Manfred Jahns C47 V3 Beta released

Jahn_DC3

Der eine Name wird dem Projekt nicht gerecht, aber das ist wohl inzwischen sowas wie der Projektname. Nach jahrelanger Entwicklung dank der Leistung zahlreicher Mitwirkender aus verschiedenen Ländern ist die C47 Freeware – komplett runderneuert – veröffentlicht worden. Noch als Public Beta, für FSX und P3D, werden einige Details nachgeliefert. Infos bei SimOuthouse, Download ebenso. Der Server glüht schon …

20 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Was nützt mir die Freeware wenn ich sie nicht runterladen darf !!! Ich melde mich nicht bei jedem Kasper an und erstelle ein Passwort.

Vermutlich soll sie Dir auch nicht nützen. Sondern eher denen, die die vielen Jahre Arbeit wert schätzen, die Entwickler nicht “Kasper” nennen und bereit sind, als Gegenleistung einige wenige Sekunden Arbeit in eine Registrierung zu investieren. 😉

Bei kostenpflichtiger Software musst Du ja auch Passwörter erstellen.

Freizeitprogrammierer, Kasper – die Liste an Bezeichnungen für unbezahltes Engagement wird langsam länger…

Das armselige Statement hättest Du Dir besser gespart

Ich finde dieses Flugzeug ist Freeware auf Payware Niveau. Absolute klasse was die Jungs hier uns bieten. Absolut Genial und nichts zu bemängeln. Für so ein Flugzeug würde ich auch etwas Bezahlen, geschweige den mich irgendwo registrieren….

Damit wollte ich ihn nicht beleidigen, sondern schätze diese Arbeit bestimmt. Nur geht mir die laufenden Anmeldereien und Passworterstellung auf den Nerv und das meinte ich damit. Was hat er davon das ich mich da Anmelde – gar nichts.
Harald

Wo ist das Problem?
Username, Passwort und E-mail Adresse das ist alles.
Die Angaben werden vermutlich für Hinweise über Produktupdates genutzt , und zum Forum Login.

Gruss
Klaus

Gehe mal davon aus das die Adressen weitergeben werden, das ist der Sinn der Sache, sonst hätten die nichts von den Daten. Viele bekommen so auch noch Geld.

Verstehe ich das richtig? Da stecken die Entwickler und Tester unzählige Stunden an freiwilliger, unbezahlter Arbeit in ein grossartiges Freeware-Projekt wie die DC-3, und du bezeichnest sie zuerst als “Kasper” und nun bezichtigst du sie auch noch des Datenklaus und -Verkaufs? Das ist nun wirlich armselig.

Sim-Outhouse ist übrigens ein etabliertes Flusi-Forum, wie beispielsweise auch Avsim. Solche Foren erfordern alle einen Login, damit nicht jeder Spammer unerlaubte Werbung posten kann – das ist Standard im Internet.

Für alle, die die tolle Arbeit von Manfred Jahn & Team zu schätzen wissen: Es gibt mittlerweile auch auf Simviation einen Download-link, sogar ohne Registrierung.

Steve sei vorsichtig was du da von dir gibst. Lese dir den Text von mir genau durch bevor du mich des Freeware Herstellers des Daten Klaus beschuldigst. Des weiteren wurde er von mir nicht als Kasper beschuldigt. das kann für dich mal fürchterliche Folgen haben
Harald

Harald, dann beschreib doch bitte mal, was Du wirklich meinst. Wer gibt Adressen weiter, wer hätte nichts von welchen Daten? Wer ist ein Kaspar? Ich habe Dich genauso verstanden, wie Steve.

Wie kannst Du hier eigentlich schreiben, wenn Du Deine Mailadresse nicht angeben möchtest? 😀 Was macht Manfred Jahn oder Sim-Outhouse weniger vertrauenswürdig als simFlight?

Auch – oder gerade Freeware – ist schützenswert. Ich habe damals meine Freeware auch nur von eingeloggten Nutzern herunterladen lassen. Ich würde es heute auch nicht anders machen.

Immerhin: Dank dieser Diskussion bekommt die Meldung zur C47 mehr Aufmerksamkeit. Und das haben Flieger und Entwickler ganz sicher verdient.

