Lebenszeichen von Pro ATC X

PRO ATC X ist ein Ersatz für das bereits eingebaute ATC (Air Traffic Control), also die Flugverkehrskontrolle. Da das default ATC in den FSX basierten Simulatoren schnell an seine Grenzen kommt, und sich das im neuen MSFS auch noch nicht geändert hat, gibt es seit etlichen Jahren Zusatzsoftware, die eben diese Lücke zu füllen versucht. Neben Pilot2ATC, (bereits funktionsfähig im MSFS mit der FSUIPC7 Beta) oder VoxATC (derzeit nur P3Dv5) gibt es seit langem Pro ATC X (hier ein altes Review auf simFlight, vom Stand der Software 2013).

Da sich der Entwickler generell eher bedeckt hält, ist jedes Lebenszeichen zu begrüßen. Umso mehr überrascht nun ein Post eines Forenmoderators, dass es eine Umsetzung für MSFS geben wird.

“Einige gute Nachrichten. ProATC/X wird für MSFS020 kommen, nicht als Update, sondern als völlig neues Produkt. Es gibt keinen Zeitrahmen, da MSFS2020 ein fertiges SDK benötigt und auch simconnect viel Arbeit von MS-Seite erfordert, außerdem kann ein großer Teil des Quellcodes der aktuellen Version nicht verwendet werden, es handelt sich also um eine komplette Neuentwicklung. So, jetzt wissen wir es, endlich. Fragen Sie NICHT danach, wann es veröffentlicht wird, es wird veröffentlicht, wenn es fertig ist. Vielen Dank für Ihre anhaltende Unterstützung und lassen Sie uns einen Blick in die Zukunft von ProATC/X werfen. Oh………dieses Jahr wird es sicher nicht sein….bleiben Sie gesund”.

 

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hat eigentlich schon jemand probiert, ob Radar Contact im MSFS funktioniert?

PF3 gibt es übrigens auch noch.

Mensch, das ist ja die Nachricht des Monats!
Hab immer seltener ins Forum reingeschaut, weil es sowieso nichts neues gab.
Das vor unzähligen Monaten angekündigte Update hat bis heute nicht das Licht der Welt erblickt.

Ich bezweifle, dass sich an der Update-/ und Kommunikationspolitik in Zukunft besonders viel ändern wird, dafür habe ich seit meinem Kauf 2013 zu viele schlechte Erfahrungen gemacht.
Andererseits bin auch froh, dass es überhaupt so lange über verschiedene Versionen von P3D hinweg nutzbar war und ab und zu Updates herauskamen.

Das Geld war trotz allem definitiv gut angelegt, freue mich auf eine Neuentwicklung im FS2020, vielleicht ja sogar mit integrierter KI-Steuerung? 😀