Neue Version 1.007 der Majestic Dash 8Q 400 erschienen

mjd8

Die “News”-Seite von Majestic Software informiert uns heute über den Release der neuen Version 1.007 ihres hochgelobten Turboprops. Bestandskunden von simmarket oder JustFlight  erhalten die neue Version über ihre jeweiligen Kundenkonten. Es handelt sich um eine komplette Neuinstallation; der Vorgänger sollte tunlichst vorher entfernt werden. Das komplette Changelog verbirgt sich hinter

  • SYSTEMS:
    • Database access framework was migrated to a newer platform
    • FDE System: Fixed incorrect Heading on reposition
    • Sound will not mute during the video (or instant) playback
    • Interfaced the speed bug values to be used scripts (see the updated .xls file, EFIS system)
    • Added Windows 7 sound compatibility setting (mjc84.ini SOUND section) to address the reported Windows 7 sound problems
  • FMS:
    • Numerous approach selection fixes (approach types will be identified correctly)
    • Fixed the airways selection
    • Fixed the approach points sequencing logic
    • Approach mode HSI sensitivity is up 50%
    • SIDs will be filtered correctly, based on the runway (ex. LFPG with too many listed SIDs)
    • NAV page will be updated upon the SID selection, or FP deletion
    • Fixed the Track to Fix logic when the previous wpt is of a dynamic type
    • LNAV and VNAV approach activation method is updated
    • Runway MAP point will lead to the landing zone, not the rwy threshold
    • VNAV logic is adjusted for smoother approach following
    • Procedural Turn leg will allow for an intermediate waypoint between the turn zone and the turn reference navaid (some approaches have errors of this kind (CYQM 06ILS). Only done when flying the approach. Terminal PTurns will be flown normally
    • Fixed the holds with the time entry
    • Entering the hold at non-hold wpt will create a prior wpt prior to the hold, to fly to before entering the hold
    • VTO Page: Fixed the waypoints listing for selection
    • VNAV disconnect due to momentarily incorrect VNAV distance upon VNAV approach engagement fixed
    • Included the new Nav Data database. Important: the Navigraph Nav database included in the 1.006 was missing several navaids. Please use the included in the 1.007 database, or re-download your navadata from Navigraph to obtain the latest
  • GAUGES:
    • ISI: During initialization the A/C field will indicate the dll version (ex. 1.007)
  • EFIS:
    • From point will be displayed on the ND
    • Procedural Turn and HOLD leg bearing/distance indication fixed
  • DOCS:
    • Sample Flight Tutorial is updated to use a correct STAR procedure
  • APPS:
    • Installer now allows selection of 2 Virtual Cockpit versions (wing view/no wing view)
7 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

“…der Vorgänger sollte tunlichst vorher entfernt werden.”

…da wundert mich das der Hersteller etwas anderes sagt:

Zitat:
“The update can be installed over the existing installation of the Majestic Software Dash 8 Q400 Pilot Edition.”

Also das war meine Information:
“The installer is a complete replacement for previous versions,
existing customers just need to remove the old version and install the new one.” (Info-Mail vom simmarket, beruhend auf Herstellerinformationen)

Also was jetzt gilt, weiß ich nicht. Aus der Erfahrung heraus würde ich sagen, daß die De- und anschließende Neuinstallation der sicherere Weg sein dürfte.

Hat bei mir auf jeden Fall prima funktioniert. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

@stefan
meine Erfahrung:habe gleich darübergebügelt(lt.justflight)Bugrad war nicht mehr geradezubringen!!
habe alles deinstalliert und neu v1.007 installiert,jetzt funktioniert alles wieder wunderprächtig!!!

Ich habe auch gleich drübergebügelt, allerdings per „Als Administrator ausführen“. Keine Probleme, auch nicht mit dem Bugrad.

Nachtrag:
Allerdings scheint der Installer beim Ausführen als Administrator ohnehin alles entfernt zu haben. Zumindest waren auch meine zusätzlichen Liveries verschwunden, was für mich danach aussieht als wäre der komplette Ordner gelöscht worden.

Mein Erfahrung ist ebenfalls, dass bei komplexen Add-Ons – sofern es sich um eine aufdatierte Vollinstallation handelt – das De- und Neuinstallieren die zuverlässigste Lösung ist. Hat bei der Q400 reibungslos geklappt. Wer bereits zusätzliche Liveries installiert hat, müsste vorgängig einfach die aircraft.cfg sicherstellen, damit die Einträge der zusätzlichen Liveries nicht verloren gehen. Die Liveries selbst werden ja bei einer De-Installation nicht gelöscht.

Ich gehe jeweils sogar noch einen kleinen Schritt weiter als Oski, denn bei der PMDG NGX wurden jeweils bei den Updates auch gleich die Ordner der zusätzlichen Liveries “entsorgt”…:
Bei Neuinstallationen/Updates deshalb am besten immer vorher die Textur-Ordner der zusätzlichen Liveries sichern plus die entsprechenden Einträge in der aircraft.cfg in einem Text-file speichern. Dann kann man nur noch die Textur-Ordner rüberkopieren und ebenfalls die Einträge wieder rüberkopieren und fertig. 🙂