P3D

MK-Studios Keflavik im simMarket erhältlich

Wie von MK-Studios versprochen, wurde heute Keflavik veröffentlicht. Den Airport, bzw. die vier Airports, bekommt ihr für 27,37€ im simMarket. Für alle die noch schwanken sei an dieser Stelle nochmal auf unseren Stream von gestern hingewiesen. In diesem haben wir uns Keflavik schon vorab angeschaut.

Features:

  • Highly detailed rendition of Keflavik airport and it’s surroundings,
  • Simplified Akureyri airport rendition with surroundings and autogen,
  • BIAR and BIIS airport enhancements (to work with ORBX Open LC EU),
  • Orbx Global Iceland Demo / Open LC EU / VECTOR compatible,
  • Up to date ground layout and stands according to the real world changes,
  • 50cm/pixel satellite resolution for the approach area and airport,
  • Mesh coverage for the airport surroundings,
  • Accurate and detailed airport infrastructure based on real sizes and dimensions,
  • Detailed AFCAD adjusted for AI addons,
  • Over 10 000 accurately placed autogen buildings and vegetation,
  • PBR implementation for taxiways and runways,
  • PBR implementation for the airport buildings,
  • PBR precipitation and snow effects,
  • Terminal interior model (simplified for maximum performance),
  • Very realistic night lighting with directional taxiway center line lights, approach lights including correct brightness and weather/time based visibility conditions,
  • Optimized Dynamic Lightning,
  • Compatible to all major traffic add-ons,
  • SODE jetways, SODE VDGS and windsocks supported,
  • Optimized to take advantages of new P3D V4.5 HF2 (or later) features.

Benachrichtigungen:
Rolf

Tolle und stimmige Szenerie, inkl. den gegroundeten B737-8 MAX, welche ich im letzten Mai genau vor diesem Hangar gesehen habe. Kaufempfehlung.

Oski

Für mich ist es einfach bedauerlich, dass sich Unsauberkeiten im Design eingeschlichen haben, die sich mit einem kurzen Blick auf die offizielle Publikation (AIP) hätten vermeiden lassen können. So ist z.B. die RWY 01/19 in BIKF um 0.6° gegn den Uhrzeigersinn verschoben. Natürlich ist das nicht viel, aber wenn die genaue (true) Pistenausrichtung im AIP abgelesen werden kann, warum dann nicht diese verwenden?
Weiter sind in BIAR beide ILS-Kennungen für die RWY 01 und 19 vertauscht und die Positionen der LOC und deren geografische Ausrichtung sind teilweise auch falsch. Hier gilt dasselbe wie oben. Solche Unsauberkeiten sollten bei einem professionellen Designer nicht vorkommen.

Rob

Sicherlich eine berechtigte Kritik.
Hast du bei MKS entsprechende Support Tickets aufgemacht? Damit die Kritik auch bei den richtigen Leuten ankommt? Ich denke das sind Flüchtigkeitsfehler, die sich relativ leicht beheben lassen. Trotzdem ärgerlich.

Oski

Ja, habe ich, inklusive meine Variante des korrigierten BGL für BIAR. Abgesehen davon hoffe ich, dass sie auch hier mitlesen. Ich bin ja eigentlich nicht Tester, sondern User. Aber in meiner Eigenschft als Betatester verschiedener anderer Produkte muss ich leider sagen, dass derartige markante Fehler es nicht bis in den Release schaffen sollten. In einem Betatest sollten wenigstens Pistenausrichtungen und Platzierung der Navaids(inkl. derem Benennung) kontrolliert werden.

Rob

Sehr gut. Vielen Dank.
Dann hoffen wir mal, dass dies zeitnah korrigiert wird. Ein erstes Update ist ja schon draußen.

Markus Burkhard

Es ist leider vielerorts normal, dass die Entwickler keine Ahnung von dem haben, was im AIP steht. Kürzlich erlebt bei ORBX Leeds. Da sagt mir der Entwickler, man könne halt nur entwickeln anhand von den Foto-Referenzen, die man habe. Resultat: Runway- und Approach-Lights komplett falsch, sinnlos und unvollständig. Im AIP wären die korrekten Daten aufgeführt.

