Live Traffic für den MSFS – for free

Ein Manko am MSFS ist der Traffic, sowohl in Hinsicht auf zufallsverteilte Flugzeuge am Boden mit haarsträubenden Fehlern, als auch in der Luft mit reduziertem Aufkommen und seltsamen Zuordnungen von Flugzeugmodellen. Simple Traffic von Aerosoft, als auch AIG als Freeware  versuchen mit unterschiedlichen Ansätzen halbwegs realistischen Verkehr in den Simulatror zu bringen.

Lang erwartet wurde das Freeware-Tool FS Live Traffic Liveries, kurz FSLTL – und jetzt endlich released. Es schaufelt an die Tausend Liveries, hochqualitative Flugzeugmodelle mit Effekten (Lichtern, Hitzeflimmern, Kondensstreifen, Klappen, Rädern – interagierend mit den Ground Services) und realistischen Sounds in den MSFS. Nach dem Laden eines Flugs aktiviert man (am besten mit einem Button in der Taskleiste) den “Injector”, der sich bei Flightradar24 reale Flugdaten holt, optional mittels kostenlosem AIP-Key bei der Flightplandatabase realistische Flugpläne dazu, und zaubert dann kommerziellen und GA-Verkehr in Luft und Boden 200km um den Standort herum (aber nichts militärisches). Die FSLTL-Flieger funktionieren mit Vatsim! Die Nutzer sind überwiegend begeistert (hier auch und hier ebenso) wie lebendig der MSFS auf einmal wird und wie einfach die Installation ist im Vergleich zu AIG. Vereinzelte Performanceeinbrüche basieren wohl meist auf Fehlern bei den Einstellungen – man muss in den Optionen die MSFS-eigenen Flugzeuge auf null reduzieren, aber nicht den Traffic selbst, denn die FSLTL-Flugzeuge werden dann vom MSFS-ATC gemanagt. Man hört sie also kommunizieren und interagieren, sie erscheinen im TCAS. Wegen der Brüche im MS-eigenen ATC hat FSLTL einen Killbutton, mit der man stecken gebliebene oder umherirrende Flieger eliminiert, wenn FSLTL das nicht (nach einstellbarer Zeit) von selber schafft.

Installiert wird FSLTL ganz easy in zwei Schritten über den FlyByWire Installer. Um die Einstellungen und Möglichkeiten kennen zu lernen, gibt es hier ein richtig gutes Tutorial-Video:

Sicher wird es noch Ecken und Kanten geben, die noch abgeschliffen werden – ich finde zum Beispiel die Eingabe von Parametern beim Injektor per Tastaturkommando “very old school”, so was geht heute grafisch mit Slidern. Aber meckern geht gar nicht, denn in das mächtige Tool floss enorm Arbeit, Hingabe und Zeit – und die über 50 Beteiligten machen es der Community … zum Geschenk! WOW!
Joa isch heut denn scho Weihnacht?

18 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich muss schon sagen…. Genial…
Einfach am Flughafen hocken und den Verkehr beobachten.

Hat schon jemand ein direkten vergleich zu AIG gemacht?

Mh, mich hat der hohe Aufwand bei AIG immer abgeschreckt. Diese Freeware ist genial. 2,3 Klicks und es läuft… Und durch die Daten von Flightradar kann es gar nicht realer sein… einfach genial… großen Respekt an die, Entwickler❤️

Habt ihr auch so FPS drops? Sobald ich den Injector starte, droppen meine FPS von 50 auf 25 runter mit 60 IFR 10 VFR 4 Parking Settings. Habe ein 12900K und dieser ist Lila sobald ich FSLTL starte.. Hm.. Mit AIG hatte ich kaum FPS drops.

Hast Du die MSFS-eignen auf null geschoben?

  • Flight Conditions
  • Air Traffic set to “off”

General Options / Traffic tab

  • Aircraft Traffic type set to “off”
  • Ground Aircraft Density set to “0”
Last edited 2 Monate vor by Michael - simFlight

Habe nochmal nachgeschaut aber ja ist alles so eingestellt. Wie schauen eure FPS aus in LAX zB?

AIG habe ich trotz mehrstündiger Versuche nie zum Laufen gebracht. Dies: Installieren, ein, zwei Klicks – fertig -läuft. Bin absolut begeistert! 🙂

AIG nicht. War mir zu Aufwendig.
Das Tool ist absolut genial und sehr einfach zu installieren und zu bedienen.
Keine Probleme mit FPS.

Habe seit Ewigkeiten PSXT mit RealTraffic (6 month license USD $95.99)
Das brauche ich nicht mehr dank FSLTL zu zahlen.

Ich habe parallel Little Navmap und Flight Radar am laufen. Alles paßt.
Nur im LNM wird mit FSLTL die REG Nummer der Flugzeuge angezeigt.
Mit PSXT die Flugnummer.

Korrektur. Ich habe Standard Edition Licenses. Also 6 month license USD $47.99 🙂

Ich habe den Eindruck, dass das Ganze zeitverzögert im FS angezeigt wird. In Flightradar24 ist das Flugzeug schon abgehoben, da steht die Kiste im FS noch am Holding Point oder grad auf der Runway ? Insgesamt durchaus ein tolles Feature (zumal Freeware!), aber noch ausbaufähig/verbesserungswürdig.

Soweit ich gelesen habe lädt das programm auch nur einmalig den ist Zustand. Ab da kann es zu Abweichungen kommen zu FR24.

Interessant. Habe ProATC/SR am laufen und die ganze FSLTL Traffic wird auch darüber abgewickelt. Die ganze Kommunikation zwischen ATC und die Live Traffic ist zu hören.

PS: Ich stehe gerade in EDDH und habe paar Flugzeuge über Flight Radar und FSLTL verfolgt. Ich sehe eigentlich keine Zeitverzögerungen.

Ich bin auch begeistert von dem Tool. Allerdings habe ich seit der Verwendung von FSLTL schon 2x einen CTD gehabt …. vorher nie. Muss ich mal beobachten.

Schwierig. Hast Du ein Update über den FlyByWire Installer gemacht?

Fast zeitgleich kamen ja Updates vom MSFS…hast Du alle gemacht? Und im Community Ordner auf Verträglichgkeit geprüft?

Hi Dieter, hi Micha,
ich kann mittlerweile sagen, dass es höchstwahrscheinlich nicht an FSLTL liegt.
Der CTD trat auf einem Flug von LIRF nach LICC auf. Mittlerweile konnte ich den CTD 3x reproduzieren, er tritt immer an der gleichen Stelle auf (UXUTA 1Q Arrival, kurz hinter UXUTA).
Ich kann mir da keinen Reim drauf machen, andere Strecken sind völlig problemlos. Ich werde da mal die Integrität der Dateien prüfen.

benutzt du während des fluges das toll flightcontrolreplay von merlo ? das crasht bei mir

Bin gearde von LGAV abgeflogen -Wind 030/23-. Also departing 03L/R, auch auf Flightradar24.
Nur im Sim kommen mir reihenweise die Flieger auf der 21R/L entgegen. Das ist nicht so schön.