Lockheed Martin launcht Microsoft ESP

Lockheed Martin hat im vergangenen Dezember von Microsoft die ESP-Technologie lizenziert (wir berichteten). Bei dieser Technologie handelt es sich um eine Trainingsumgebung für Flugschulen, das Militär, Air Traffic Controller etc. Nun kündigt Lockheed Martin den Launch von ESP unter dem Label Prepar3D für den 01.11. an und lädt Entwickler gegen Gebühr dazu ein, innerhalb des Developer Networks für ESP zu programmieren… Microsoft ESP basiert auf dem Microsoft Flight Simulator X und ist eine Plattform für anspruchsvolle Simulationsanwendungen jenseits der Flusi-Szene.

Comments are closed.