JustSim kündigt Hamburg (EDDH) an

Gerade erst ist Barcelona El Prat erschienen, schon kündigen die russischen Szenerie-Macher auf  Facebook ihr neues Projekt an. Wie üblich wird der Release nicht mehr lange auf sich warten lassen, angekündigt ist er für das kommende Jahr.

Erwarten dürfen wir weiters die Umsetzung einiger anderer mittelgroßer Airports aus Deutschland. Diesbezüglich wird ein interessantes Jahr 2017 auf uns zu kommen. Abzuwarten bleibt, wie der bisherige “Platzhirsch” für Payware-Szenerien deutscher Airports auf die immer mehr aufkommende Konkurrenz – Taxi2gate, Flightbeam hat es versucht und jetzt auch Justsim – reagieren wird. Vorteilhaft wird es sicherlich für die virtuellen Piloten werden, wenn durch den aufkommenden Konkurrenzdruck der Wettbewerb um die Szeneriequalität sich steigert.

23 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hoffentlich ist die Qualität der Texturen besser als in der jüngst erschienenen Barcelona-Scenerie. So oder so wird die Szenerie für mich als Hamburger eine Pflicht-Anschaffung, da die alte GA-Szenerie im P3D nicht zufriedenstellend ans Laufen zu bringen ist. Zwar ist hierfür ein Interims-Update angekündigt, möglicherweise ist aber auch hier JustSim wieder einmal schneller fertig. So oder so wird Hamburg im kommenden Jahr wieder “flugfähig”, was mich natürlich besonders erfreut.

Bin ebenfalls gespannt auf ein neues Hamburg. Ob die Qualität besser wird? Ich lese überall von schlechten Gebäudetexturen in Barcelona, nur… bei Simmarket in den Reviews sehe ich nichts davon. Warum schreibt keiner eine entsprechende Review? Wenn alle schweigen, dann werden sich die Entwickler bei JustSim nie mehr bemühen für bessere Gebäudetexturen. Schade!
Die Reviews bei Simmarket wären ein exzellentes Instrument, um JustSim zu etwas mehr Qualität zu bewegen. Denn jeder interessierte Neukunde wird diese lesen.

Hm, ich dachte eigentlich, ich hätte meinen Unmut über die Texturen deutlich zum Ausdruck gebracht…
https://www.simflight.de/2016/12/19/erster-eindruck-barcelona-el-prat-von-justsim/

Ja das hast du, und deshalb weiss ich ja auch davon, danke dir 🙂
Das Problem ist, dass keine der Kunden, die wie du ebenfalls nicht zufrieden sind mit gewissen Gebäudetexturen, eine Review bei Simmarket schreiben. Denn das würde meiner Meinung nach JustSim am ehesten zum Handeln bewegen, wenn dort wo gekauft wird nicht bloss 5-Sterne-Begeisterungstexte vorhanden sind…

Freut mich auch sehr. Ich persönlich finde, dass justsim genau die richtige Balance zwischen Details und Fokus auf das Wesentliche legt. Ich brauche nicht jede klotür innerhalb des Terminals oder jede parkbank auf der Außenseite des Terminals umgesetzt haben. Ihre Produkte sind p3d nativ, kommen in schneller Reihenfolge, Kritik wird aufgenommen und in patches korrigiert, und das ganze zu fairen Preisen und immer auch bei sales dabei. Sehr schön und jetzt hoffe ich auf Stuttgart als nächsten deutschen airport!

Da gäbe es noch einige andere Airports die es bisher noch überhaupt nicht gibt…
Wo liegt das Prolblem bei Stuttgart? Funktioniert doch noch!?

Aber nicht in p3d. Laut simmershome auch nicht so einfach zu fixen.

Funktioniert bei mir in P3D bestens. Aber … Ich habe noch den FSX auf der Platte und in diesem EDDS installiert. Jetzt die Scenery einfach aus P3D in der Scenery Bibliothek aktivieren und das FSX Verzeichnis auswählen.
Allerdings hast du recht, wenn kein FSX mehr installiert ist geht es nicht.
Der andere Chris 🙂

Die EDDS DVD (wie nahezu alle anderen auch) von AS (und Andere sowie Downloads) lässt sich problemlos in P3D V3 mit dem Estonian Migrationstool installieren
Bei Höhenproblemen hilft das Elevation Tool in Orbx Vector!
Noch ein Chris 🙂

Dann flieg mal nachts und wir sprechen uns nochmal. Außerdem habe ich irgendwelche Zäune auf dem Taxiway. Von Jetways kann schon garkeine Rede sein. Kriegt man es irgendwie zum laufen? Ja! Macht es Spaß? NEIN!

Ich hoffe (und bin mir ziemlich sicher), dass Stuttgart auch 2017 kommt, eine zeitgemäßere Umsetzung ohne AES ist solangsam wirklich an der Zeit.

