Neues Update für die PMDG 737-700

PMDG hat seine B737-700 für den MSFS weiter verbessert. Das neue Update trägt die Versionsnummer 3.00.0029.

Die Features des Updates und weitere Neuigkeiten über Produkte in der Entwicklung (wie zum Beispiel die B737-600 im Bild oben) schildert Robert Randazzo in einem neuen Post im PMDG-Forum.

Im Einzelnen handelt es sich um das PMDG Flight Tablet, an dem noch gearbeitet wird. Weiterhin befindet sich die B737-600 und -800 für MSFS in der Entwicklung. Die Version -600 soll als nächstes Produkt für den MSFS veröffentlicht werden.

Nachträglich erhalten die PMDG-Boeings noch ein funktionierendes WX-Radar, das erst durch das Ende August angepeilte MSFS Sim Update 10 realisiert werden kann.

 

 

 

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wäre mal ganz gut, wenn sie die schlechte Physik beim Taxi und bei der Landung überarbeiten würden, aber ich fürchte, das ist nicht PMDGs sondern MSFS Problem.
Wingflex ist auch nicht so toll. EFB ist gut, haben andere Hersteller aber schon seit vielen Jahren als Standard.

Ich für meinen Teil bin zur Zibo 737 in X-Plane zurück, da gibt es hervorragende Physik, keine Crashes, super viele kostenlose Add-Ons, und mit der Grafik kann ich gut leben.

Insgesamt hat die PMDG 737 eine gute Systemsimulation, aber die Flugphysik und MSFS verderben den Spaß.

Ich sehe ähnliche Phänomene, das ist aber m.E. schlicht auf die Entwicklungskunst zurückzuführen, denn Fenix bekommts ja hin. Die 737 war im Vergleich zum Fenix rausgeschmissenes Geld. Schade eigentlich.

Sehe ich genauso, der Fenix ist das was PMDG früher mal für uns bzw für mich war. Viel Hype um nix, haben sich zulange auf ihren Ruf verlassen. Man kannte ja einfach noch nichts besseres, so war es eben einfacher die Schuld auf andere (zB dem Sim selbst) abzuwälzen. Wie oft habe ich damals gelesen „Limited by FS9, FSX etc…“. RR sagte ja auch das die Physik im Sim nunmal so sei, zumindest so lang bis der Fenix kam. 😅

Rundum betrachtet perfekt für uns das PMDG nun mal wirklich ernste ( und Malware freie) Konkurrenz bekommt. So können wir in Zukunft auf viele Neuerungen hoffen.

Ja stimmt der Fenix ist besser was die Physik angeht und auch das Taxiing. Habe im Fenix auch eher das Gefühl in einem echten Flugzeug zu sitzen, bei PMDG wirkt alles doch sehr comic-artig.

Es ist ausser der Physik am Boden, schwer eine 737 und einen Airbus zu vergleichen. Manche Punke kennen wir ja von Pmdg aber sie fliegt hervorragend. Crashes? Hatte ich bis jetzt kein einziges mal. Da hadert es sicherlich mit was anderem. Felix hat eine tolle Arbeit geleistet definitiv. Aber wie gesagt. Schwer zu vergleichen. Greetz