Milviz zeigen neue Bilder ihrer ATR 72-600

Neben Asobo selbst, die auch die Variante 42 des Kurzstrecken-Turboprop-Airliners entwickeln, basteln Milviz ebenso seit einiger Zeit an einer ATR 72-600.

Die ersten Bilder gab es im August; nun wurde im Flightsimulator-Forum nochmal nachgelegt. Während die ersten Previews nur das Innere zeigten, gibt es nun einen ziemlich ansehnlichen Eindruck des Außenmodells.

Weitere Angaben zum kommenden Addon gibt es leider nicht. Ursprünglich war die Entwicklung für Prepar3d vorgesehen; einen völligen neuen ersten Aufschlag mussten die Entwickler wohl nicht machen. Zunächst wird es das Flugzeug wohl nur als Passagiermaschine geben. Eine Frachtvariante könnte dazu kommen, aber bestätigt ist dies nicht. Bis es mehr Infos gibt – zum Beispiel, wann mit einem Release zu rechnen ist – muss man sich wohl mit den schönen Bildern begnügen.

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Die ATR – mal ein Muster (eine Turbo-Prop mit p am Ende), dass eine Anschaffung lohnt und eine Marktlücke schließt.

Erinnert mich an die legendäre FS2004 Flight1 ATR 72-500, die leider im FSX nicht mehr fehlerfrei flog.

„,das eine Anschaffung lohnt…“ mit einem s am Ende. Das Komma bedeutet nicht, dass immer ein ss geschrieben wird.

😉

Touche! (ich finde das accent tegut nicht auf meiner IPad-Tastatur)

Die ATR 72-500 von Flight1 war stark. Ich meine, die kam nichtmal mit einem virtuellen Cockpit. Aber die lief bei mir viel.

Bei FSElite wurde der Thread gesperrt, weil Milviz sich zu Wort gemeldet hat.
Irgendwie nicht die eloquentesten Vertreter.
Ansonsten freue ich mich auf die Maschine.
Ich hoffe sie wird auch ein wirtschaftlicher Erfolg, trotz Asobo Monopol im Marketplace.
Dadurch wird es wahrscheinlich schon eine gewisse Sättigung des Marktes geben – unabhängig von der Systemtiefe. Für die meisten User ist es halt die gleiche Maschine für weniger Geld.

trotz Asobo Monopol im Marketplace“

hä?