10 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hammer Pics,
Das wäre aber jetzt der klopper, wenn zunächst nur eine FS2004 Version rauskäme….

Zuerst jammern sie, dass es keine Entwicklungen mehr für den FS2004 gibt, und jetzt wollen sie am liebsten die einzigen sein, die das Produkt nutzen dürfen? 🙂

Zumal es für den FS9 ja bereits eine gar nicht mal so schlechte Version für Düsseldorf gibt. Manchmal verstehe ich die Produktpolitik von Aerosoft nicht.

Und ich verstehe nicht, was es daran nicht zu verstehen gibt.
Die aktuelle DUS-Szenerie ist schon einige Jährchen alt und Aerosoft ist doch schon lange daran, die German Airports alle zu updaten. Dazu gehört auch DUS.

Übrigens ist 3D-Gras nichts neues. Bereits FlyTampa’s Athen (hervorragende Szenerie!) hat 3D-Gras in den FS9 gebracht. 😉

Wer sagt denn, daß es zunächst nur ein Release für den FS9 geben wird, nur weil jetzt Rainer Duda als FS9-Nutzer eine Reihe von Screeshots für den FS9 zeigt?

Übrigens, im November wird die noch aktulle EDDL-Szenrie der GAP3 genau 8 Jahre alt. Insofern ist die neue Szenerie schon ein gewaltiger Quantensprung. Einziger Wehrmutstropfen ist die Tatsache, daß es Dank Herrn Hunold die gute alte LTU nicht mehr gibt….

Korrigiert mich, wenn ich mich täusche, aber hat das GAP Team nicht jeden Airport bis jetzt zuerst für den FS9 entwickelt und dann in den FSX portiert?

Tolle Aussichten..
Aber die Aussage mit LTU kann ich nur unterstreichen!

Ich freu mich auch schon auf die FS-9 Version. Da hat sich baulich soviel getan,wird echt Zeit. Und mal Hand aufs Herz: Ist doch egal, ob FSX oder FS9 zuerst kommt. Beide Flusies werden berücksichtigt, dass ist toll und wie lange haben wir nun schon drauf gewartet….die paar Wochen noch 🙂
LG
BoViE

“Beide Flusies werden berücksichtigt”, warum nicht gleich generell immer(!) ein Dreier-Pack mit dem XP10??? Der ist nun einmal auf dem Markt, hat nicht nur seinen eigenen Fankreis.
Da bleiben dann alle Optionen für jeden Geschmack offen! Der Aufwand sollte, wenn alle Fotos und Daten und Genehmigungen ohnehin vorliegen mit einem akzeptablen Preisangebot doch machbar sein. Alle (!) würden davon profitieren…

So einfach ist das für den Entwickler nicht immer, denn dann müßte er nach monatelanger Arbeit nochmals u.U. Monate darauf warten, entlohnt zu werden. Deshalb gehört er in dem Fall nicht zu “allen(!)”. Wenn er überhaupt die Zeit und Möglichkeit hat, sich z.B. in die Materie X-Plane einzuarbeiten. 🙂

Ist doch schon eine tolle Sache, dass die Szenerien in vielen Fällen nach und nach für alle drei Simulatoren rauskommen. Ist es wirklich so schwer, sich zu gedulden bis der eigene Lieblingssimulator auch bedacht wird? 🙂