iFly 747-400 v2 für PREPAR3D – gelandet!

iFly_747-400_P3D_BannerUpdate 19.02.2015: Ab sofort verfügbar!

Etwa 3 Monate nach dem Release der iFly 747-400 v2 für den FSX ist die Version für PREPAR3D nun im Endanflug. Neben neuen Screenshots gibt es auch einige wichtige Details für das Flugvergnügen mit der “Königin der Lüfte”…

Das Produkt wird knapp 60 USD kosten (ca. 53 EUR) und für Benutzer der Academic Version von PREPAR3D 2.x vorgesehen. Für Bestandskunden wird es ein Upgrade-Angebot für 19.95 USD bis zum 15.05.2015 geben. Benutzer der FS9 oder FSX Version können ebenfalls für 19.95 USD die PREPAR3D Version erwerben.

Aktuell ist das Produkt nur für v2.4 von PREPAR3D getestet, soll aber natürlich grundsätzlich kompatibel sein.

Wichtige Informationen für den Kauf, Download oder die Installation gibt es hier:
http://ifly.flight1.net/forums/forum_posts.asp?TID=12513&title=important-read-before-purchase-747400-v2

6 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Brrrrrr… Geht gar nicht. Na, dann eben nicht!

“Before you start downloading the files from the Flight1 servers please make sure you:

1. Turn off Anti Virus Software.
2. Turn off Windows Defender. “

Tja, das ist die berühmte “Flight1 Kundenfreundlichkeit” 😀 Und wenn du dann im Forum einen Complaint anbringen willst, musst du erst eine hochnotpeinliche Erklärung abgeben, dass du alle diese “Vorschriften” (es gib noch ein paar andere) eingehalten hast. Sonst wirst du ganz einfach abserviert 😀 DAS ist noch eche Forumskultur ! Da lernst du endlich, wo der Hammer hängt … 😀

Super, freu ich mich! *Sarkasmus aus*
Ernsthaft, ich habe das Teil für den FSX gekauft, bin jetzt aber auf P3D Pro licence umgestiegen.
Jetzt wollen die mir sagen, dass ich das Produkt nicht legal upgraden kann… super.
Damit hat PMDG mal wieder einen Marktvorteil auch wenn die alles nur noch teuer machen (teilweise zurecht).

Ich bin auch auf Pro unterwegs, bisher kein Problem, meines Wissens machen bisher nur A2A und iFly (flight1) einen Unterschied bei den P3D Lizenzen. Da das addon dann noch die P3D Version abfragt wird es in der Pro wohl auch nicht laufen. Wie immer sehr Kundenorientiert.
Bevor einer fragt, ich nutze die Pro völlig legal, da ich die Vorraussetzungen erfülle.

Auch bei A2A ist es (zumindest technisch) kein Problem eine Academic Version in ein Prepar3d v2 Pro zu installieren. Die Frage kam mehrfach auf AVSIM auf. Es gibt kein Addon, welches sich nur in eine bestimmte P3D Version installieren lässt.

Mal jetzt eine ganz sachliche Frage zum Artikel. Die Überschrift sagt “gelandet”, der Text sagt “ist im Endanflug”. Kann sich der Lotse (Redakteuer) bitte mal outen was nun wirklich ist? Komme da etwas durcheinander.