Neues Funk-Tool: PRO-ATC/X

httpv://www.youtube.com/watch?v=LoiUWtLojbQ

Zugegeben: wer ärgert sich nicht ab und an über die Unzukömmlichkeiten der Default-Lotsen im FSX. Bislang gab es als Alternativen das Payware Add-On Radar Contact 4.3, oder gleich den Wechsel in die “reale” Welt der Online-Netzwerke IVAO und VATSIM. Jetzt kommt mit Pointsoft ein neuer Anbieter in diesem für den Flugverkehr und die Simmerei so wichtigen Bereich hinzu.

Das Produkt nennt sich PRO-ATC/X und versprochen wird richtiger Spaß beim Fliegen. Was kann es laut Beschreibung? Ausgerichtet ist die Flugführung auf IFR-Verkehr, 12 Checklisten werden abgearbeitet, SIDs und STARs können abgeflogen werden, der Copilot übernimmt auf Wunsch diverse Arbeiten im Cockpit, es gibt Hintergrund-Funkverkehr und noch vieles andere mehr. Das Video verschafft einen gewissen Eindruck von der Funktionsweise und PRO-ATC/X gibt es für knapp € 50.- (PayPal) zusammen mit weiteren Informationen bei Pointsoft. Oft haben wir schon festgestellt, dass Konkurrenz belebend wirken kann…

 

30 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Also wenn das wenigstens insgesamt eine Verbesserung des ATC darstellt und einigermaßen benutzerfreundlich ist…her damit!!

Hört sich sehr gut an.., allerdings vermisse ich bei der Startclearance die Benennung bzw. die Freigabe für den Zielflughafen!

Dies kann auch PFE nicht (nennt nur die Buchstaben des ICAO Codes), mit dem ich seit 2 Jahren unterwegs bin- und wie ich immer zu sagen pflege: Das kleinere Übel, wenn mann den FSX ATC als Grundlage nimmt!

Als low-and-slow-Flusipilot vermisse ich die Meldepunkte und für größere Plätze den Hinweis auf Holdings etc. Mir fällt auch auf, daß bei den für die Kompatibilität getesteten Addons der Schwerpunkt deutlich beim FS9 liegt.
Habe ich bloß nicht richtig hingeguckt?
Falls davon nichts geboten wird, sind mir €50 rutschweg zu viel!

Hallo Werner,

so wie Radar Contact, ist PRO-ATC/X – in der Nachricht steht es -, für IFR-Flüge gebaut. Es scheint äußerst schwierig zu sein, VFR-Verkehr mit einem ATC-Tool realitätsnahe zu erfassen.

Eine RC5-Version ist seit Jahren(!) in Arbeit und so weit ich weiß, bemüht sich John Dekker, alias JDT, VFR-Verkehr zu integrieren.

Vermutlich wird das Ganze nichts mehr – es sei denn, die Konkurrenz stachelt ihn an :-).

Grüße,
Klaus

Ja, Danke Klaus. Lassen wir es mal dabei; es gibt Wichtigeres.

Ich glaube so neu ist Pointsoft nicht. Meines Wissens ist das die Firma die damals FSCOM 2002/2004 raus gebracht hat.

Grüsse
Klaus d. a.

Also wenn ic h das ruckeln sehe im Video? Scheint wohl das nicht mal der FSX flüssig läuft bei den Herstellern dieses Addons.Oh oh,….

sorry,…

ansonsten nettes Tool.
Onkel

Es wird doch im Video mehrmals erwähnt, dass FRAPS fürs das Ruckeln verantwortlich sein soll. 🙂

Jedem, der der FluSi-“Funk” zu öde ist, kann ich nur eines der beiden Onlinenetzwerke empfehlen!
Ich persönlich fliege auf IVAO und finde die Atmosphäre einfach nur großartig. Seit Jahren fliege ich nur online… probiert es zumindest Mal aus! Dort bekommt ihr “professionellen” (wenn auch mehr oder weniger oft-anzutreffenden) Funk für lau. 😉

Ganz meine Meinung! Online-Fliegen ist die professionellste Art des simulierten ATC, da man es ja mit echten Menschen zu tun hat. Hat sogar sowas wie einen Suchtfaktor. Persönlich bevorzuge ich das VATSIM-Netzwerk, aber das ist natürlich reine Geschmackssache.

Es ist eigentlich jedes mal das Selbe auf diesem Portal, — da wird ein Thema vorgestellt, und schon kommen die “Profis” hinterm Ofen hervorgekrochen die – wider dem Thema – anderslautende Produkte oder Verfahrensweisen kundtun.
So mit finde ich den Verweis auf VATSIM etc. total unangebacht – und wünsche mir Kommentare, die sich mit ATC Software auseinandersetzen.., .. manchmal ödet dieses “Hosenlatzgebabbel” ziemlich an !!!