Kommt aber leider dazu, dass es die Entwickler gar nicht interessiert, wenn fliegerische Dinge nicht stimmen. Antwort zu obigem Beispiel: “Es wird evtl. einen Patch geben, sollten wir feststellen, dass etwas falsch ist”.
Auf meine Antwort hin, ich hätte doch eben anhand vom AIP belegt, DASS es komplett falsch ist, und ich gerne helfen würde, falls etwas unklar ist, bekam ich keine Antwort mehr.
Die gleichen Entwickler haben inzwischen ein neues Produkt herausgebracht, anstatt das vorherige zu reparieren. Warum auch etwas reparieren, wenn man mit etwas Neuem Geld verdienen kann?

Währenddessen, haufenweise Kommentare von den Käufern, wie “grossartig” das Produkt doch sei. Keiner fragt nach, ob denn die Fehler korrigiert werden könnten. Es ist ihnen anscheinend ebenfalls egal.

Bei den Flugzeugen kann der Realitätsgrad nicht hoch genug sein, jeder falsche Pixel wird gemeldet. Bei Szenerien: Völlig egal, ob das was modelliert ist auch realistisch ist. Es ist sowieso “fantastisch”.

ORBX ist nicht die einzige Bude, die so operiert. Justsim und Digital Design machen genau das Gleiche.
Es gibt Entwickler die MK, die auch vermeidbare Fehler machen, dann immerhin aber Updates herausbringen.
Solche die von Anfang an genau arbeiten sind rar: 29Palms, FlyTampa, Flightbeam, SimWings. Aber auch alle diese Top-Entwickler “übersehen” hie und da grobe Fehler und bringen kein Update. Oder versprechen eines und liefern trotzdem keins.

Mein Fazit: Qualitätssicherung bei Szenerien interessiert niemanden. Selbst dann nicht, wenn das Beheben der Fehler nur wenig Zeit in Anspruch nehmen würde.
Und mit “niemanden” meine ich auch die Reviewer. Die meisten sehen solche Fehler gar nicht, sondern finden eben auch alles “grossartig”.

Um auf BIKF von MK zurückzukommen, wen wundert es da noch, dass MK sagt es lohnt sich nicht sorgfältig zu arbeiten, wir können auch warten, bis die Kunden reklamieren. Wenn nicht, umso besser für MK.

Oski

“Und mit “niemanden” meine ich auch die Reviewer. Die meisten sehen solche Fehler gar nicht, sondern finden eben auch alles “grossartig”. “

Markus, du nimmst mir die Worte aus dem Mund 🙂 Leider ist die Spezies “Berufsjubler” nur allzu verbreitet. Auch ein Stream mit leerem Gequassel bringt keine Qualitätsverbesserung…
Nun ja, wir werden damit leben müssen, und da, wo ich kann, mache ich mir eben meine eigenen BGLs, damit wenigstens die Navigation stimmt. Erstaulicherweise scheint Letzteres die meisten Simmer eh nicht zu kümmern…

simmershome

Gebe ich mal als “Berufsnörgler” meinen Senf dazu.

1. Den Reviewern bzw. den Leuten die hier die News veröffentlichen würde ich mal gar keinen Vorwurf machen wollen. Warum nicht? Würden die alles wirklich testen, gäbe es die News am Sankt Nimmerleins Tag. In der Regel können die also nur schreiben, was der Ersteller verspricht.

2. Ich habe die Szenerie nicht . Liegt die Runway denn außerhalb des Luftbildes? Wenn nicht, gibt es da manchmal durchaus kleine Korrekturzwänge aus optischer Sicht, die weit mehr angemeckert werden würden. Auch bei der Compilierung komplexer Groundpolys gibt es durch die notwendige Earth Curve Correction durchaus kleinere Fehler.

3. Ansonsten habe hier die Kritiker allerdings 100% recht. Es wird fast nie reagiert wenn man Fehler meldet, sondern zur Tagesordnung über gegangen. Oder man wartet auf die günstige Gelegenheit Updates mit neuen Alibi Features zu verbinden und ne Update Gebühr zu verlangen.Aber selbst das garantiert nicht, dass Altfehler beseitigt wrden.

