Just Flight: Super Hornet kommt

Just Flight arbeitet an einer Umsetzung der F/A-18 Super Hornet. Das Mehrzweck-Flugzeug, das unter anderem in der US Navy im Einsatz ist, soll in der Version E, F und G erscheinen.

Für alle P3D-Versionen und den FSX: Just Flight bringt die Super Hornet in der E, F und G-Variante. Das bedeutet, dass auch F/A-18 auch in der Zweisitzer-Version geflogen werden kann. Spätestens seit den Trailern für den zweiten Teil von Topgun, sollte dieses Modell bekannt sein. Die Feature-Liste von Just Flight ist lang. Natürlich soll man alle optischen Assets der F/A-18 erkennen können: Faltbare Flügel, der Tailhook und natürlich die verschiedenen Waffensysteme und Datalink-Pods sind auf den Previews zu sehen. Für DCS-Piloten ist die F/A-18C ein beliebtes Modul – jetzt gibt’s die Weiterentwicklung auch bald in einem anderen Sim.

Mehr Infos, Screenshot und Features findet ihr bei Just Flight.

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Die Super Hornet gibts schon lange von https://www.vrsimulations.com/ für den P3D auf study Level.

Hi Alex, das stimmt natürlich – danke für den Hinweis! Die F/A-18E gibt’s dort natürlich auch. Unsere Ankündigung bezog sich jetzt auf die Just Flight-Version. Sollte der Eindruck entstanden sein, dass daduch die erste F/A-18 überhaupt für den P3D kommt, tut es uns Leid.

Stimmt, und abgesehen davon, dass Just Flight jetzt die -F und die Growler anbieten will (und gerade die Growler wird ganz sicher nicht mit ihren realen Finessen dargestellt werden, das gibt P3D überhaupt nicht her), fragt man sich, welche Argumente außer den zwei zusätzlichen Außenmodellen dafür sprechen sollten, die Just Flight-Version und nicht die hervorragende VRS-Version zu kaufen… Ich habe keine Vorstellung davon, welche Überlegungen Just Flight hier angestellt hat.

Ganz klar: die Überlegung “Top Gun 2”, und dass der Flieger zu Film Release auch erhältlich bzw. fertig sein soll (oder kurz danach).
Die wollen einfach auf dem bevorstehenden Hype-Train aufspringen. In der Hoffnung, möglichst viele werden sich dann für die Superhornet interessieren.
Und mit ziemlicher Sicherheit werden sie ihre Superhornet auch erheblich günstiger – im Vergleich zur überteuerten Variante von VRS – anbieten.

60$ halte ich nicht für überteuert für ein study-sim addon. Für eine gute 7×7 oder A32x legt man das doppelte hin.

Meine Güte… ist’s faszinierend, was so alles „kommt“…
Wäre nur schön, wenn WIRKLICH mal was käme:
Wie lange sind JustFlights Tornado ADV und die 747 schon unterwegs?
War da noch die Caravelle und die 146?
Und wie lange geistern schon Milviz F-15 und F-16 durch den Blätterwald ohne daß irgendein Resultat dabei herausgekommen ist außer ab und zu schöne Fotos zum „teasern“?
Leute – ich weiß, daß es einige Zeit & Aufwand braucht, um gute Software zu entwickeln… aber wie wär‘s mal damit, nicht immer nur anzukündigen, sondern auch mal abzuliefern?