NAVIGRAPH kündigt wesentliche Verbesserungen an

navigraph_newchartsWie im NAVIGRAPH Development Blog zu lesen ist, enthüllt der Hersteller von Navigationsdaten für die Flugsimulation bald eine überarbeitete Produktreihe mit vielen Verbesserungen. So wird es neue Clients geben (Windows, iOS, Android) und die Chartviewer werden mit neuen Features ausgestattet. Neu wird die Nutzung über den Webbrowser sein. JEDER IFR Airport der Welt soll zukünftig enthalten sein. Die Kreditkarte muss leider noch bis “Anfang 2017” noch in der Geldbörse bleiben…

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Edit. Sieht sehr nach Jeppesen aus, sind ja auch die einzigen die Charts für jeden IFR-Flughafen der Welt haben.

Also kein LIDO mehr? Das wäre für mich definitiv der Abschied von Navigraph zu Aerosoft. Es ist doch noch gar nicht so lange her dass endlich von Navtech auf LIDO gewechselt wurde.
Eigentlich bin ich, auch bei den AIRACs Navigraph immer treu geblieben – ich würde ungern wechseln, aber von LIDO zurück auf Jeppesen oder Navtech möchte ich in keinem Fall.

Es ist keine Rede von einem Abschied von LIDO.

Stimmt, es ist keine Rede davon.

Aber es ist ein Fakt, dass LIDO keine vollständige Abdeckung aller Flugplätze mit einem (im jeweiligen nationalen AIP) veröffentlichten Instrumentenanflug hat.

Zum anderen ist im Navigraph Developer Blog ein unscharfer Screenshots eines Charts gezeigt – dieser Chart ist meines Erachtens nach der Jeppesen 10-1R “Radar Minimum Altitudes” Chart für ENAL (Alesund, Norwegen).

Wenn man diesen beiden Punkte kombiniert, kann man einen Schluß daraus ziehen.

Im übrigen müssten die FMS-Daten von Navigraph m.W. ebenfalls von Jeppesen stammen…

Markus