Neue Reality Expansion Packs für X-Plane 11

SimCoders hat seine Reality Expansion Plug-ins aktualisiert. Mit der Version 3.4 haben die Maschinen keinerlei Kontakt mehr mit dem Default Engine Modell von X-Plane 11. Dadurch hat SimCoders die komplette Kontrolle über die Triebwerke gewonnen und kann wesentlich genauer den Einfluss der Mixture simulieren und unerwünschte Eingriffe von XPUIPC verhindern.

Bei zweimotorigen Maschinen können jetzt außerdem beide Triebwerke vollkommen voneinander unabhängig angesteuert werden.

Allerdings sollte man diese Rep-Plugins nicht mit dem Release Candidate 2 von X-Plane 11.20 einsetzen, da diese Version abstürzt, wenn Plug-ins die neuesten APIs für VR-Menüs nutzen, wie zum Beispiel die REP Plug-ins, die damit auch ihre Kontrollmenüs VR-Fliegern zur Verfügung stellen.

In Kürze soll Release Candidate 3 und damit hoffentlich die endgültige Fassung von X-Plane 11.20 erscheinen.

Die ASDG Super Cub, wie auch die Default Baron waren bereits auf dem Stand 3.4.

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

1. Einen core produziert? Häh?
2. Was hat XPUIPC damit zu tun?

Einen Core produzieren ist in Fachkreisen einfach eine Bezeichnung für Absturz.
Entwickler schalten auf ihren Maschinen im allgemeinen das Schreiben eines Speicherabzugs an, wenn ein Programm abstürzt. In diesen Core-File kann man im allgemeinen zumindest die Funktion sehen, wo das Programm abgegangen ist, wenn das Programm entsprechend compiliert wurde.

Was XPUIPC damit zuz tun hat, habe ich mich auch gefragt, doch simCoders hat offenbar Konfigurationen gefunden, wo XPUIPC bei internen Werten versuchte nachzuregeln, was natürlich nicht unbedingt gut kommt, wenn da sowieso ein Programm (das Reality Expansion Pack) dazwischen sitzt, das selbst die Werte ändert.

Ah, ach so, wie in Core Dump. Ok. Die neue Formulierung “da diese Version abstürzt” ist für die Mehrheit der Leser aber bestimmt verständlicher 😉

Es ist schon toll, wie gut sich REP mittlerweile entwickelt hat…

Wie wäre es mit einem Update für SimMarket Kunden?
Meines Wissens nach bekommt man im SimMarket Shop nicht die aktuelle Version.

Meines Wissens hat der Entwickler bereits vor einiger Zeit den Verkauf auf simMarket eingestellt…. damit muss sich der Entwickler direkt um seinen Kundensupport kümmern, d.h. auch die Versorgung von Updates an seine Kunden die über simMarket seinen Produkt erworben haben.

Um genau zu sein: Die Adresse ist support@simcoders.com. Claudio genügt im Allgemeinen die Meldung, das man simflight Kunde ist, welche Plugins es sind und einen Teil der Codenummer, die man zum erstmaligen Aktivieren des REP plugins benötigt.