Allgemein gilt, meistens sind es Kleinigkeiten , die sich relativ einfach korrigieren lassen. Ich habe bei Malta insgesamt 6 Userhinweise erhalten und die binnen weniger Tage korrigiert. Da bricht man sich keinen Zacken aus der Krone. Und wenn es wirklich gravierender Aufwand ist, kann man das auch sagen, statt zu schweigen oder rum zu eiern.

Auf die Beseitigung wirklicher Fehler hat jeder Käufer auch einen Anspruch in angemessener Zeit und zwar kostenlos , mal ganz nebenbei.

Vielleicht sollte man auch mal selektieren, was man in seinen Shop rein nimmt, denn der Anspruch besteht auch gegen den Verkäufer. Leider wird inzwischen jeder Schrott verkauft, auch ganz allgemein und nicht bezogen auf das hier besprochene Addon.

Oski

Nur kurz eine Erklärunng zu den 0.6° Abweichung. Natürlich ist das minimal. Damit sind aber auch beide ILS um diesen Winkel verschoben, und damit die IF’s und FAFs nicht mehr auf der Centerline. Das stört in der Praxis natürlich niemanden. Aber wenn ich eben diesem Umstand nachgehe und sehe, dass im Flugplatz BGL (ugs auch “AFCAD” genannt) die RWY Centerline eben um diesen Betrag nicht stimmt, dann stört mich das, weil ich innert 2 Minuten anhand des Isländischen AIPs die richtige Ausrichtung ablesen kann. Hat ausschliesslich mit dem Willen zur Sorgfalt zu tun ! Fliegen kann man die ILS natürlich desegen trotzdem problemlos.

Oski

Ich denke, wir können die Diskussion hier beenden. Sie führt zu keinen neuen Erkenntnissen. Gewisse Fehler sind dem einen egal, und dem andern nicht. Da bin ich doch ganz gerne Berfsnörgler 🙂 Endlich habe ich in der Simmer-Szene einen Titel verliehen bekommen! 🙂 Ich habe jedenfalls fertig !

Björn

Hat schon jemand die berühmten Lead-In-Lights zur rwy01 in BIAR entdeckt? Die sind doch wohl nicht vergessen worden, oder?? Würde mich schon sehr wundern…
Schönen Abend!

Oski

Ob vergessen oder nicht modelliert, kann ich nicht sagen. Sie sind jedenfalls nicht zu sehen.

Björn

Ok, danke dir.
Ich frage mich sowieso, warum Designer sich nicht mal mit örtlichen Piloten austauschen, bevor sie releasen. Sowas fällt dann garantiert sofort auf…
Z.B. bei uns in Essen-Mülheim: Im Anflug auf die 24 steht da ein ganz bekanntes Gartencenter. Links der Autobahn 52 der Radarturm des DWD, u.s.w.
C. Bahr hat in seiner Szenerie immerhin den Wasserturm im Gegenanflug umgesetzt 👍
Das gehört für jemanden, der fliegt, in so eine Szenerie – dass die Mülheimer Innenstadt modelliert wurde, interessiert uns weniger…

Raphael - simFlight

Das Feedback ist super, bitte direkt an Mateusz von MK-Studios senden. So wie ihn kenne (ohne für ihn die Hand ins Feuer zu legen), wird er das in den folgenden Tagen korrigieren.

Klar gibt es Entwickler die das nicht machen. Ärgerlich. Ist halt so.

Zum Stream: es war weder ein Review, noch eine Analyse der Szenerie. Es war ein relativ spontaner Prereleasestream. Wer sich eine detaillierte Analyse wünscht, der muss auf ein Review warten. Trotzdem wollen wir uns stetig verbessern und nehmen jegliches Feedback an: bisher übersteigt das positive deutlich und deshalb gilt bis dahin, bei solch einem Exklusivformat: Bierchen (oder Ähnliches aufmachen) und „mitschunkeln“ oder abschalten. 😉

FreaXter

Ein sehr schöner Flughafen, allerdings aufgrund der PBR Texturen echt “heavy”. Schaffe mit meiner GTX970 keine 20FPS mehr in der NGXu… 🙁 Wird Zeit für einen neuen Rechner 🙂