[Update] Released: ORBX Charleston

Fünf Airports auf über 11.000 Quadratkilometern Szenerie: ORBX zeigt erste Bilder von Charleston CityScene, das bald für P3D und X-Plane erscheinen soll.

Sümpfe, Docks, Strand und Navy-Vessels: South Carolinas Stadt Charleston am Ashley und Cooper River bietet für VFR-Piloten eine Menge Sehenswürdigkeiten. Das dachten sich auch wohl die Entwickler von ORBX. In einem großen Ankündigungspost zeigt Ben McClintock dort Bilder von der neuesten CityScene. Flusi-Piloten erwartet dabei eine große Fläche Szenerie mit fünf detailiert umgesetzten Airports – inklusive dem Flughafen Charleston International. ORBX wird die Szenerie für beide Simulatorenplattformene X-Plane und ORBX anbieten. Mehr Infos und Screenshots gibt’s im ORBX-Forum.

UPDATE (22.11.): Die Szenerie wurde released.

Benachrichtigungen:
David

Darauf hat die Welt gewartet. Aber dann openLC Afrika und Asien absagen. Also bei all den Städten in der Welt… ist die Nachfrage nach Charleston wirklich da?

Chris

Den Ami-Anteil an potentiellen ORBX Käufer darf man sicher nicht unterschätzen, zudem dürfte der Aufwand für die City-Scene ungleich kleiner sein als für ein OpenLC Afrika oder Asien. Aber ich verstehe Deinen Einwand, die Absage an OpenLC nervt mich auch. Wohl wegen dem neuen Simulator, der nächstes Jahr erscheinen wird… Nach MS2020 wird sich niemand mehr für OpenLC oder andere LC Produkte interessieren, da hat ORBX wohl nicht mal unrecht. Und ob die Verkaufszahlen in Anbetracht des neuen Simulators bei einem Release von OpenLC Afrika/Asien nur Monate vor dem neuen Sim noch relevant wären? Kaum. Und ganz ehrlich: ich würde wohl auch erst abwarten, was der neue Sim dann wirklich bietet, bevor ich mir für 50€ ein OpenLC Produkt holen würde, wenn ich im neuen Sim sofort eine fast fotoreale Abdeckung derselben Region hätte.

Sprich: ärgerlich, aber durchaus verständlich, dass die OpenLC Produkte beerdigt worden sind.

David

Das stimmt. Stand jetzt macht es keinen Sinn mehr sowas anzufangen. Afrika ist man ja schon fast fertig, das kann man auch noch abschließen.

Aber man hat es halt vor Jahren schon großspurig angekündigt. Das hat schon fast Aerosoft-Charakter.

Und sich völlig auf den neuen Sim zu verlassen ist auch noch gefährlich. Wer weiß schon wie lange es dauert bis du da deine ganzen Flieger etc drin hast.

Jochen

OpenLC Afrika kommt nicht mehr, wieso auch, wenn in spätestens 12 Monaten alle auf Fs2020 umsteigen.

Das ORBX noch so viele Städte rausbringt heißt für mich nur eines. Die Addons werden ohne großen Aufwand sofort mit Fs2020 kompatibel sein und beim Release zur Verfügung stehen.

Axel

Werden nicht alle Flächenszenerien überflüssig durch den FS2020? Auch “Städtchen” wie Charleston? Ist das ganz neu, daß Asien und Afrika abgesagt sind?

Fabian

Sie werden sicher nicht alle überflüssig. Irgendwo stand geschrieben dass ca 450 Städte weltweit durch photogrammetrie dargestellt sind, also 3D Objekte erstellt aus Satellitenbildern die das Objekt aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen haben. Die übrigen ca 2 Millionen Städte der Welt werden wohl wie früher durch mehr oder minder akkurates Autogen dargestellt.

Chris

Man hat ja schon Bilder dieser wiederum komplett auf Autogen aufgebauten Städte gesehen. Meine Meinung: wenn sie den Algorithmus für das Platzieren von Autogen gut gemacht haben (besser als heute wird er sicher sein), die Autogen-Library genügend diverse Modelle und Texturen bietet und die Engine auch mit ordentlich dichtem Autogen noch performant läuft, dann kann auch eine auf Autogen aufgebaute Stadt mit einem Satellitenbild als Photoground noch sehr gut aussehen.

Oder anders rum: schlechter als das, was bspw. P3D in der Default-Engine bietet, wird es sicherlich nicht sein. Ob das auch für X-Plane-Default-Städte gilt, kann ich nicht beurteilen.

Aber ja, die Städte abseits der 450 integrierten Städte bieten somit natürlich noch Potential für Addons. Gut möglich, dass genau aus diesem Grund eine doch eher überraschend “unwichtige” Stadt wie Charleston als City-Scene erscheint…

Axel

Ok, danke für den Hinweis.