MSFS Update 1.9.5. ist bereit zum Download

Wie im letzten Development Update versprochen wurde soeben der nächste Patch für den MSFS released. 600 MB im Microsoft Store, ca. 2,5 GB dann in-game.

RELEASE NOTES 1.9.5.0

PLANES

  • The VFR map should no longer crash the title during a flight
  • Avionic screens or buttons in the cockpit should no longer be turned off randomly (ghost cockpit)
  • Crashes related to the use of the Smart cam have been fixed

AIRPORTS

  • Navblue navigation data has been updated

UI

  • Version history is now properly displayed in the Marketplace and Content manager
  • The multiple simultaneous downloads in the content manager are better handled to prevent crashes or freezes
  • The packages downloaded through the content manager should now be correctly loaded without requiring a reboot of the title
  • The airport icons in the world map have been slightly modified

AERODYNAMICS

  • Auto Pilot pitch oscillation has been reduced on some planes

ACTIVITY

  • Multiplayer has been deactivated in the Japan Discovery Flight

MARKETPLACE

  • Quality of life updates for the marketplace

WORLD

  • Autogen buildings height has been reviewed
  • TIN luminance (Sendai, Takamatsu, Tokushima, Tokyo, Utsunomiya, Yokohama)
Abonniere
Benachrichtigungen:
46 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

läuft mal! 😀 bin gespannt was sich getan hat

sind bei meiner del version 2,41 GB

Last edited 6 Tage vor by Omssyndrom Wolfgang

Ok, paar gute Punkte dabei, im Vergleich zum letzten Update aber eher mager, die Patchnotes…

ja find ich auch

Der angekündigte Updatezyklus sieht vor, dass monatlich zwei kleine und ein großes Update herauskommen. Letztes Mal wurde das große veröffentlicht, daher dieses Mal ein kleines.

Wollte überprüfen, ob der Bug mit dem Dauergewitter weg ist. In Nantes Atlantique gestartet: Blitz und Donner. So ein Scheiß. Hab mich geärgert.

Bis ich dann draufgekommen bin, dass da tatsächlich im METAR Gewitter gemeldet wurde.

:-).

Ansonsten noch keines irgendwo gefunden.

Bis jetzt keine Probleme! CTD mit VFR Map ist weg.

Ja bei mir war auch keins, war Nepal, Hannover, Hamburg, Leipzig und überall anderes Wetter.

Performance passt gut.

Gebäude Bug sollte auch weg sein, habe aber das Gefühl das trotzdem die Höhen der Gebäude nicht ganz passen.

Jetzt fehlt noch der alte LOD. Habe auch keine CTDs mehr wenn die FPS einbrechen

OK, 2,41 GB, in nicht einmal 4 Minuten. Mal schauen ob sich etwas verbessert hat.

ja, hat sich. habe alle “mods” vor-sicherheitshalber aus dem community folder entfernt, sonst ging z.B. mit dem G1000 mod etc. der autopilot der TBM nicht mehr. habe einen sehr schönen kurzen feierabend flug gemacht, zur Nachahmung jedem empfohlen,

autopilot der TBM hat butterweich reagiert, kein übersteuern. kein “dolphin dance”. empfehle mal diesen flug in Okinawa:

Kadena RODN – Kerama ROKR. schön anspruchsvoll wegen sehr kurzer runway auf der Insel. nur 2600 füße lang. und wie gesagt: VFR map crasht nicht mehr. die anderen “modder” sind schon bereits eifrig dabei ihre mods für Garmin 1000, die Citation CJ4, Bonanza G36 etc. upzudaten. FSUIPC Zeiten mit Pete Dowson lassen grüßen.

so far so good, noch kein crash bisher, und LittleNavMap sowie die Saitek panels mit dem kostenlosen default-FS2020 treiber funktionieren auch weiterhin. Autopilot der TBM läuft bisher sehr zufriedenstellend: steigen undsinken auf neue Altitude mit FLC und VerticalSpeed: einwandfrei. auch das laterale Abfliegen der FMS-route macht er bisher tadellos, obwohl ich manuell mal komplett vom kurs abgewichen bin hat er die route selbständig wieder “eingefangen”, als nächstes lassen wir mal den AI-Copiloten zeigen ob er zwischenzetilich etwas dazu gelernt hat.

