Neuer Release: JustSim updatet Luxembourg Findel (ELLX)

JustSim hat die Umsetzung des Luxemburger Flughafen Findel überarbeitet. Ab sofort ist Version 2.1 für den P3D4 aber auch den neuen P3D5 verfügbar. Bei diesem Update handelt es sich um einen neuen, eigenen Release. Besizter der alten Version kostet die Überarbeitung 6,50 Euro. Bei den Verbesserungen verspricht Andrei Bakanov neu Bodentexturen, Änderungen in den Parkpositionen und vieles mehr. (Siehe Changelog)

What’s New in Version 2.1:

  • Ground textures have been changed
  • Cargo platforms P7, P10 has been changed
  • Marking on taxiways has been changed / added
  • Dynamic lighting has been changed
  • The photo background has been changed
  • AFCAD file has been modified
  • GSX configuration file has been changed
  • New lighting effects around the airport have been added.
  • Minor fixes.

21 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Als Besitzer der FSX – Version meines Arbeitsplatzes kann es mir ja eigentlich egal sein, aber wenn ich die Bilder sehe dann ist das AFCAD komplett für den A…. Nahezu alle Flieger stehen an den falschen Positionen. Die LH CRJ & die LX -8 auf der P7 sind aber die absolute Krönung und Beleg für puren Pfusch. Auch der neue “Photo – Background” ist seiner Zeit schon wieder weit hinterher. Und ich befürchte, das die Änderungen in der Straßenführung im Short Final der 06 sowieso (wieder) nicht berücksichtigt wurden. Würde ich den P3D nutzen, so würde ich diese Version nicht kaufen wollen. Ein fach nur schade drum…

Nichts hinzu zu fügen, was erwartest du auch…

Das ist leider bei vielen Szenerien so. Siehe z. B. Casablanca von FSDG, da hat es zwei Taxiways, die schon seit Jahren nicht mehr existieren.
Wen das stört, da bleibt dann nur Default-Szenerie verwenden (wie “aktuell” ist die?), oder ELLX gar nicht anfliegen.

Gehst Du auch zu Fuß wenn Dein gekauftes E-Bike oder Auto Macken hat?
Das gibt es alles nur , weil es sich die User gefallen lassen.
Wer Afcad als überarbeitet erwähnt und Schrott liefert muss einfach nachbessern oder Geld zurück nach angemessener Frist. In dem Geschäft scheinen aber alle Verbraucherrechte ungültig zu sein, sind ja immer nur 20 bis 30 Euro.

Und das scheint lukrativ zu sein, denn man kommt gar nicht mehr hinterher wie bei Simmarket und auch hier bei den Vorstellungen die Verkäufer wie Pilze aus der Erde bei “(Geld) Regen” kommen.

Ja ein vernünftiges Klo ist besser als ein Plumsklo. Deswegen muss ich mich aber nicht mit gesprungener Keramik abfinden.

Last edited 2 Monate vor by simmershome

Ich bin froh, dass es Entwickler gibt, die mir so viele Ziele erschlossen haben, dazu gehört auch Justsim. Bei fast allen findet man irgendwas zu kritisieren, mal stimmt das AFCAD nicht, mal ist die Nachtbeleuchtung Schrott, die Runwaybeleuchtung stimmt nicht oder VDGS wird ignoriert usw, die Liste liesse sich beliebig verlängent. Legt man halt mal selbst Hand an, wo es möglich ist, und gut ist.
Was mich stört, ist dass sich die Kritik hier immer nur auf Justsim konzentriert. Du scheinst gar ein persönliches Problem mit denen zu haben, weil Du bist bei anti-Justsim-Kommentaren immer dabei. Jedesmal wird die Sau von neuem durch’s Dorf getrieben.
Ansonsten, hiesige Massstäbe angewendet : Ich glaube kaum, dass Addon-Entwickler, wenn man die Stunden Entwicklungsaufwand mal aufaddieren würde, auf den hiesigen Mindestlohn kommen. Auch wenn Justsim in Russland da besser bei wegkommen mag, für die paar Euro Updatepreis kann man mal die Kirche im selbigen Dorf belassen.