Geplant sind die Flughäfen Hamburg, Stuttgart, Dresden, Bremen und Düsseldorf (zufällige Reihung).

Vielleicht noch ein Gedanke zur Qualität der Justsim-Szenen: laut Justsim-Chef Andrey Bakanov wollen sie selbst gar keine High-End-Produkte liefern, sondern nur halbwegs anständige Alternativen, bis einer der etablierten Designer den Airport umsetzt. Ob man diese Discounter-Strategie/-Mentlität (durch einen Kauf) unterstützen möchte, muss jeder selbst entscheiden. Mir haben bisher vor allem die Umsetzungen kleinerer Airports (insb. LOWK) sehr getaugt. Hätte mich gefreut, wenn sie diese Nieschenstrategie beibehalten würden. Mit EDDC täten sie es wenigstens partiell…

Ich glaube nicht, dass er das wirklich so gemeint war (Das Interview war ja auch eher frei aus dem Gedächtnis übersetzt). Ich denke eher, dass er es so meinte, dass wenn eben ein besserer kommt (wie z.B. orbx Innsbruck), das sicher besser wird, dass man das dann ersetzen kann. Bei den anderen Produkten wird das eher nicht der Fall sein. Die Aerosoft Szenerien sind selten gut genug um einen Neukauf zu rechtfertigen. Bei vielen anderen Szenerien wird garkein anderer Airport erscheinen (LBWN, LEGE, LOWK, UWGG, …)

Ich glaube auch nicht, dass danach nochmal jemand Stuttgart oder Bremen macht, sobald sie von JustSim umgesetzt sind.

Zumindest kann ihm diesmal niemand aufs Dach steigen. Alles schön angekündigt und jeder kann sich drauf einstellen. Für diese ganzen Airports war aber eh nirgends was anderes in der Pipeline (Ich glaube 29 Palms hatte EDDH mal angekündigt aber wieder verworfen)

War nicht mal EDDC in der Pipeline? Von German Design Team oder so ähnlich…die wurden hier mal mit einem Interview vorgestellt, das ist aber schon gefühlte Dekaden her…

Ja, war es. Aber die dürften aufgegeben haben. Zumindest ist von ihnen nicht viel im World Wide Web zu finden.

Nein, das hat Andrey auch nicht so gemeint und ich finde auch nicht, dass dies im Interview so herüberkommt. Übersetzt werden musste übrigens nichts, da Andreys Freund aus Düsseldorf hervorragend Deutsch sprach – selbst die ganzen Fachbegriffe konnte er übersetzen, auch wenn er keine Ahnung hatte, was die bedeuteten. 😉

JustSim baut bewusst keine super-detaillierten Airports, sondern versucht, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hinzubekommen. Inwiefern das gelingt, muss jeder selbst entscheiden und ist ggf. auch von Szenerie zu Szenerie unterschiedlich zu bewerten. Flytampa-Szenerien sind zwar unglaublich gut, aber auch sehr teuer.

So viel teurer sind die Flytampa Szenerien auch nicht. Im Vergleich: FlyTampa Amsterdam kostet auf Simmarket 33,32 € und Justsim’s Barcelona, ohne Sale, 25,59 €. Der Unterschied ist nicht so erheblich.

Naja 25% sind dann doch erheblich, wie ich finde.

Dafür sind alle Flytampa Szenerien hervorragend und nicht alle kosten über 30€.

Ja Harald, zum 100. mal. JustSim ist nicht FlyTampa und hat auch nicht den Anspruch. Auf einen FlyTampa-Flughafen darfst du dann aber auch mal 2 Jahre warten.

Vor allem macht es wenig Sinn, den Preis ohne Sale zu betrachten. Es vergeht kein Monat, in dem die JustSim Szenerien nicht mind. 20% rabattiert sind. FlyTampa Szenerien sind so gut wie nie günstiger (Nur Sydney, was sich anscheinend nicht so gut verkauft)

JustSim mag zwar kein FlyTampa, Taxi2Gate oder Flightbeam sein, aber es ist mir bei weitem lieber einen JustSim Airport zu kaufen als eine komplett erlahmte und veraltete Entwicklung bei German Airpots anzutun. Hamburg, Hannover, Leipzig… usw. Alles komplett veraltet. Hamburg so richtig, weil lieblos umgesetzt und durch die Umbauten auch komplett veraltet. Für letzteres kann ein Entwickler nichts, aber ein Update der Taxiway Bezeichnungen wäre doch an einem Wochenende erledigt gewesen.
Mich freut es das JustSim auf der Bildfläche erschien und ich hoffe ich kann noch viele Airports von ihnen kaufen.

Und nicht zu vergessen, dass JustSim auch immer eine Umsetzung für X-Plane mitliefert – für mich das stärkste Kaufargument.