Also ich weiß nicht was bei mir da los ist, aber wie schon beim letzten Patch bin ich nicht mal in der Lage den Patch zu laden bzw zu installieren. Wenn ich versuche den MSFS zu starten, öffnet sich stattdessen der Microsoft Store, aber nicht etwa um das Update zu laden sondern ich werde zu Microsoft Gaming Services umgeleitet. Hier steht nun einerseits “dieses Produkt ist installiert”, andererseits kann ich aber als einzige Option “Auf meinen Geräten installieren” auswählen. Wenn ich das tue öffnet sich ein leeres weißes Fenster mit einem Ladekringel darin, der nunmehr seit zehn Minuten vor sich hin kringelt. Ich habe den PC mehrfach neu gestartet, es ist immer dasselbe. Schon beim 1.9.3 Patch musste ich eine komplette Neuinstallation machen, was bei meinem Dorfinternet jedesmal 12-15 Stunden dauert und ich auch alle meine Optionen neu einstellen muss. Da ich aber einen Patch auch nicht einfach auslassen kann um einfach mit dem was ich habe zu fliegen, macht es den Simulator für mich faktisch unbenutzbar. Denke ich werde nun wohl doch zu P3D zurück kehren und sehen, ob sich in der V5 mal irgendwann was tut. Frustrierend aber ich habe einfach nicht die Zeit mich alle zwei Wochen mit Installationsproblemen rumzuschlagen.

Was passiert, wenn du statt den Sim zu starten, den Microsoft-Store öffnest, dort die App-Updates runterlädst und erst danach den Sim startest?

Ich kann gar keine App Updates runterladen. Im store wird der Flight Simulator als installiert angezeigt, Version 1.9.3., er steht nicht in der Liste der Programme für die Updates verfügbar sind (da steht dann son Blödsinn wie Candy Crush oder so). Ich habe nur die Option spielen oder verwalten, letztere zeigt auch keine update Funktion, und wenn ich auf spielen klicke kommt wieder die Weiterleitung auf Microsoft Game Services, das ebenfalls als installiert angezeigt wird aber absurderweise als einzige Option eben “auf meinen Geräten installieren” anzeigt. Klick drauf, leerer weißer Ladebildschirm ad ultimo. Hab auch schon Xbox App, services etc neu installiert, es ist funktioniert nicht. Ich tue mir die komplette Neuinstallation jetzt noch einmal an, weil ich heute eh bis morgen früh bei der Arbeit bin und das über Nacht laufen lassen kann. Aber wenn beim nächsten Patch das gleiche passiert ist der MSFS für mich gestorben.

Ich hatte das gleiche Problem (keines der updates inkl. 1.9.3.0 wurde im Store angeboten) und nachdem ich die App “repariert” habe ging es sofort. Somit war bei mir keine Neuinstallation notwendig.
Am schnellsten ist man wenn man mit der rechte Maustaste im Start-Menü auf das App-Icon klickt und dann unter “Mehr” auf “App-Einstellungen” geht. Dann unter der Rubrik “Zurücksetzen” auf “Reparieren” klicken. Danach wurde das Update im Store sofort angezeigt (mglw. muss man aber die Suche mit “Updates abrufen” manuell anwerfen). Auch das 1.9.5.0 hat jetzt ohne Probleme geklappt.
Liebe Grüße Wolfgang

Welche App hast du repariert? Den Microsoft Store, die Xbox App oder den Simulator selbst?

Rechtsklick auf das Icon des Flight Simulators. 🙂 Und unbedingt das “Updates abrufen” im Store manuell anklicken.

Ja, den Flight Simulator selbst!