Wenn man die Sau nicht jedesmal durch das Dorf treibt, ändert sich nichts, wie im realen Leben auch. Warum soll ich bei einer bezahlten Ware im Hobby Dinge tolerieren, die im realen Leben sofort zurück gingen. Davon sollte man mal nach Fristsetzung Gebrauch machen und zwar solange bis Simmarket mal nicht alles annimt, sondern eine gewisse Qualitättskontrolle durchführt. Zumindest die in der Beschreibung erwähnten Features müssen einfach korrekt umgesetzt sein . Dafür bezahlt der Kunde. Und wer das permanent nicht kann oder will hat in dem Geschäft nichts verloren. Dann muss er halt Freeware bauen, da gibt es keine Reklamationsgründe. Da alle mit realem Geld bezahlen, haben sie auch Anspruch auf reale Umsetzung gemäß Features. Nicht mal bei Yoghurt kannst Du 20% Fruchtanteil raufschreiben wenn nur 10% drin sind. In der Branche hier kann man alles schreiben ohne jemals in Anspruch genommen zu werden, wenn es nicht zutrifft. Schuld sind die User selbst and alle die , die das immer wieder Bagatellisieren. Sorry. Aber dazu stehe ich.

wäre nichts gegen zu sagen, wenn du den Massstab bei anderen Szenerie-Entwicklern auch anlegen würdest. So sieht es jedenfalls eher nach einem persönlichen Justsim-Feldzug aus. Man kann drauf wetten, jede Justsim-News ruft Simmershome auf den Plan ….

Das hängst damit zusammen, dass ich Vnukovo , Basel, ELLX Findel also diesen worum es geht , Düsseldorf, Larnarca, Malta (unused) und Brüssel gekauft habe. Immer die gleichen angesprochenen Probleme. Das liegt daran, dass mein Partner Holger 60 GB AI gebaut hat und wir genau sehen, wer die AFCAD Sünder sind. Das liegt daran, das Dresden meine zweite Homebase ist und mit Fehlern schon immer vor sich hindümpelt.

Richtig, andere machen auch Fehler, aber sie liefern Nachbesserung und auch kostenfrei und sie machen sie nicht permanent. Sie haben auch Support und keinen Nirvana Account bei Facebook.

Fast jeder User hat aktuelle Charts und kann vergleichen. Da sollte es wenigstens zum Zeitpunkt des Erscheinens stimmen.

Auch die Luftbilder sind oft alt wie Ötzi. Es wird kassiert, aber nicht investiert. Nirgendwo. Selbst ist man nur dort vertreten wo es ebenfalls nichts kostet.

Ja das ist ein Saftladen und ein Unsegen für die Simulation. Was sie gut machen sind inzwischen die Modelle, aber dann hört es auf.
Erstes Hinsehen Hui, zweites Pfui! So funktionieren die und zwar jedes Mal.

@georg und Lothar
Offenbar liest Julius hier gar nicht mit. Der Titel ist immer noch unverändert.

@Michael
Es gibt nicht wenige Trigger-Begriffe, auf die er anspringt. Nur mal so, als kleine Übersicht:

  • Urheberrecht
  • JustSim
  • Rassismus
  • Update
  • ORBX Central
  • Diffamierung
  • Upgrade
  • FS2020

Das sind meiner Meinung nach Begriffe, die als “100%-Auslöser” für ein Kommentar sein dürften. Da kannst Du ohne Risiko eine teure Flasche Rotwein drauf wetten, dass er über jedes dieser hingehaltenen Stöckchen springt 😀

Wenn da wenigsten substanzielle Inhalte bei rum kämen … okay, dann könnte man wenigsten versucht sein, das ernst zu nehmen. Aber so? Da besteht gar keine Chance! 😀

Also für mich sieht der Luxemburg Flughafen von JustSim einladend aus. Anstatt sich der Gefahr auszusetzten und auf plumpe Vorurteile hereinzufallen, sollen sich die Leute den Flughafen kaufen und sich selbst ein Bild davon machen 😉

Einen schönen Samstag 🙂
LG Christian

Besser man hat 100 Trigger, als nur Einen. Du hast nur Einen und der heißt simmershome.
Ansonsten muss die Redaktion nicht springen, nur weil einem User der Titel nicht gefällt.

Was macht eigentlich Deine Payware. Hast es ja vor Monaten bei den FS Developern angekündigt, dass Dein Renncar die letzte Freeware war. Also ich würde mal arbeiten und den Usern was zeigen.

