XP

Neues Update der AirfoilLabs C172 (X-Plane 11)

AirfoilLabs hat der C172 ein weiteres Update verpasst. Einer der wichtigsten Gründe war das Beheben einer Inkompatibilität ihres Kopierschutzes mit dem aktuellen SASL. Dabei hat man natürlich gleich die Gelegenheit genutzt eine Re3ihe von weiteren Bugs zu fixen und die Texturen weiter zu verbessern.

Das Resultat erkennt man hier bei einigen Testflügen über Turbulent Designs MBS International Airport Michigan.

Doch sinnvoller als die Bilder ist dieses kleine Video. Es dient vor allem dazu die großen Unterschiede zur REP unterstützten Carenado F33A Bonanza mit REP Plug-in herauszuarbeiten. Allerdings muss dazu erwähnt werden, dass die Luft wieder einmal recht Turbulent war (12-20 Knoten). Und das macht sich bei dieser Maschine extrem bemerkbar.

Auch die Performance hat massiv zugelegt, denn dies ist die High-Res Version auf dem Standard Testrechner. Der Unterschied in der Performance zur Standard C172 ist deutlich gesunken. Die ganzen Pausen im Video sind wie üblich den Screenshots zu verdanken.

Benachrichtigungen:
oski

Wie muss ich das verstehen, wenn der Airfoillabs Product Manager meine installierte Version 1.3 als up-to-date anzeigt? (wurde vor gefühlten x Monaten mal aufdatiert).

Karsten Schubert

Nun, gestern abend wurde meine C172 auf Version XP11 1.5 geupdated, allerdings stehen sie gerade erheblich unter Druck weil sie auf zahlreichen Rechnern die Registrierung von SASL 3 Flugzeugen (= JustFlight, neue Carenado, Alabeos, Aerobask Flugzeuge ) verhindern und natürlich die naheliegende Alternative (deinstallieren des XJet Plugins, das ihr Updater und Kopierschutzmanager ist) auf jeden Fall verhindern müssen. Sie sind noch nicht sicher, ob sie mit dem 1.5 Update alle Fälle erfasst haben.
Korrektur, sie haben momentan noch größere Probleme ( https://forums.x-plane.org/index.php?/forums/topic/150072-c172sp-xp11-15-update-released-activation-bug-info-request/ ): Bei manchen Kunden erkennt der Update Manager nicht, dass Version 1.41 nicht mehr aktuell ist und bei anderen Kunden verhindert XJet, dass die neue C172 autorisiert wird, die wohl jetzt auch auf SASL3 basiert.

oski

Na gut, dann warte ich mal. Ist ja nichts weltbewegendes … 🙂