Idylle in Ungarn: Pécs-Pogány

170 Kilometer südsüdwestlich von Budapest, also mitten im Nirgendwo, liegt Pécs-Pogány. Der Flugplatz dürfte bestenfalls Segelfliegern ein Begriff für exzellente Thermikbedingungen sein, tatsächlich aber ist das Städtchen Pécs immerhin die fünftgrößte Stadt Ungarns. Entsprechend verfügt der Flughafen auch über eine Asphaltpiste, womit wir jetzt auch per Business-Jet in diese Region fliegen können. Die ungarische Freeware-Community LHSimulation hat ein echtes Juwel der Designkunst geschaffen, das jedem empfohlen sei, der nicht immer nur München – Berlin und zurück fliegen möchte. Den Download für den FS2004 und den FSX gibt es hier.

5 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Absolut geniale Szenerie, kenne den Platz aus der Realität und die Jungs haben echt jedes kleinste Detail berücksichtigt. Super Qualität, vielen Dank dafür.

Wirklich der OBERHAMMER!!! Vielen Dank für diede wunderbare Szenerie!!!

Sensationell gut.

Danke für die Kommentare. Das hier gzeigte/verlinkte Video ist leider wenig aussagefähig. Lediglich die animierten Autos in der Umgebung werden bei Tageslicht gezeigt, der Flugplatz selber bleibt dagegen im Halbdunkel bzw. Gegenlicht verborgen. Normalerweise vermute ich hinter solch Werbestrategie die Absicht, gewisse Schwächen zu kaschieren. Da es freeware ist werde ich es dann wohl auch mal ausprobieren. Payware hätte es da schon deutlich schwieriger, mich zu einem zweiten Blick zu animieren.

Da gibts keine gewissen Schwächen – der Platz hat absolut ORBX-Niveau, atmosphärisch, detailversessen und in jeder Hinsicht überzeugend.