Letztlich wäre ich mal ganz vorsichtig mit Behauptungen zu meiner Person, die keiner Prüfung standhalten.

Und immer dieser aggressive Ton! 😀

“Nahezu alle Flieger stehen an den falschen Positionen.”

Das werde ich mir vielleicht später mal ansehen, habe Ultimate Traffic Live von Flight One installiert. Persönlich ist für mich das AFCAD nebensächlich, viel wichtiger ist mir ein P3Dv5 Installer, der nach Herstellervorgaben, in diesem Fall Lockheed Martin, funktioniert. So wie das zum Beispiel bei Aerosoft GmbH der Fall ist. Der Installer von Aerosoft ist nahezu perfekt. Der Simmarket-Installer ist vom Aerosoft Installer um Lichtjahre entfernt. Leider. Das wurde auch schon mehrfach bemängelt. Sollte sich beim P3D v5 Installer weiterhin nichts tun, dann sollte sich JustSim vielleicht bei nächster Gelegenheit einen neuen Vertriebspartner suchen, die dann einen Installer liefert, der nach Herstellerangaben funktioniert.

Aber sei es drum…

Entwickler, die unter anderem gute und detaillierte 3-D Modelle und zu dem gut verarbeitete Texturen liefern, müssen unterstützt werden. Die JustSim Szenerien, die sich in meinem Besitz befinden, sind jedenfalls klasse und man kann sie jedem nur empfehlen. Daher, kauft einfach JustSim Szenerien um den Entwickler zu unterstützen. Er hat es sich mehr als verdient 😀

Die Logik muss man nicht verstehen: Produkte voller Fehler kaufen, um den Entwickler zu unterstützen? Ist ja löblich, nur dermassen naiv, dass es schmerzt. Addons sind längst ein Business, wie jedes andere Business auch und da spielt der Markt: solange Justsim gekauft wird, hat der Entwickler null und gar keine Motivation, seine Produkte nicht halbfertig in hoher Kadenz auf den Markt zu geben. Würden hingegen 80-90% der Käufe wegbrechen, dann hätte das durchaus einen Effekt und Justsim würde sich vielleicht die eine oder andere Woche mehr Zeit geben. Lustig ist ja: bei Produkten mit Konkurrenz mag ich ja die Eile beim Release verstehen, bei Updates oder Plätzen ohne Konkurrenz nicht. Da wirkt es schlampig mit dem Beigeschmack: kauft ja sowieso jeder. Siehe Dein Kommentar…

Ich glaube fast Du hast nicht verstanden um was es hier geht. Oder möchtest Du es vielleicht auch gar nicht?

Es gibt einfach Leute, die nicht kapieren, dass man mit dem Flugsimulator auch Spaß haben kann. Ja, man soll sogar Spaß damit haben. Man muss diesen Leuten wieder beibringen, den Spaß an der Flugsimulation zurückzugewinnen. Der Spaß scheint ihnen abhanden gekommen zu sein. Okay, beim P3Dv5 kann ich den Verlust des Spaßes schon ganz gut verstehen 😀

Und noch etwas. Hast du eigentlich eine eigene Meinung? Schreib doch mal deine Sicht der Dinge, ohne dass Du dich direkt oder indirekt auf andere hier berufst. Ohne jemand anderes anzugreifen. Irgendwie wirkte das hier sehr aggressiv. Schreib doch mal einen Kommentar, der nicht auf den Kommentar eines anderen beruht 🙂

Ansonsten hast Du leider nicht verstanden, dass ich selbst nicht “nur” eine Meinung vertrete. Die kann man ja nach belieben ändern, sobald einem die alte nicht mehr passt 😉

Sondern ich vertrete einen Standpunkt, eine Haltung. Und zwar genau gegenüber von Leute wie dich. Der Standpunkt und die Haltung sind unverrückbar. Das war nicht böse gemeint!

