JARDesigns A340-500 offenbar kurz vor Vollendung

In der Realität ist aktuell weltweit nur eine einzige Maschine dieser Variante noch im Dienst – bei X-Plane dürften sich aber bald schon zahlreiche der Vierstrahler tummeln. Die Rede ist vom Airbus A340-500, der bei den Entwicklern der JARDesign Group um Namengeber Juri A. Romanov offenbar kurz vor der Vollendung steht.

Die spezielle Variante des Langstrecken-Jets aus dem Hause Airbus hielt zwischenzeitlich den Rekord für den längsten kommerziellen Flug der Welt. Singapore Airlines absolvierte im Juni 2004 mit der A340-500 die 16.668 Kilometer von Singapur nach Newark nonstop in 18 Stunden und 18 Minuten. Die Ultralangstrecke hatte jedoch wenig Zukunft, nicht einmal zehn Jahre später stellte Singapore Airlines Verbindungen wie die genannte endgültig ein.

Im Simulator muss man sich um Kosteneffizienz solcher Flüge keine Gedanken machen – höchstens um genug Kaffee oder Sonstiges, wenn man die Rekordstrecke wirklich selbst in Echtzeit fliegen sollte. Dafür braucht man zwar erst einmal den Flieger, aber die Wartezeit dürfte nicht mehr allzu lange ausfallen.

Denn auf der Facebook-Seite zeigte JARDesign vor kurzem viele Screenshots des Projekts in Anstrichen diverser Airlines. Sowohl Außenaufnahmen als auch Einblicke in Cockpit und Kabine werden geboten. Das wichtigste Indiz allerdings: JARDesign spricht von einem sogenannten “Summer-Pricing” ihrer Produkte. Neben der A320 und A330 (beides bereits u.a. bei Simmarket erhältlich) wird darin auch schon die A340 konkret benannt und beziffert. 59 US-Dollar soll der Vierstrahler demnach kosten – und “Summer” dürfte sich wohl kaum auf den Sommer 2022 beziehen.

Zur Systemtiefe des Flugzeugs oder technischen Details macht JARDesign keine Angaben. Immerhin aber zur Liste der Liveries, die ab Haus mitgeliefert werden. Als da wären: Air Canada, Azerbaijan Airlines, British Airways, DHL, Emirates, Etihad, Lufthansa und Qatar Airways.

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ich bin Besitzer des Jar A320 seit dem ersten Release und vom A330 seit dessen erstem Release.

Auch wenn Jar Design über die Jahre immer weiter an den Fliegern gearbeitet hat muss man sagen, dass die Qualität in vielen Punkten nicht mit anderen Add Ons mithalten kann.

FMGC, Flugverhalten, Sounds und die Cockpitinteraktion hatten von Tag eins immer teils gravierende Bugs und viele sind bis heute nicht beseitigt.

Ich wünsche mir sehr, dass Jar Design mit dem A340 hier endlich gerade in Bezug auf FMGC die Kurve kriegt!

Ist veröffentlicht.

Dein Wunsch blieb wohl leider unerhört #A330

Ich denke du meintest Patrick?