Busfahrern schnell Geld aus der Tasche zu ziehen… und mir ist da egal, ob die Leutchens bei PSS, CLS, POSKY, RTL oder LMAA mitgespielt haben. Und egal, ob 0.6, 0.7 oder Version 0.8136728829. Unterm Strich wird keiner garantieren, daß dat Dingen jemals zu 100% fertig wird. Notfalls geht halt der Laden bankrott, und dann stehen die Käufer ohne Geld, ohne Ansprüche und mit einer teilfertigen “Ware” da.

Denn Fakt ist, es handelt sich hier um Software OHNE UMTAUSCHRECHT BEI NICHTGEFALLEN, nicht Optionshandel auf etwaige Fixpacks und Releases. Oder Schweinehälften und tiefgefrorenen O-Saft, falls noch wer den alten Film kennt.

Schade, ich hätte mich wirklich auf nen guten A330 gefreut, aber nicht zu diesen Preisen in diesem Stadium. Die A32x (die ich mir zum Glück verkniffen habe) hätte mich da aus den Träumen reißen sollen.

V. 0.6 oder V. 0.7. Macht das wirklich einen Unterschied? Nein! Beides ist weit davon weg, fertig zu sein. Jetzt gibt es nen paar Updates und ich denke so ab V. 0.8 können wir uns auf den A340 “freuen” … ^^

Nach langem Hin und Her habe ich mir den A320 Prolog zugelegt und muss sagen dass ich bisher sehr zufrieden damit bin und ihn sehr gerne fliege.
Damit hier auch mal was Positives gesagt wird…

Das soll aber nicht heissen dass ich so einer Produktpolitik nicht grundsätzlich skeptisch gegenüber stehe. Ich habe auch die Captainsim 777 als Beta vorfinanziert und ich sage euch… das bereue ich bitter.

Wucher und Abzocke, zum Glück habe ich mir den A320 verkniffen und stattdessen den von Aerosoft genommen zur Überbrückung bis FSL fertig ist, lach, da lobe ich mir doch Majestics MJC8 Q400 die am WE kommt!

Ich war auch heiss auf die MJ Dash, dadurch die Profi Version aber noch immer Monate entfernt ist, fällt die für mich ins Wasser (außer es gibt dann ein preislich dementsprechendes upgrade).
Sehe gerade auch, die neue Page ist online http://majesticsoftware.com/mjc8q400/products.html
… Sagt mal… lese ich richtig? Advanced Soundmodule gibts “auch” erst mit der Profi Version?? Bilde mir auch ein, dass die doch ein Schadensmodell haben sollte, nur lese ich jetzt nix darüber, weis wer bescheid?

Naja… so eng sehe ich das Ganze nicht… ich finde es gut dass es noch ein paar kleine Entwickler gibt die sich nun mal auf solche Finanzierungspläne stützen müssen. So bleibt ein wenig Abwechslung im Hersteller-Portfolio erhalten. Sonst sehen wir ja nur noch PMDGs und Just Flights, … 😉

Hätte man es ähnlich wie CS gemacht und erstmal 20EUR verlangt wäre ich dabei gewesen. Wenn ich mir aber überlege was ich am Samstag für 5EUR mehr bekomme, denke ich mir das BB weniger die Piloten bereichern wollen als Ihre Geldbörsen. Gut gemeint kann sein, hatten es Airsimmer bestimmt damals auch.

Also, ich hab das Abenteuer gewagt. Es ist wirklich noch eine Baustelle. FBW ist wie bei Wilco. Ich habe Schub nur mir der Tastatur nutzen können, die MCDU hat mein Throttle nicht erkannt. Also blieb mir nur eine Platzrunden und danach ein grounding über. Da nur Raststellungen möglich waren, blieb mir nichts anderes über. Haben die gar kein Support Forum? Support gestaltet sich da wohl schwierig…

Frage: Wie ist das mit den Engine Fire handle am Overhead: sind die bedienbar (klappe, pushout) und Leuchten dies auch bei einem Test (light, Fire) auf? Ich hab selber mal einen Fire Test in nem 340 machen dürfen, hab das aber bis jetzt noch nie im FSX umgesetzt gesehen.

deren Geschäftsmodell scheint ja doch zu funktionieren – finden sich halt immer ein paar Neugierige

Unglaublich!!! mein Spezl hat sie sich gekauft, das ist keine Beta, sondern 100% eine Alpha Version. Richtig Bitter das Teil. Vieleicht schreib ich später mehr dazu weil es wirklich verdammt viel ist was zum niederschreiben wäre.