Microsoft Flight Simulator X: Steam Edition veröffentlicht

news_FSXSteamDovetail macht Ernst und veröffentlichte gestern den FSX in der sogenannten Steam Edition. Diese Version, welche Ihr bis morgen um 19 Uhr für 4,99€ anstatt den dann fälligen 24,99€ auf Steam erwerben könnt, entspricht inhaltlich der Gold Edition des FSX. Von ebendiesem unterscheidet sich die Steam Edition nur durch einen nun funktionsfähigen Multiplayer und der Steam-typischen Einbettung in den Store.
Nachtrag 19.12. 13Uhr 

Pilot’s meldet auf ihrer Facebook-Seite, dass alle Produkte prinzipiell kompatibel sind und in den nächsten Tagen/Wochen die jeweiligen Installer geupdated werden: FS Global 2010 und FS Global Ultimate können in der Steam Edition zum Laufen gebracht werden, in dem ihr diese an genau der gleichen Stelle in der Szenerie-Bibliothek anmeldet, wie dies bei der “normalen” FSX Version der Fall ist.
Auch FS Global Real Weather sollte normal funktionieren NACHDEM Pete Dowson eine FSUIPC Version für die Steam Edition veröffentlicht hat.

Original Text:
FSX Steam Edition and PILOT’S products:
Based on initial testing ALL CURRENT PILOT’S products are compatible with FSX Steam Edition. We will release seperate installers the coming days/weeks.
FS Global 2010 and FS Global Ultimate can be transited from current installations just by adding the scenery layers into FSX Steam Edition scenery library at exactly the same position.
FS Global Real Weather should work “out of the box” AFTER Pete Dowson has released a version of FSUIPC for FSX Steam Edition and you have installed it.

29 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ehrlich gesagt bin ich jetzt über mich selber verärgert, dass ich an Dovetail und deren Fähigkeiten glaubte, der FS-Community eine funktionierende FSX Steam Version zur Verfügung zu stellen, die voll kompatibel mit allen wichtigen und aktuellen Add-Ons ist.
DIES IST NICHT DER FALL!!!
PMDG, FSUIPC, Pilots FS Global Real Weather, wahrscheinlich dann auch die neuen Aerosoft Airbusse, könnt ihr alles vergessen, geht nicht!
Dann sind selbst 4,99 EUR zuviel.
Ich bin echt sauer und überlege mir ernsthaft, der Flugsimulation endgültig den Rücken zu kehren und mich anderen Hobbys zu widmen.
Ich habe einfach die Schnauze voll, immer wieder auf die Versprechen der Softwareanbieter hereinzufallen und dann im guten Glauben an die Funktionalität ein Produkt zu erwerben, welches letztlich nicht dem entspricht, was ich beim Kauf erwartet habe.
@ Dooftail> Wie kann man nur eine FSX Steam Version rausbringen, ohne die wichtigsten Add-Ons wie FSUIPC (das Herzstück vieler Add-Ons!), PMDG, usw. zu unterstützen???
Das ganze Projekt ist für die Tonne, aber Hauptsache nochmal schön abkassieren, Kleinvieh macht auch Mist!
Ich bin jedenfalls voll [angenervt d.Red.].

Es wird (noch?) nichts funktionieren, was die “simconnect.dll” benötigt.

Wundert mich, simConnect ist doch integraler Bestandteil vom FSX. FSUIPC hingegen ist ein Fremdprodukt, dass das nicht gleich funktioniert ist verständlich. Na wie auch immer, ich bin auf P3D. 😉

“Ich habe einfach die Schnauze voll, immer wieder auf die Versprechen der Softwareanbieter hereinzufallen”

Stefan, kannst Du bitte mal einen Link zu diesen “Versprechen” geben?

Ich konnte in der Produktbeschreibung und einer Art FAQ nur finden, dass bis auf ein paar Details der FSX Steam Edition dem FSX Gold Edition entspricht mit der Einbindung einiger Steam Features. Es wurde also kein erweiterter Content oder gar eine Weiterentwicklung wie Prepar3d versprochen. Woher kommt die Erwartungshaltung?

Man wird nicht garantieren können, dass alle Add-ons laufen, ist aber bereit, mit der Community, den Entwicklern und Publishern daran zu arbeiten, sie lauffähig zu bekommen. Es werden keine Add-ons bewusst geblockt.

