Konichiwa こんにちは – Tokyo Narita für P3D4/5

Drzewiecki Design hat den Flughafen Tokyo Narita (ICAO: RJAA) für P3D4/5 umgesetzt.

Der Flughafen Narita liegt etwa 60 km nordöstlich der 37-Millionen-Metropole Tokyo und ist der zweitgrösste Flughafen von Japan nach Tokyo Haneda. Er hat zwei Landebahnen: Rwy 34L/16R mit einer Länge von 4000m und die relativ kurze Rwy 34R/16L mit 2500m.

Japan Airlines hat hier seine Hauptbasis und ausserdem wird Narita noch von zahlreichen internationalen Airlines angeflogen (Air France, Alitalia, Swiss, Finnair, SAS, British Airways, Delta und United Airlines).

Die Deutsche Lufthansa fliegt den Innenstadtflughafen Haneda an.

Features:

  • Hochwertiges Modell vom RJAA Narita Airport in Tokyo, enthält den aktuellen Zustand mit ausführlichen Details des gesamten Flughafen Gebiets
  • Performance-freundliches Innenmodell der Terminal Gebäude, Kontrollturm und einigen Hangars
  • SODE jetways, SODE VGDS kompatibel, spezialgefertigte Animationen, fortgeschrittene Rwy/Twy wetter-abhängige Beleuchtung, dynamische Beleuchtung, PBR Materialien, optionale statische Flugzeuge mit angelegten Fluggastbrücken, Bodenabfertigungsfahrzeuge, extensives Mesh Design, und noch viel mehr!

Erhältlich bei simMarket für ca. 23 Euro.

Die Dateigrösse beträgt 1,4 GB.

8 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Kleiner Hinweis: Narita ist nur etwa halb so groß wie Haneda. Während HND mit über 80M Passagieren in den Top 10 der Welt liegt, hat NRT mit ca 40M weniger Passagieraufkommen als z.B. München. Beim Frachtaufkommen wäre NRT aber Japans Nummer 1

Sieht gut aus, endlich Tokyo-Narita, fast unglaublich. Sieht auch nicht nach “Lite” aus oder so ein Konzept. Auf deren facebook-Seite sind auch Details zu sehen. Über deren Nachtbeleuchtung läßt sich vielleicht etwas streiten.

Moin 🙂
Delta & United Airlines wechseln mit Ihren Langstreckenflügen langsam auf den Innenstadtflughafen Haneda.

Ich meine, früher war Haneda nur Flughafen der japanischen Airlines, da waren kaum intl. zu sehen, ging alles von Narita aus.

Quasi: Bis 2010 war HND ca 30 Jahre lang ein reiner Inlandsflughafen (mit Ausnahme von Flügen aus Taiwan) und selbst da schon der größte im Land, noch vor NRT. Seit 2010 hat HND ein internationales Terminal und sowohl japanische, als auch ausländische Airlines nutzen diesen nun für reguläre internationale Verbindungen.

Gibt übrigens auch ausländische Airlines, die beide Flughäfen anfliegen. Lufthansa hat das früher zwischenzeitlich gemacht. In der Zeit vor der aktuellen Krise war das auch noch z.B. Air France und Finnair die Regel.

Danke für die Info. Dann passt das zu meinem damaligen AI-Verkehr. Irgendwelche Szenerien nutzte ich für Haneda und Narita, wobei ich Narita interessanter fand, eben wegen des intl. Verkehrs:) Haneda wäre auch noch interessant, wegen der Piste im Wasser. Vielleicht widmet sich Dr……-Design noch anderen Großflughäfen in Japan. Finde den hier jedenfalls gelungen 🙂

SWISS fliegt mit B777 ab Zürich.