Microsoft Store eben. Da ist Steam komfortabler…

Update lief sauber durch. Habe einen manuellen Testflug mit A320 ohne Mod gemacht. Die Maschine lief sehr gut und hat exakt auf die Steuerung reagiert. Trimm hat sich bestens angepasst.Die Landung war optimal. VFR Fenster hat keinen Stress mehr gemachtBin sehr zufrieden. Heute mache ich einen Testflug mit B787. Danke Günter für die tolle Beiträge und aktuelle Informationen über MSFS 🙂

Ich konnte den MSFS gestern zum ersten Mal testen. Der erste Eindruck war hervorragend. Ich habe mein reales Flugareal im Simulator abgeflogen und war begeistert, wie hoch der Wiedererkennungswert ist. Das gab es so vorher auch mit OrbX nicht. Das Flugverhalten der von mir verwendeten Zlin Aviation Savage hat mir hierbei grundsätzlich sehr gefallen, auch wenn sie im Sim etwas zu nervös im Seitenruder erscheint (minimaler Seitenruderinput, Riesenwirkung) und am Boden einzelne Eigenarten aufweist. Zudem scheinen nicht alle Instrumente (Triebwerksanzeigen) zu funktionieren, aber das ist erstmal entschuldbar für eines von 30 Default-Flugzeug in einem noch nicht vollständig ausgereiften Sim. Fantastisch fand ich kleine Details wie Refraktionseffekte an den Cockpitscheiben, Gras auf Wiesen, Feldern und Grasplätzen, und die Soundeffekte am Boden. Negativ aufgefallen ist mir das Konfigurationsmenü für keyboard, stick und throttle quadrant – teilweise komische deutsche Übersetzungen und eher unübersichtlich (Unterscheidung von Tasten und Achsen war mir erst nicht plausibel). Die Performance des Sims ist bei mir völlig ok.

Alles in Allem mMn. ein hervorragender Simulator mit viel Potential. P3D war schon vor geraumer Zeit von meiner Platte geflogen, nun ging XP11 mit dem zuletzt noch genutzten OrbX Washington HD nebst den sehr wenigen Zusatz-Flugplätzen der Region. Ich brauche jetzt nur noch MSFS. Ich kann verstehen, dass der IFR-Dickblechfraktion (zu der ich mich auch lange Zeit zählte, bis es mir schlicht zu monoton wurde) derzeit noch was fehlt im MSFS, aber das wird kommen. Für VFR gibt es mMn. kaum noch Gründe, XP11 oder gar P3D dem MSFS vorzuziehen.

Zwei Gründe gibt es jenseits des IFR-Fliegens schon: Es gibt (noch) keine Helis im MSFS und für X-Plane sind da ne ganze Menge spannender Helikopter in der Pipeline. Und es fehlt (noch) die VR-Unterstützung. Beides vermisse ich im MSFS schmerzlich, denn optisch hat er fürs VFR-Fliegen klar die Nase vorn.

“Beides vermisse ich im MSFS schmerzlich”

gegen die VR-Schmerzen hilft das VR update, scheduled for release in ca. 14 Tagen. zusammen mit der HP Reverb G2 VR-Brille.

Ich weiss und bin auch schon sehr gespannt. Spannend wird auch, ob HP die bestellte G2 zu VR-Update liefert oder sich MS vielleicht doch noch dazu durchringt, zumindest alle WMR Brillen von Beginn an zu unterstützen.

Probier doch mal die 747,die ist bei mir mit Autopilot überhaupt nicht fliegbar
die Maschine geht im Wechsel in den steig und Sinkflug über, wen man nicht eingreift geht das bis zum Absturz.Also meine Feststellung ist der Autopilot geht gar,nicht korrekt ich bin der Meinung die sollten bei Updates erst mal die Maschinen Richtig fliegbar machen.Und die Seitenwind empfindlichkeit bei kleinen Masschinen total übertrieben.

Der Patch fixt übrigens auch das Problem mit den Hochhäusern, die mit 1.9.3.0 plötzlich überall fälschlicherweise aufgetaucht sind.
Wichtig ist, dass man dazu die Japan-Packs im Content manager updated, sonst ist der Fix nach einen Neustart des Sims wieder weg.
Hat für mich so funktioniert. Details siehe hier https://forums.flightsimulator.com/t/buildings-much-too-high-still-in-1-9-5-0-patch/288300/482

Ich frage mich, warum es diesen Content Manager in Bezug auf den reinen SIM-Inhalt gibt ? Warum updatet man nicht quasi alles mit einem Patch oder Update ? Vielmehr muss der User händisch nachsteuern. Unpraktisch. Gerade im Kontext mit den Häusern sieht man den Nachteil.