@ Walter Zach

Ein solches Onlinenetzwerk lebt von seinen Mitgliedern. “Je mehr mitmachen, desto besser ist das Erlebnis”. Diejenigen, die 50€ für die oben genannte Software ausgeben möchten – sehr gerne. Da sage ich auch nichts gegen. Ganz im Gegenteil: Denn die Software kommt echtem ATC bestimmt näher als das Standard-FS-Geplapper. Dennoch passieren dir, lieber Walter, solche Sachen wie:

(Zitat:)
Hört sich sehr gut an.., allerdings vermisse ich bei der Startclearance die Benennung bzw. die Freigabe für den Zielflughafen! (Zitat Ende)

auf einem der beiden genannten Onlinenetzwerke nicht! 😉

Hört sich nicht schlecht an. Preislich oben angesiedelt. Mein VOXatc kann aber mehr. Und im Gegensatz zu Vatsim hab Ich es überall.

Hier ist ein thread auf AVSIM, der einige Vor- und Nachteile benennt:
http://forum.avsim.net/topic/376905-a-quick-fly-by-of-pro-atc/page__hl__atc

Lieber Roland,

Nichts gegen VOX ATC, aber es ist deutlich teurer. Ich habe es vor ca. 2 Jahren gekauft und beim Umzug auf meinen neuen FSX Rechner mit 64bit Betriebssystem versucht es zu installieren Fehlanzeige….. die DVD streikt.
Also dann vielleicht doch lieber ein anderes Produkt !

Was mir an Radar Contact bei all den Macken wirklich Spaß macht, ist die Spracheingabe in Verbindung mit Multicrewexperience.
Wäre super, wenn das noch hinzukäme!

hat vielleicht jemand einen Tipp wie man die Radar Contact Installations DVD auf Windows 64bit ans Laufen bekommt ?

Hallo,

ich meinte natürlich die VOX ATC Installations CD
Sorry !

Also da VOX ATC offensichtlich nicht unter einem modernen 64 bit System läuft, forget it. Ich kann das teure Teil nun auf den Schrott werfen, da kauft man sich doch vieleicht besser das hier vorgestellte Produkt !

Also auf meinem Windows 7 64bit Rechner läuft VoxATC einwandfrei und ich bin damit sehr zufrieden. Ich habe allerdings die Download-Version.

Auf meinem läuft es auch einweandfrei mit Windows 7 64 bit. Und Ich kann es auf jedem Airport der Welt nutzen im Gegensatz zu Vatsim. Ich habe die CD Version.

Hallo Rolands,

also dann sagt mir mal wie Ihr das angestellt habt,
bei mir steigt die Installations DVD aus mit der süffisanten Bemerkung, daß es sich nicht um ein 64bit Produkt handelt.
Der Vermerk findet sich leider auch auf der Produktseite des publishers der es in Europa vertreibt.

Ich habe das Installations-Paket von der VoxATC Seite heruntergaleden, ausgepackt, setup.exe ausgeführt und VoxATC registriert. Ging alles problemlos.

Welche Version hast du? Falls du eine V6.x Version hast, könnte dein Key vielleicht auch für die Download Version passen.

FoxATC fand ich nicht so schön, da es einen eigenen Verkehr mit ziemlich alten und eckigen Flugzeugen generierte. Das scheint bei ProATC anders zu sein.

VOXATC ab Vers. 6.5 unterstützt zB. My Traffic 5.4 PRO einwandfrei.Es ist aber anzumerken, dass der generierte und controllierte Flugverkehr ausserhalb der Flugäfen etwas spärlich ist.Es läuft einwandfrei unter WIN 7 64bit. Ausserdem werden mit dieser Version auch SID/STARS voll unterstüzt bzw. vom ATC zugewiesen.VOXATC nutzt hierzu die Navigraph NAVDATA der LevelD 767.Weiterhin ist diese Version auch für VFR Flüge zu gebrauchen. Das oben genannte PROATC ist nur für IFR und ausserdem wird laut Produktforum für eine bald kommende Spracherkennung eine weitere Gebühr bis zu 25 Euro fällig.Desweiteren wird AI Traffic nicht bzw. nicht richtig unterstützt.

Hallo Roland,

auf Umwegen hat es geklappt. Ich habe die neue Downloadversion aufgespielt und dann mit der Reparaturfunktion die alte darüber installiert. Die neue konnte ich mit meinem Registrierungsschlüssel erwartungsgemäß nicht freischalten.
Ein Nachteil von VOX ATC ist allerdings, daß man wegen der Speech Recognition immer die Windows Professional Version braucht, da Microsoft den anderen Versionen das englische Sprachpaket gestrichen hat.
Unterstellt man dies alles ist zumindest preislich der Kauf der pointsoft software proATC auch mit der Spracherkennung noch günstiger als VOXATC liebes Headset !

Ist nicht ganz korrekt. Im Internet und auf Youtube gibt es reichlich Lösungen, wie man das Spracherkennungssystem auch auf Windows 7 Home umstellen kann.

Hallo,

mit dem Tool Vistalizator kann man die Sprachpakete auch in anderen Windows-Versionen ändern.

Marcus

Nicht schlecht, trotzdem gibt es einige Ungereimtheiten, die aber auch bei “professionellen” Netzwerken wie IVAO vorhanden sind. Ich denke für ICAO Funk im FS nicht schlecht, aber Editvoicepack sollte man auch nicht vergessen…

Gruß
Patrick

also ich habe mich zu früh gefreut.
Beim Betrieb des FSX und Aufruf des VOXATC Panels “fatal error”.
Im Internet wird an einer Stelle vor dem Einsatz des Tools Vistalizer gewarnt, weil es evtl. Probleme mit Microsoft geben soll.