[Update] JustSim hat Jerez für P3Dv4 veröffentlicht

Wie Andrei Bakanov in einem Posting auf Facebook verlautbart, wird hat seine Szenerie-Schmiede JustSim den Flughafen Jerez (LEJR/XRY) unlängst („Files sent to the store.“) veröffentlicht. Der Release ist ausschließlich für Prepar3D v4 erfolgt, in wenigen Tagen soll der Release für X-Plane nachgereicht werden. Erstanden kann der Flughafen für gut 19 € am simMarket.

Der Flughafen Jerez ist in der Region Andalusien, also im Südwesten der iberischen Halbinsel, gelegen und wird aus dem deutschsprachigen Raum von Condor, Eurowings, Germania, Ryanair und TUIFly angeflogen. Die beliebte Feriendestination verfügt über eine Piste und fertigt im Jahr ca. eine Million Paxe ab. Der 1937 für das Militär gegründete Flughafen wird heute ausschließlich zivil genutzt.

Mögliche Details der Umsetzung wurden von den Entwicklern noch nicht bekannt gegeben, lediglich am Facebookposting sind etliche Screenshots angefügt. Folgende Eigenschaften der Szenerie kann der Käufer erwarten:

  • Fully compatible with FTX Global openLC Europe
  • Shading and occlusion (texture baking) effects on terminal and other airport buildings
  • Ground polygons made with the requirements of the SDK Prepad 3D
  • Dynamic lighting of the apron
  • High resolution ground textures / Custom runway textures
  • High resolution building textures
  • Surrounding area with custom autogen
  • Fully AI traffic compatible with accurat AFCAD file
  • Excellent night effects
  • 3D birds
  • Optimized for excellent performance
  • Inclusion of manual in PDF format
  • Fully 3d taxiways lighting
  • Automatic season change for vegatation, photobackground high resolution
  • Ground polygons made with the requirements of the SDK Prepad 3D
  • Realistic reflections on glass
  • Inclusion of manual in PDF format
10 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Richtig was los da! 🙂 Das Foto trifft das Verkehrsaufkommen perfekt!
16:40 VY3153 Palma de Mallorca (PMI) Vueling A320 EC-LOB
17:00 IB404 Madrid (MAD) Iberia 319
22:50 IB406 Madrid (MAD) Iberia 319
08:45 DE1552 Frankfurt (FRA) Condor 320
08:50 IB408 Madrid (MAD) Iberia 320
09:20 DE1722 Munich (MUC) Condor 320
10:50 FR8396 London (STN) Ryanair 738
12:05 SN3791 Brussels (BRU) Brussels Airlines 319
Und wie es aussieht: nur P3d V4 und xp11!

Die Version für die V3 wird nachgeliefert. Zumindest nach einem Post von JS auf Facebook.

Hallo, ich kann den Post nicht finden. Nur die klare Ansage, dass 32bit nicht mehr unterstützt werden wird. Nur v4 and XP11!!

Du hast recht. Ich habe mich verlesen. Sorry 🙁

Gibt es denn einen Grund warum man an der v3 festhalten möchte? Ein paar weniger Flieger fehlen noch, dann ist doch alles mit Rang und Namen in der v4 vertreten. Ich bin echt froh, dass die Entwickler da jetzt rabiat sind.

Doch schon: Das liebe Geld.

Mein Rechner war 5 Jahre alt, der musste ohnehin ersetzt werden, aber habe ich z.B. bei CPU und SSDs doch in einem höheren Preissegment zugelangt, als ich es sonst vielleicht getan hätte. Inzwischen habe ich die GTX 970 noch durch eine GTX 1080Ti ersetzt. Jetzt rennt die Maschine.

Dazu kommt die Software. Die Pro-Version, die ich nutzen sollte, kostet fast 200 €. Hinzu kommen doch einige Updates und Neukäufe an Addons hier und da wie die Aerosoft-Airports (keine Kritik, aus meiner Sicht geht das in Ordnung) und PTA.

Wenn man das Geld hat – ich habe nicht viele andere Hobbies -, geht das, aber es gibt Leute, die durchaus aufs Geld schauen müssen und dennoch fliegen wollen.

Technisch gibt es m.E. überhaupt keinen Grund, bei Prepar3D3 zu bleiben. Ich habe die Version 4 am Releasetag gekauft und möchte schon wegen der besseren Performance nicht zurück.

Ich warte immer bis zum ersten Hotfix und wechsle dann. Auch wenn jetzt ein paar Tage vergangen sind, ist es irgendwie so drinne, immer ein Update abzuwarten.

Bei den Punktversionen halte ich das auch so. Bei den Hauptversionen ist das aber gefahrlos, den Vorgänger behalte ich natürlich erst einmal und beide tun sich ja nichts.

😂😂😂😂

Released