Das verstehe ich auch nicht wirklich. Zumal ich den Contentmanager ziemlich unübersichtlich und schwierig zu bedinen finde.

Gibt es das Update denn nur im Zusammenhang mit dem Japan pack? Wenn ich das Japan pack gar nicht installieren möchte, bekomme ich dann den Patch nicht?

Nein – Japan habe ich nicht installiert, weil es mich nicht interessiert. Bekommst du also einfach auch so. Durch die beiden letzten Updates hast du nur die Möglichkeit Japan kostenlos zu laden.

Der Patch wird wohl auch ohne Japan-Pack verfügbar sein. Nur wenn man den Japan-Pack installiert hat, dann gibt es eben spezielle Abhängigkeiten und man muss die Packs auch updaten.

Ich vermute mal, dass sich der Fehler erst durch das Japan Pack ins Spiel eingeschlichen hat – die Wenigen, die das Japan Pack gar nicht installiert haben, sind von den überhöhten Hochhäusern nicht betroffen – daher sind die entsprechenden Datensätze im Content Manager auch nicht angehakt.

Den Content Manager braucht man, weil es mit der Zeit auch offizieller Inhalte geben wird, die nicht jeder installiert hat, insbesondere ab dann, wenn MS kostenpflichtige Updates anbieten wird. Dann wird es allgemeine und individuelle Aktualisierungen geben, die man dann optional anwählen muss.

Ich finde aber auch, dass der Content Manager noch bedienungsfreundlicher werden muss (Sortieren nach Version, Aktualisiert / erledigt ja nein etc.).

Aber was das UI angeht, muss sowieso noch was verbessert werde. so kann ich mir kaum vorstellen, dass der Download-Shop in dem Zustand bleibt. Soll man etwa in eins, zwei Jahren etwa durch hunderte Seiten von DLCs scrollen, bis man das richtige gefunden hat?

Kann ich nicht bestätigen. Ich hatte das Japan Pack gar nicht geladen und hatte trotzdem die hohen Häuser.

OK, dann stimmt meine Theorie nicht

Die hohen Häuser kamen aber ja auch mit Version 1.9.3 und VOR dem Japan Pack.

Kurze Frage an die Community: ich habe trotz des neuen Patchs immer noch Probleme mit dem Flugplan. Dieser wird nach wie vor nicht sauber von zb der A320 abgeflogen und hier spielt es keine Rolle ob der Flugplan direkt eingefügt wurde oder ich ihn per Hand eingebe. Teilweise ist der der Flugplan nur noch über HDG zu bewältigen.
Könnt ihr diese Probleme ebenfalls bestätigen ?

Sorry dieses problem kenn ich gar nicht. Hast du schon die Mod probiert?

Hallo Wolfgang, meinst du den A320 AX Mod ? Neun den habe ich noch nicht ausprobiert

Last edited 2 Tage vor by Tobi

“Könnt ihr diese Probleme ebenfalls bestätigen ?”

nein, kann ich seit version 1.9.5.0 nicht bestätigen. habe einen flugplan incl. anflugprocedur, mit LOW IFR route, z.B. Salzburg-Skiathos mit default A320 sauber abgeflogen, nur die jeweiligen höhen habe ich mit FLC und VS selbst am FMS eingegeben. also der flugplan direkt vom MSFS übernommen, nix selber eingegeben. habe auch nicht den AI piloten fliegen lassen. man sollte evtl. keinen zeitraffer verwenden (gibts den überhaupt, habe ich noch nie ausprobiert) und natürlich bei engen kurven im endanflug keine überhöhte geschwindigkeit, also nicht mehr als 250 Knoten, aber das gilt unterhalb 10.000 ja ohnehin. ich würde auch empfehlen auf mods zu verzichten, falls die nicht explizit für die MSFS version 1.9.5.0 entwickelt wurden. ich habe auch keine extrem-wetter sittuation gehabt, also keine starken böen oder dergleichen. beim einschwenken auf ILS endanflug dann von NAV auf APPR schalten, das wars eigentlich schon. und aufpassen daß der autopilot sich nicht wegen zu geringer geschwindigkeit oder joystick bewegung selbst abschaltet, aber das würde ja auch mit einem akustischen signal mitgeteilt. auch mit der Citation CJ4 habe ich keine probleme standard-flugpläne nach dem selben schema abzufliegen.