@FreaXter: Wir brauchen alle eine Neuauflage. Nicht jeder auf seinem Rechner, aber durch die Möglichkeit, ihn bei Steam zu kaufen, wird hoffentlich die Nutzeranzahl deutlich steigen. Und die Nutzer werden gebraucht, damit weiterhin Add-ons entwickelt werden können. Falls Du also schon mal ein Add-on genutzt hast oder in Zukunft gerne mal ein Add-on nutzen willst, ist die Steam Edition also auch in Deinem Interesse – wenn Dovetail die Probleme mit den (noch) nicht funktionierenden Add-ons in den Griff bekommt..

Aber ich verstehe Euch. Erstmal von Betrug und Abzocke zu schreiben erhöht natürlich die Aufmerksamkeit und Dramatik. 🙂

Ich gehe jetzt erstmal in den Supermarkt um lautstark gegen Haselnussjoghurts zu demonstrieren. Ich habe sie zwar noch nie gekauft oder gegessen, mich nervt aber deren Existenz generell. Zumal sie nicht wie versprochen nach Schokolade schmecken. 😉

Diesen Link habe ich vergessen:

http://steamcommunity.com/app/314160/discussions/1/626329820730080279/

Noch eine kurze Anmerkung: Vielleicht wächst, während wir hier schreiben, die Zahl der FSX Nutzer deutlich an. Eventuell finden einige Interesse und könnten zu unserer Community stoßen. Und der erste Beitrag, den sie hier zum Thema lesen enthält den Satz “der Flugsimulation endgültig den Rücken zu kehren und mich anderen Hobbys zu widmen”… vielmehr muss man zum Zustand unserer Community gar nicht sagen. 😉

Naja, es war doch abzusehen. Wer braucht denn eine Neuauflage’? Also meine DVD’s funktionieren noch, da brauche ich doch kein Steam-Müll? Und außerdem war doch von vornherein klar, dass man damit nichts “neues” bringt. man kann doch nicht LM’s Vorsprung mit P3D innerhalb von ein paar Monaten mal eben aufholen. Da möchte jemand noch mal ein bisschen Geld verdienen und die Feierabend und Arcade-Flieger abzocken. Mehr nicht…

Na solange die “Nicht-Steam” Versionen funktionieren und sich auch Neuinstallieren lassen ist alles gut. Never Change a running System.

Versuchts mal mit dem FS9 hier gibt es keinen Ärger mehr und es läuft alles !!!!!!!

Ich habe mich auch nur zum Kauf verleiten lassen weil ich gerade meinen neuen PC fertig habe. Hatte FSX einfach noch nicht installiert.
Kann bestätigen es funktioniert noch nichts. Mal sehen was in diese Richtung noch passiert.

Warum soll ich mir den “Mist” den jetzt noch einmal kaufen, auch wenn er “nur” 5€! kostet? Mein FSX rennt allerbestens und ich habe bisher noch nicht den Eindruck, dass es weniger mit den Add-Ons wird, eher im Gegenteil …
Meiner Meinung nach braucht das kein mensch, weil es nur zur Verwirrung führt. Jetzt gibt es quasi den FSX 3x und genau das führt doch zu einer unschönen Situation für die Entwickler!

Noch zwingt dich niemand die SE zu kaufen 😉
Auch ich verbleibe bei meinem “klassischen” FSX, welcher aktuell genau nach meinen Vorstellungen funktioniert, möchte jedoch auf Marcel sein Kommentar hinweisen, dass es eine großartige Chance für unser Hobby ist, neue “Fans” zu bekommen und die Flugsimulation so langfristig am Leben zu erhalten.

Gruß,
Thomas

Bin mit P3D 2.4 in Verbindung mit FTX Global, Vectors und LC Europa, ASNext sehr zufrieden, keinen Gedanken an “Rolle rückwärts”.

Ihr seid ja eine lustige Truppe! Die FSX-Steam Edition ist doch nicht für Simflight-Leser gedacht! Die soll für Leute sein, die FSX eben noch NICHT kennen! Und wie Marcel schön gesagt hat, Steam wird den Fluss neuer FS-User speisen, so dass weiterhin auch Add-Ons entwickelt werden können, die mehr drauf haben als schönes Aussehen.

