Neues Alpha Update und mehr

Die Entwickler des Microsoft Flight Simulators haben sich auf ihrer Website wieder mit einem kleinen Update gemeldet. Alle Alpha-Tester erwartet am 19. März ein neues Update des Alpha-Builds. Gleichzeitig wollen die Entwickler eine Video-Episode zu den Multiplayer-Funktionen des Sims veröffentlichen.
Für alle, die sich fürs Alpha-Testen beworben haben und noch nicht erfolgreichen waren, gibt es jetzt wieder eine neue Chance ins Programm zu kommen. Ab dem 16. März wird der Pool an Alpha-Testern wieder erweitert. Die Entwickler erinnern dabei auch, bereits hochgeladene DXDIAG-Dateien nochmals auf den neusten Stand zu bringen. Desweiteren berichten die Entwickler von einem erfolgreichen Rollout des SDK an über 50 Firmen und hunderte von Programmieren und Designer.

Alle Infos in original Wortlaut und neue Screenshots findet ihr auf der MSFS-Website.

12 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bin ich mal gespannt, welche Flugzeuge es dann schon im Basistarif gibt. Also in dem Offline Modus.

Im Grunde wäre das doch jetzt die interessanteste Nachricht. Die Preispolitik.

Ich weiß nicht, was der “Basistarif” ist, den Begriff habe ich bei MS noch nicht gelesen und kann ich daher nicht deuten. Laut Microsoft kann ich den MSFS standalone oder per Gamepass in verschiedenen Abos erwerben. Dann werden eine Reihe Flugzeuge dabei sein, von denen wir ja etliche schon in den Previews gesehen haben.

Die mitgelieferten Flugzeuge kann ich dann im Online- oder Offlinemodus nutzen, je nachdem, was die Internetverbindung halt hergibt. Das werden mit Sicherheit aber dieselben sein, denn die Flugzeuge werden doch nicht gestreamt.

“Laut Microsoft kann ich den MSFS standalone oder per Gamepass in verschiedenen Abos erwerben”

Das wäre dann interessant zu wissen, was diese verschiednen Abos kosten und bedeuten. Z.b. ein Abo nach Datengeschwinigkeit (2k oder 4k)
Dann wäre halt die Ortho-Welt das zusätzliche Verkaufsobjekt. Gab ja schon in einem anderem Forum die Info, je nach Datengeschwindigkeit bzw. Volumen zwischen 20-50 €. Dazu der Gamepass.
Wenn das so kommt, halte ich das für längerfristig wenig erfolgreich. Höchstens wenn es überall auf der Welt Topqualität gibt, an Orthos. Viele Bilder sehen leider nicht so aus, auch die Farben wirken oft künstlich. Und die Bilder sind ja schon selektiert.

Die Motivation wird weiterhin bestimmt durch neue Addons wie Flugzeuge und Airports. Dann würden diese Kosten ohnehin hinzukommen. Da wird sich jeder fragen, lohnt sich das?

Also ideal wäre eine Flatrate für den Preis 30-40 € im Monat und dann ist alles inklusive. Ich kann alle kommenden Addons nutzen in Sachen Flugzeuge und Airports.
Dann wäre die Langzeitmotivation sichergstellt.

Aber jeder hat da seine eigene Motivation und finanzielle Schmerzgrenze.

Ich glaube, Du machst Dir viel zu viele Gedanken und versuchst zwischen den Zeilen zu lesen, wo gar nichts steht. Du wirst es Dir einmalig über den Microsoft Store kaufen können oder per Abo den Gamepass besitzen, bei dem es, wie auch hunderte andere Sachen, dann enthalten wäre. Es wird keine unterschiedlichen Versionen geben. Du kannst jederzeit beim Start des FS2020 auswählen, ob Du offline oder online fliegen möchtest – bei der offline-Variante profitierst Du dann einfach nur nicht von den zusätzlich berechneten Landschaften mit mehr Genauigkeit, hast aber ebenso eine komplexe Welt, wie bereits beim FSX.

Solange ich nicht definitiv von MS selbst etwas anderes erfahre, gehe ich auch davon aus. Alles andere ist Kaffeesatzleserei.

Da müssen wir einfach abwarten. Ich als Helifan sogar umso mehr, da Helis offensichtlich noch gar nicht umgesetzt sind, aber immerhin auf der Wishlist stehen. Ich hoffe, es kommen auch Eurocopter/Airbus-Helis zum Tragen (135/145 oder gar ne alte BO 105).

Neulich irgendwo ein Video gesehen mit Nachtaufnahmen, wo AI-Verkehr in der Luft hing, da frage ich mich, warum es bei all dieser wunderbaren Graphik immernoch diese großen Lichter-Bälle gibt, anstatt gestochen scharfe Lichter an den Luftfahrzeugen. Vielleicht ist das aber alles noch in der Mache.

wo genau steht bei Microsoft etwas von: ‘Alle Alpha-Tester erwartet am 19. März ein neues Update des Alpha-Builds.’

es steht da nur: ‘We expect to provide a release date and build notes in our next update on March 19th.’

Wie meldet man sich denn nun für die nun Alpha an? ich blicke bei diesem Konzept von Microsoft absolut null durch. Ich habe seit 1/2 Jahr einen Insider Account, allerdings kann man sich da nirgendwo für die Alpha anmelden oder seine DX file hochladen, und viel Informationen sehe ich in dem Account auch nie, öffentlich sind viel mehr Bilder und Videos verfügbar als für “Insider”

Eine Mail an den support brachte auch keine Erleuchtung, ich bekam nur eine Standard Antwort, es kam mir so vor, als verstehen die nicht so recht was mein Problem ist.

Es gibt immer einmal “Anmelderunden”, immer eine Woche oder ähnlich. Die werden dann in den wöchentlichen Donnerstags-News bekanntgegeben. Wenn ich richtig gesehen habe (https://www.flightsimulator.com/), beginnt heute gerade wieder eine solche Anmelderunde.
——————————————————————–
For those of you that have not yet registered for pre-release build testing or that have registered but would like to update your DXDIAG information, we will be opening registration on March 16th.

On March 19th, we will provide an update on our invitation timeline.
——————————————————————–
Nur zu diesen Zeiten gibt es dann einen entsprechenden Menüpunkt im Insiderbereich. Bei so einer Runde habe ich mich angemeldet. Wenn das bei Dir nicht funktioniert, bin ich etwas ratlos.

Welche Voraussetzungen gibt es denn da überhaupt? Zu welchen Reports ist man verpflichtet?

Voraussetzungen gibt es meines Wissens keine. Du musst einen Fragebogen ausfüllen und die DXdiag hochladen, danach wählt MS dann nach uns (zumindest mir) nicht bekannten Kriterien aus.

Zu Reports verpflichtet ist man nicht. Ich denke aber, es gebietet die Fairness, dass man, wenn man Zugang zur Alpha bekomme, Probleme und Vorschläge im Alphaforum berichtet.