13 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Denke da Bedarf es keiner Worte mehr.
Der Sim sieht auf low eine Millionen mal besser aus als p3d auf ultra😂
Hatte jemand kommentiert.
Kann ich nur zustimmen.

Das ist Käse oder gilt nur für P3D/FSX Flieger, die bereits jetzt happy sind mit einer Phototapete ohne Autogen. Hier ein anderes Video: https://www.youtube.com/watch?v=Xca5-daXONs
Auf low sieht man da nicht viel mehr als Texturmatsch mit ein paar Bäumen und Häuser, dargestellt nur bis zu einer sehr geringen Distanz. Wolken sehen auch nur bedingt besser aus, als die Wolken in P3Dv5 mit EA on.
Meiner Meinung nach ist der Wechsel von low zu medium aber enorm, mit Medium ist man dann schon so weit und es sieht besser aus als der P3D in vielen Gebieten. Über high oder gar ultra müssen wir hier gar nicht sprechen, dann ist die Optik sowieso phänomenal…

In der Tat, sehe ich auch so: auf Low hat man weitesgehend Texturmatch und die Wolken sehen aus wie Zuckerwatte aus – vor allem im Wolkendetailgrad unterscheiden sich die verschiedenen Grundeinstellungen sehr.

Aber – interessant wie verschieden die Geschmäcker sind – im Gegensatz zu Chris finde ich den Bereich zwischen Medium und High am besten; sieht für meinen Geschmack am natrürlichsten aus.

Ultra sehe ich an vielen Stellen schon ziemlich “overdosed”, hart an der Grenze zum Comic, obendrein saugt es am meisten Performanz.

Aber, ein jeder möge nach seiner eigenen Farçon glücklich werden.

Da es noch Feinabstimmung gibt denke ich das jeder Systemspezifisch das optimal einstellen kann. Bei starker CPU mehr Autogen dafür weniger Details oder halt bei schwacher CPU umgekehrt. Das wird wahrscheinlich schon alles gut. Denke nicht an nicht lösbare Performance Probleme.

Die Grafik sieht schon wirklich top aus. Auch alle anderen Videos, die momentan auf Youtube auftauchen – (z.B München und Umgebung) wurde Gestern von einem Youtuber “heideltraut” gestreamt – Kann dazu nur sagen; Das sieht im Sim aus wie in echt – Fliege dort selbst regelmäßig. Ich hoffe nur die bekommen diese nervigen Mikroruckler noch in den Griff.

Hab ich auch gesehen😀
Heideltraut ist lustig, der hat vom fliegen nicht viel Ahnung, aber genau das macht ihn sympathisch.
Wird an der Aufnahme liegen, dass erstellen von Videos/Livestream kostet extrem Leistung.

Mikroruckler – “Wird an der Aufnahme liegen”

Genau so. sieht man daran daß es auf anderen youtubes, vom ObsidianAnt oder auf den videos von der c’t, die sogar eine externe capture Hardware einsetzen, diese Microstutters nicht gibt. Alles andere gehört eigentlich verboten da es den Eindruck verfälscht.

Genau, es wird an der Aufnahme liegen. Man muss nur fest dran glauben 😀
Wenn ihr das Ding auf der Platte habt und es dann immer noch ruckelt, seid ihr geheilt.

wer alles auf Ultra stellen will, darf sich auch einen Ultra PC hinstellen, ObsidianAnt verwendete nur einen 4core mit 4GHz, und eine 2080S mit nur 8 GB statt 11 GB, da ist also noch Luft nach oben und eine 3080Ti mit mindestens 12 GB bringt nochmals bessere Leistung.

Hatte nicht gerade Heise/c‘t in einem ihrer Videos sogar darauf hingewiesen, dass sie trotz einer externen Hardware Perfomanceprobleme in New York hatten?

Habe zufällig auch eines seiner Videos gesehen, aber nicht speziell dieses.
In meinem hatte er aber alles auf Ultra! Grafik, Wetter, Verkehr, alles.

Das ist natürlich schon sportlich.

Und die Photogrammetrie ruckelt leider wesentlich mehr als der Rest

Wie sehen große Wasserflächen aus, egal ob Bodensee oder Atlantik oder Ostsee? Schonmal jemand gesehen, falls man mal mit einem Airliner etwas weiter fliegen möchte. Kacheln? In den bisherigen Flugsimulatoren war es ja leider so ohne Landklassenmaske drüber.

Ich kann das ganze schon mal vorab auf meinem Gaming Laptop testen (i78750h, GTX1070, 16gb ram). P3d lief (habe ihn runtergeschmissen) deutlich schlechter als der neue. Ich habe die Settings auf Ultra (wo gab’s das schon mal zum release) und komme auf gute 25-35 FPS über unseren photogrammetrierten deutschen Städten. Grafisch fällt einem die Kinnlade runter. Und gemessen daran, ist die Performance eine Wucht. Klar X-Plane schafft mit Vulcan mehr Frames, dafür ist die Optik nicht mal mit guten orthos ansatzweise in dieser Liga.

Darstellung aus großer Höhe auch sehr gut. Mir sind bei meinen Settings keine Kacheln aufgefallen. Gewässer ebenfalls meist sehr genau definiert. Die Wolkendarstellung ist extrem gelungen, hier ist xplane Lichtjahre hinterher. Microstuttering hatte ich im getweakten P3d, hier jedoch gar nicht. Da gibt es wirklich nichts zu meckern.
Flight Model braucht noch etwas arbeit, aber den Rest erledigen die Addons. Also locker durch die Hose atmen und lasst euch nicht verunsichern. 😉