New York, New York…

fsdt_kjfkv2Die Jungs von FSDreamTeam schreiben uns, dass sie heute die Version 2.0 des John F. Kennedy Intl. Airports von New York veröffentlicht haben. Die neue Version ist mit kompletten FSX-Code erstellt worden und ist damit DirectX 10-kompatibel. Natürlich gibt es auch in dieser Szenerie hochauflösende, saisonale Luftbilder für den Untergrund sowie unzählige dreidimensionale Objekte. Die komplette Features-Liste könnt Ihr im erweiterten Textteil einsehen.

Die Szenerie könnt Ihr hier erwerben. Kunden der alten Version erhalten einen Discount. Weitere Informationen dazu in diesem Thread.

100% Native FSX code, fully DX10 compatible.
New ground layer using FSX materials and shaders, sharper textures.
Extended photorealistic scenery outside the airport perimeter, with multiple seasons (Fall, Summer/Spring, Heavy Winter and Night).
Custom Autogen in an area of about 115 square Km around the airport.
All new taxiway layout updated to 2013 status.
Vertical signs updated to 2013 status.
New Terminal 4 added.
3D Taxiway bridges and underpasses.
Improved shading and Ambient Occlusion of buildings to ground.
Removed all legacy FS8/FS9 code.
Seasonal variations controlled with external Python code, for a reduced memory footprint (only 1 season is loaded at time).
Canarsie “White Rabbit” approach light made as fully custom 3d lights.
Added EMAS areas on runways 4R and 22L.
Complete integration with GSX.
8 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Leider nur bedingt zu empfehlen. Das ich das mal bei FSDT sagen würde… 🙁

Erzähl!

Die Gebäude sind soweit ich bis jetzt sehen konnte sauber und (sehr) gut modelliert. Dagegen sind die Ground-Texturen aber die reinste Katastrophe, es sei denn Du wählst die 4096er Auflösung. Damit wären wir dann aber selbst im direkten Vergleich mit der V1 bei “unterirdischen Frames”. Habe in der Gegend zusätzlich eigentlich nur noch Manhattan X, La Guarida, UTX und GEX-USA installiert. Den Canarsie auf die 13L mit der 744 PMDG kannst Du dann bei der 4.096er-Auflösung unter nahezu unfliegbar verbuchen. Hab direkt wieder auf die V1 zurückgewechselt und warte mal ab, ob und ggf. wann da noch mal nachgebessert wird. Vielleicht wird ja aber auch New York 2013 von DD eine echte Alternative werden.

Danke für deine Einschätzung…das klingt irgendwie so gar nicht nach FSDT. Bis jetzt war ich immer sehr zufrieden mit denen, auch mit der Performance.

Naja, ich zieh mir mal die Demo und schau wie die auf meinem PC so läuft…

Super, danke Immanuel!

Die werden doch nicht versuchen alle die alten Airports GSX-fähig zu machen um damit AES aus dem Markt zu drängen?

Doch, doch – auch das… 🙁

Der alte hat doch auch super mit GSX funktioniert. Bei mir ist die Performance übrigens deutlich besser als bei der alten Version, trotz 4096er Texturen, was wohl am reinen FSX-Code liegt.