Kilimajaro Airport in der Entwicklung

1 Wer in Tansania eine Safari starten möchte, der wird mit allergrößter Wahrscheinlichkeit seinen Weg in die Wildnis am Kilimajaro Airport beginnen. Seit einiger Zeit beschäftigt sich Gayasimulation mit der Umsetzung des Flughafens für FSX und P3D. Erste Fortschritte des Entwicklers können auf fsdeveloper.com eingesehen werden.  Der Kilimajaro Airport befindet sich südlich des namensgebenden Bergmassivs und fertigte 2012 die, vergleichsweise kleine Zahl, von 665.000 Passagieren ab. Neben KLM, Condor und Turkish Airways, fliegen auch flydubai, Qatar Airways und Ethiopian Airlines den ostafrikanischen Flughafen an, der Flugzeuge bis zur Größe von Boeing 747 oder Antonov AN-124 aufnehmen kann. Die Szenerie für P3D und FSX soll neben dem Flughafengelände auch die Stadt Arusha enthalten und mit HD Texturen ausgestattet sein. Bleibt gespannt abzuwarten, wie sich das Projekt zuküntig entwickelt.

Kilimajaro1 Kilimajaro2

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Schaut fantastisch aus, freue mich das so langsam mehr und mehr Airports aus Afrika entwickelt werden!

Tanzania war nie britische Kolonie. Das Gebiet, auf dem der Kilimanjaro Airport liegt war Teil der Kolonie Deutsch-Ostafrika, nach dem WWI dann “Tanganyika Territory” – Völkerbundmandat der Briten. Schließlich wurde Tanganyika unabhängig und vereinigte sich mit dem ebenfalls unabhängigen Sansibar zu Tanzania.

Vielen Dank für den Hinweis!
Die betreffende Passage wurde geändert.

Sorry, falls ich ein wenig obergscheit rüberkam… jedenfalls danke für den Beitrag. Es gibt eh viel zu wenige Afrika-Sceneries. 🙂