Und zum Schluss nur aus Neugierde: Was drohst Du Steve für fürchterliche Folgen an? Und gelten die auch für mich? Und kann man fürs Androhen fürchterlicher Folgen auch fürchterliche Folgen androhen? 😀

@Harald:
Wer im Glashaus sitzt…

Deine Aussage “[…] die Adressen weitergeben werden […] Viele bekommen so auch noch Geld.” ist für mich eindeutig. Vielleicht war es aber auch nur etwas unglücklich formuliert oder meine Interpretation ist falsch.

Wie dem auch sei: Ich habe selbst schon Addons entwickelt, zwar nicht für den Flusi sondern “nur” für Computerspiele, aber dennoch hunderte Stunden in Entwicklung, Dokumentation und Support gesteckt – alles ohne Entlohnung, versteht sich.
Bei einem Projekt wie der DC-3 sind das natürlich nochmals ganz andere Dimensionen was den Aufwand angeht. Hier stecken die Entwickler sehr viel Zeit und Aufwand in ein Projekt, testen es ausgiebig und können es endlich veröffentlichen: Das sollte ein stolzer Moment sein. Und genau deshalb ärgere ich mich und nehme auch kein Blatt vor den Mund, wenn die ersten Reaktionen gleich negativ ausfallen nur weil man sich registrieren muss. Stattdessen könnte man freundlich fragen, ob es vielleicht einen anderen Download-Link gibt, was mittlerweile der fall ist.

Ganz allgemein scheinen Viele Flusi-Nutzer tolle Freeware-Veröffentlichungen, wie z.B. auch die kürzlich erschienene Szenerie von Simmershome, nicht mehr zu schätzen. Das ist nicht auf dich bezogen, Harald, sondern eine allgemeine Feststellung. Die Erwartungshaltung ist dass man ein perfekt funktionierendes Addon in höchster Qualität für lau erhält, und statt Dank und Lob hagelt es oft noch Kritik weil irgendein Detail nicht perfekt ist. Sehr schade wie ich finde!

Ich habe doch deutlich gesagt, das die dauernde Anmelderei mit Passwörter mich nervt. Deutlich habe ich gesagt das ich diese Arbeit auch schätze. Dieses ist jedoch Freeware und eine Anmeldung macht gar keinen Sinn, auch bei Updates nicht. Viele Nutzen die Daten aus, damit ist nicht unbedingt er gemeint, ich kenne ihn nicht. Wenn die ein schlechtes Gewissen bezüglich Urheberrechte haben, dann hätte man auch über AVSIM gehen können. Da sind ja wohl die meisten Flusi-User wohl angemeldet. Mich stört grundsätzlich Anmelderei, wo man nichts kauft oder seine Kontodaten abgeben muß. Des weiteren kann man auf die Urheberrechte mit Klick hinweisen. Meine Passwort- Liste kotzt mich schon an und ich nehme nie das gleiche Passwort
Harald

Mag ja alles richtig sein, Harald. Richtig ist aber leider auch, dass aufgrund solcher untergründiger Verdächtigungen kaum noch jemand mit Lust und Freude Freeware entwickelt.

Wenn ich mir soviel Arbeit mache und sie anschließend veröffentliche, dann habe ich jedes Recht der Welt zu wissen, wer meine Software lädt. Manch einer fliegt eben nicht nur damit aus Spaß durch die Gegend, sondern kopiert das ein oder andere in sein eigenes Projekt, um es anschließend als Payware zu verkaufen.

Meiner Meinung nach ist es schon erbärmlich, was Du da vom Stapel lässt. Wenn Dich Deine Passwortliste ankotzt, dann erspare es doch bitte Dir und uns, und lass die C-47 einfach links liegen. Fertig! Ehrlich gesagt interessiert mich das gar nicht!

Was ich nur richtig blöd finde ist, dass hier über Download-Modalitäten diskutiert wird, die ein einziger nicht okay findet, während diese tolle Freeware-Perle von Manfred und einem total hochkarätigem Team nur eine Nebenrolle spielt Dabei ist das wirklich eine tolle Arbeit, die qualitativ manche Payware in den Sack steckt.

Schon richtig, aber er hat ja dann noch den vollen Durchblick wenn da 100000 Download oder mehr gemacht wurden ? Wer die Software verbreiten will, der macht es auch mit Anmeldung, nur Gott sei Dank kommt das ja meistens immer raus. Siehe FS-Magazin die auch so was bemerken. Deshalb finde ich die Anmeldung völlig sinnlos.