Deshalb, klare Botschaft: Szenerien von JustSim = 100 % Geil!
Okay, einigen wir uns auf “90 % Geil!”. Man muss ja auch immer etwas Luft noch oben lassen. Wie soll man sich sonst stets verbessern 🙂

Schönes Wochenende
LG Christian

Ich habe durchaus eine Meinung, aber im Gegensatz zu vielen anderen User im Netz missbrauche ich diesen Begriff nicht inflationär falsch. Heisst: dass Justsim übereilt Produkte auf den Markt wirft, die AFCADs für nichts zu gebrauchen sind, der Support inexistent bis katastrophal ist, ist halt keine Meinung, sondern ein Fakt. Meinung kann man bspw. darüber haben, ob man trotz den Fakten Justsim gut findet und die Szenerien kauft, wie Du das hier ja klarstellst. Oder eben: meiner Meinung nach verdirbt das grottige AFCAD den Spass, da für mich guter AI Traffic zum Spass im Sim viel beiträgt. So als Beispiel 😉

😀 😀 😀

Also prinzipiell sieht die Szenerie ja zugegebenermaßen (zumindest auf den ersten Blick & von weitem betrachtet) schon ganz nett aus, aber ich will keine “Mini-Paxe” auf meinem Heavy Cargo Gate stehen haben wenn ich mit der 748F von der Langstrecke rein komme. Das ist einfach Quatsch, gehört abgeschafft und so ein AFCAD ist selbst eines Entwicklers wie JustSim unwürdig. Seitdem die QR und die Silk hier wieder verstärkt mitmischen sind Cargo – slots aktuell Mangelware. Nicht umsonst haben wir die Parkmöglichkeiten am Cargoterminal erweitern müssen… 😉

Davon abgesehen wird hier gerade schon wieder so dermaßen viel (um-)gebaut (Luxembourg ist das Land mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen ), dass es in absehbarer Zeit schon wieder signifikante Veränderungen geben wird. Ich nehme an, dass dann wieder zur Kasse gebeten wird – und letztlich bei jeder neuen Version des P3D wieder und wieder. Macht man da alle Stufen mit kommt auch ein ganz ordentliches Sümmchen pro Airport zusammen.

“Ich habe durchaus eine Meinung, aber im Gegensatz zu vielen anderen User im Netz missbrauche ich diesen Begriff nicht inflationär falsch.”

Deswegen schrieb ich ja auch, dass das mit “eine Meinung haben” so eine Sache ist. Gibt nicht gerade wenig Leute die hier in der Community unterwegs sind, und zu allem eine Meinung haben, diese dann aber auch täglich ändern, im übertragenen Sinne. Und deswegen ist es viel wichtiger einen Standpunkt zu vertreten und seine Haltung zu wahren.

Aber zurück zum Thema: JustSim Luxembourg Findel
Auch wenn mir der Kauf über den Simmarket wegen der erwähnten Installerproblematik nicht behagt, aber ich werde mir Luxemburg kaufen und den Flughafen einer eigenen Beobachtung unterziehen. Da freue ich mich darauf, da werde ich meinen Spaß haben 🙂

JustSim? Finde ich geil!
😀 😀 😀

Ich habe mit jedem guten Produkt Spaß, aber nicht mit jedem schlechten.
Wenn Du letztere 100% Geil findest, gerne.

Und Kohle kostet das Update auch noch….

Meine Ambiguitätstoleranz kommt manchmal auch an ihre Grenzen, weswegen ich mich (zu) häufig zum JS Bashing hinreißen lasse. Wobei bashing oftmals haltlos ist. Bei JS fällt es mir aber, wie erwähnt, schwer.
Haben die Updates mal nicht um und bei 4€ gekostet? Gestern gesehen dass ich für EDDH sogar 8,72€ hinblättern soll. Ich komme in der Summe für EDDH, also seitdem Kauf in der V3 bis zur aktuellen v5, auf den Preis einer Luxusschmiede. Die hier erwähnten Probleme zeigen aber, dass dies null gerechtfertigt ist. Hinzu kommt einfach diese massiv unsympathische Art vom Chef. Das fing alles an, als er sich für die Updatepreise erklären sollte. Ich erinnere mich noch an Rechtfertigungskommentare auf Facebook, dies sei alles Simmarkets Schuld. Die würden die Gebühren verlangen.
Das Alles war auch sehr widersprüchlich erläutert, weil es dann plötzlich um die Bezahlung von Entwicklern ging (wo ich durchaus einen guten Grund sehe, für Updates zu zahlen).

Es ist einfach schade… Diese anfängliche Euphorie über JS und deren Output wird leider durch eine sehr unprofessionelle Art der Kommunikation
– und wie es scheint – auch semi-guten Produkten, stark gedämpft.