Nein. Keine Probleme. Den Flugplan erstelle ich mit https://www.simbrief.com/home/ und er wird direkt in MCDU/FMS geladen.
Ich habe nur default ohne MOD oder sonstiges.
Das einzige Problem was ich festgestellt habe, ist mit 747.
Nachdem ich Autopilot aktiviere, dreht die Maschine durch…
Ich habe FS 2020 Premium / Strore Version.

Man kann zwar mit Simbrief und jedem anderen Flugplaner einen Flugplan erstellen und in MSFS laden – nach dem Laden ist aber immer eine Runway als Abflug voreingestellt.

Wenn ich dann aber losfliege, stehe ich schon mit laufenden Triebwerkern auf der runway.

Wenn ich, um das zu verhindern, ein Gate als Abflugpunkt auswähle, schmeisst MSFS den geladenen Flugplan wieder raus und bastelt sich seinen eigenen. Eine Lösung dafür habe ich noch nicht gefunden. man kann dann den Simbrief-Flightplan wieder laden, und noch ein wenig herum wählen, manchmal sieht es auch so als, als ob er es „frisst“, aber im FMS hat man dann meistens irgendwas, was nicht richtig ist.

Auch wenn man den Flugplan ohne SID/STAR speichert und ddie SID (bei der gibts eigentlich keine Probleme) und das STAR im Flieger nachträgt, reagiert das Programm häufig mehr pder weniger kreativ, was den Anflug angeht, und man hat irgend eine „gewürfelte“ Anflugprozedur,

Ja, ja, ich hör schon den ersten, der schreibt „Bei mir nicht“, keine Frage, ist ja von Konfiguration zu Konfiguration unterschiedlich. Ich hab das alles mit der neuesten Flybywire-Mod erlebt (deren Entwickler ansonsten schon grossartiges angepasst haben).

Am problemlosesten ist wohl, wenn man den FPLAN mit der Hand eingibt.

Ausserdem hatte ich heute ein CTD beim Abflug und nach dem Ausschalten des A/P (Taste Z) im Anflug uaf EDDM in 2000 Fuss AGL hat der Sidestick nicht mehr funktioniert. Ausserdem kann man den A320 sehr schlecht flaren – so unsensibel kann man den Joystick gar nicht einstellen, dass das mal vernünftig (wie im FSX gewohnt) funktioniert.

Nun genug gemeckert, jetzt gibt s erstmal Mittag.

Eine Lösung dafür habe ich noch nicht gefunden.”

“workaround” ist, nicht in der Karte (zoom-in) eine Parkposition zu setzen, sondern oben aus dem Drop-Down menü eine zu wählen. Auf die Art und Weise bleiben SIS und STAR erhalten.

SID und STAR möchte ich gar nicht im Flugplan haben – die bekommt man ja erst mit der Clearance und im Anflug.

Aber trotzdem Danke für den Hinweis.

Wenn man ein STAR in die MCDU eingibt, passiert es (manchmal), dass nicht nur der STAR eingetragen wird, sondern die Route ganz oder teilweise geändert wird.

Beispiel: Flug von EDDL nach EDDM, unterwegs die ANORA3A / RWY 26 R / MIQ auswählen, dann baut er eine ganz neue Route über BETOS (auch wenn man die VIA BETOS manuell entfernt).

Naja, egal, ist ja noch ein neues Programm.

findest du wöchentlich immer Donnerstag ab ca 23 Uhr im FS Forum. Gibt wöchentlich Updates darüber

pcgames ist da immer 4 Tage später

Last edited 17 Stunden vor by onlinetk

Gute Hinweis. Danke

46
0
Deine Gedanken? Bitte kommentieren!x
()
x