Meine Anschuldigungen sind nicht Personen bezogen !!!!!!!! und das ist ein Unterschied.
Harald

Vielleicht hilft ja die Sicht eines Forenbetreibers, mal etwas Licht ins Dunkle zu bringen:

Die meisten Foren werden ehrenamtlich betrieben und spielen demnach keinen Gewinn für den Betreiber ein. Vielmehr kostet das Ganze Geld, und nicht zu knapp. Gerade eine Download-Datenbank ist auch recht kostenintensiv, da die Dateien ja irgendwo gespeichert werden müssen und das Herunterladen ordentlich Traffic verursacht.

Da der Betreiber von den Uploadern kein Geld verlangt und von den Downloadern auch nicht, möchte er wenigstens eine Anmeldung, damit das Forum in Sachen Benutzerregistrierungen wächst und somit populärer wird. Wer sich zum Download angemeldet hat, der postet vielleicht auch mal 1-2 Beiträge oder wird sogar aktiver User – Mitglied ist man ja schon, dann kann auch mal was geschrieben werden. So kommt Leben ins Forum.

Ich persönlich habe mein Lieblingsforum auch durch die dort ansässige Download-Datenbank gefunden und bin dort nun täglich aktiv. 😉

Auf Flightsim.com ist die C-47 jetzt jedenfalls auch verfügbar. Da die Entwicklung der Maschine im SOH-Forum dokumentiert wurde und es dort Input der User gab, ist es dann auch nur konsequent, das Add-On dort zuerst zu veröffentlichen. Als Forenbetreiber würde ich mir jedenfalls reichlich veräppelt vorkommen, wenn ich dem Entwickler die Infrastruktur (Forum und Mitglieder) für den Entwicklungsprozess zur Verfügung stelle, er dann das Add-On aber nicht bei mir hochlädt (trotz vorhandener Datenbank), sondern woanders.

Und nun noch einmal zur Datenweitergabe: Welche Daten sollten denn hilfreich sein? In der Regel reichen Benutzername und E-Mail-Adresse. Diese Daten sind völlig unbrauchbar für legale Anbieter und auch für illegale Zwecke (Phishing-Mails) wäre zumindest noch der richtige Name vonnöten. Dank Cookies und Co. geht Werbung völlig ohne irgendwelche Daten, die vorher eingespeißt wurden.

Ach Mönsch, liebe Leute 🙂 ! Wir sind hier doch alle ” Brüder im Geiste ” und “swivel chair chaps” . Ausserdem: soviele Manuals wie unsereins “eigentlich” regelmässig studieren müsste (jetzt hab’ ich mir auch noch DCS angetan – ächz!!!)- da bleibt doch keine Zeit mehr für “Zickenkrieg” – oder :-)?
Grossen Dank an den lieben Manfred für seine tolle Umsetzung der C47 – auch wenn mir dieses Addon schon so manche Motorexplosion gebracht hat, grins – fly by wire Jets sind halt doch einfacher zu fliegen.

Ich habe sie mir bei Simflight runtergeladen und finde sie sogar ziemlich gut. Selbst die brennenden Motoren sehen geil aus.
Harald

Die Umsetzung ist aller erste Sahne, ich habe das Teil jetzt seit eine Woche Probe geflogen und bin nach wie vor begeistert. Für mich nicht nur gut, sondern extrem gut umgesetzt. Bisher gab es so eine Umsetzung weder im FSX oder P3D noch als Freeware als auch Payware. Es zeigt in etwa ein aktuelles Spiegelbild der Möglichkeiten, was momentan umsetzbar ist. Ich habe extrem großen Respekt vor den Leistungen der Entwickler. U/nd die Leute sind toll, sie geben Ihr Wissen weiter, lassen Newbies wie mich teilhaben.

Ist für mich eines der großartigsten Add-ons überhaupt.

“…die Leute sind toll, sie geben Ihr Wissen weiter, lassen Newbies wie mich teilhaben.”

Nun stellst Du Dein Licht aber unter den Scheffel, Thomas. Hoffentlich dauert es nicht mehr lange, und wir reden hier über Dein Projekt… 😉