Sobald FSUIPC da ist, werden auch die Add-Ons funktionieren… keine Panik.

Träum weiter! Das hatten wir doch schon mit Flight! DAS stößt doch eher neue User ab, ein veralteter SIM mit ner fast schon antiken Grafik-Engine …

Richtig, das Ding den Flight, wollten sie noch nicht einmal Geschenkt!

Also Flight, so wie es ursprünglich mal gedacht war, hätte durchaus funktionieren können, natürlich nicht mit kostenlosen Basisprogramm und derart auf Kiddies ausgelegt. Doch dann hatte plötzlich die X-Box derart große Gewinne gemacht dass diese Manager die Kontrolle über den gesamten Geschäftsbereich bekamen und was sollte sie mit so einem komischen PC-Spiel. Also gibt man ihnen einen viertklassigen Software-Manager als Vorgesetzten und unerfüllbare Zielumsätze unjd schon kann man dieses komische fremde Projekt entsorgen.

Mika, Flight war ein hübscher FS mit tollem User Interface und auch ein stück realistischer als der FSX. Der FSX mag veraltet sein, aber einen anderen Mainstream Simulator haben wir nicht. Und Du sollst ihn nicht noch mal kaufen. Wenn Du den FSX schon hast, warum solltest Du ihn noch mal erstehen nur weil er über einen neuen Vertriebsweg verfügbar gemacht wird? Wenn Simmarket ein Produkt von Aerosoft im Shop listet kaufst Du es ja nicht auch noch mal und erwartest neuen Content, oder? 🙂

Harun, nur weil Flight Microsoft nicht genug Gewinn gemacht hat, bedeutet das nicht, dass ihn keiner haben wollte. Oder hast Du Zahlen? Ein Showstopper für uns Profi-User war die beschränkte Welt und dass nur Microsoft Add-ons liefern konnte.

Den Link hatte ich heute Mittag schon mal gepostet, aber der Kommentar erschien mal wieder nicht:

http://steamcommunity.com/app/314160/discussions/1/626329820730080279/

Ist bei mir gleich das zweite Suchergebnis bei Google zum Thema. Wer die Software blind kauft und ohne Anlass neuen Content erwartet, kann das Dovetail nicht zum Vorwurf machen, dass er enttäuscht wird.

Marcel,

du darfst mich gerne aus der Diskussion rausnehmen. Ich bin hier nur ein Beobachter, der sieht bzw. liest, dass sich einige – die den FSX bereits mit vielen Add-Ons haben – das Ding jetzt noch mal kaufen und sich nun mal wieder vor so einigen Problemen gestellt sehen, wie z.B. die gegenwärtige fehlende Kompatibilität diverser Add-Ons. Wenn man es runter bricht, hat man sich mal eben für “nur” 5€ ein Sack voller Probleme eingekauft.

Auch die anvisierte “neue” Zielgruppe ist nur ein theoretisches Konstrukt, das es für mein Dafürhalten praktisch nicht gibt. Wer den Flightsim will, der hat ihn unlängst gefunden, alle anderen werden schnell wieder die Lust verlieren, zu alt,l zu öde, zu viel 32bit …
Eine 32bit Totgeburt! Daraus wird sich meiner Meinung nach keine signifikante Gruppe ergeben, die den Add-On-Markt spürbar befruchten könnte.

Nur eine Einschätzung meinerseits! We will see …

Dovetail kann allerdings nichts dafür, wenn Leute ihr Produkt mit der Erwartungshaltung kaufen, mehr als den FSX zu bekommen. Sie verheimlichen auch nicht, dass viele Add-ons noch nicht funktionieren, aber anscheinend wollen sie das ja ändern. Da kann man ja ein wenig Hoffnung haben. So aktiv ist Microsoft nicht auf die Entwickler zugegangen…

Du unterschätzt die Masse, die man per Steam erreichen kann. Und ich selbst habe beim Kauf eines Programmes bisher nie darauf geachtet, ob es 32bit oder 64bit hat. Wir haben bis heute mit dem FSX und P3D ja auch noch unseren Spaß. Und Retrogames haben einen unheimlichen Erfolg. 😉

Bei einem Simulator, der aus meiner Sicht langweiliger ist als das simulierte Fliegen, gab es bereits eine Woche nach dem Release (u.a. auf Steam) bereits viele hundert Add-ons und einige mit zehntausenden Downloads. Vergleich mal die Downloadzahlen auf unseren Portalen wie Avsim.com oder Flightsim.com. Dann siehst Du, was es für ein Potential haben und wo wir heute (leider) stehen.

Selbst wenn der FSX nur ein Bruchteil dieses Erfolgs auf Steam hat und davon nur ein sehr kleiner Teil einen Blick in unsere Community wagt, ist das ein Strohhalm, an den ich mich gerne klammern würde. Denn Prepar3d bleibt wohl nur eine lebensverlängernde Maßnahme für eine kleine Gemeinschaft…

Pete Dowson schreibt in seinem Forum, dass es wohl was Größeres wird, FSUIPC SE-tauglich zu machen. Aber immerhin war auch schon jemand von Dovetail da und hat Pete Unterstützung angeboten.

Hat er schon hinbekommen, der Fleissige:
http://fsuipc.simflight.com/beta/Install_FSUIPC4938_.zip

Steam nie wieder. Die haben es nicht zugelassen das ich meinen gekauften Trainsim nach Rechnerwechsel noch mal neu installiere. Haben mich aus dem Account geschmissen. Ausserdem hat die Erstinstallation ganze 12 Stunden gedauert. Die sind für mich unten durch und man kann jeden nur Warnen nichtd von denen zu kaufen. Aus basta . So geht man mit Kunden nicht um.

Blödsinn. Spiele bei Steam sind Accountgebunden und nicht PC abhängig. Einmal mit dem Account verknüpft, können diese auf jeden PC installiert und gespielt werden.
Wenn Dein Account gelöscht wurde, hatte das bestimmt ganz andere Gründe 😉
Immer schön die ganze Geschichte erzählen.

Leider funktioniert mein „Pilots FS Real Global Weather“ Programm trotz der neuen Steam FSUIPC immer noch nicht mit der FSX Steam Version!
Kann mir wer helfen?

Nein, hab das selbe “Poblem”. Ist halt so, wenn sowohl die fsx.exe als auch andere wichtige Dateien neue interne Versionsnummern haben und von den gängigen Addons, die auf das SP2 oder AccPack prüfen, nicht mehr erkannt werden.

Hallo, habe das Problem gelöst : Da FSX Steam automatisch eine neuere Version von Simconnect installiert, sind sowohl PRO ATC X und FS Global Real Weather nicht mehr kompatibel und können keine Daten mit dem FSX austauschen. Nachdem ich eine ältere Version installierte funktionierten beide Programme wieder. Man benötigt die Version v10.0.61259.0 von Simconnect. Ich hoffe ich konnte helfen.

Pilots schreibt auf ihrer Webseite: „FS Global Real Weather should work “out of the box” AFTER Pete Dowson has released a version of FSUIPC for FSX Steam Edition and you have installed it.“
Pete hat bereits die FSUIPC für die FSX Steam Version bereitgestellt und FS Global Real Weather lässt sich jetzt zwar installieren, aber sobald man das downgeloadete Wetter an den FSX übertagen möchte, steigt das Programm einfach aus.
Hoffen wir, das Pilots schnell reagiert und zeitnah ein Update zur Verfügung stellt.

Alle schimpfen hier rum zwecks Addon-Kompatibilität welche an FSUIPC liegt. Ist doch klar, dass die Binary modifiziert werden musste durch Dovetail um Steam-Komform zu sein. Davon ab sollten nun alle Addons funzen und das “Problem” mit den Registryeinträgen kann man durch Blindeinträge umgehen sofern die Addon-Hersteller den Käufern hier keinen Support liefern.

Und davon ab: ihr alle, welche hier lesen, sind sicherlich nicht die Zielgruppe von Dovetail. Eher die Schwarzspieler welche den FSX nun für ein Äppel und Ei nachkaufen können sowie Gelegenheitsspieler um den Kreis der Community zu erweitern. Und die haben noch keine Addons.

Wäre im übrigen auch eine nette Geste, wenn die alteingestandenen Simmer den Neulingen im Steamforum helfen könnten mit ihrer Expertise und Tipps geben könnten; englischsprachig gibts da ja schon einiges.

er läuft besser als erwartet und die hersteller schauen das sie die instalker in gang setzen.
warte nur auf asn und pmdg dann werd ich es wagen! 🙂