Ideenflug Projekt – Flugsimulator GH4

Sergej Buragin, Leiter der School of Flight Schüler AG, schreibt uns: “Fünf Schüler aus drei Neustadter Schulen (KKG, LG und IS) haben unter meiner Leitung einen neuen Flugsimulator gebaut. Dieses Projekt wurde zum „Ideenflug“ Schülerwettbewerb von Luft- und Raumfahrtkonzern EADS ausgewählt.

Der Preis für das erstplatzierte Team sind 3.000 Euro. Außerdem werden zwei Sonderpreise mit je 1.000 Euro vergeben. Die Preisgelder sind für die AG oder den Fachbereich der Schule bestimmt. Zehn(!) Teams erhalten die Möglichkeit, zur Preisverleihung nach Berlin zu reisen. Dort stellen sie der Jury und einem Fachpublikum ihre Wettbewerbsbeiträge vor. Fahrt, Hotel und das Tagesprogramm sind inklusive. Jedes zum Wettbewerb angemeldete Team bekommt eine Auszeichnung in Form einer Urkunde.”

Wir drücken die Daumen!

Und so sieht das Projektergebnis aus:

Des Weiteren schreibt Sergej: “Den neuen „GH4“ Flugsimulator können Sie 3-5.06.2013 9.oo-16.oo h in der Berufsbildende Schule NW, im Rahmen der Projektwoche “Kultur ist mehr als Kunst”, ansehen.

Am 08.06.2103 engagiert sich unser Team bei dem großen Familienfest “Sozial Bewegt” für die Kinder aus sozial schwachen Familien. Wir stehen mit dem „Triple J“ Rennsimulator auf dem Julienplatz.

7-14.07.2013 sind beide unseren Simulatoren in der alte Turnhalle des Käthe Kollwitz Gymnasium für die „Ferienkids“ aus Neustadt und Umgebung zugängig.

Wir bedanken uns beim Herrn Röthlinsghöfer für die Kostenübernahme bei unserer Reise nach Leipzig zur 7.Nacht der Computerspiele an der Hochschule für Technik, Wissenschaft und Kultur.

Unsere Schüler AG leidet noch immer unter Raum- und Geldnot. Die Simulatorenbau ist eine kostenspielige Angelegenheit. Bundesweite Events, auf diesen wir unsere Stadt präsentieren, verlangen hohe Transportkosten. Wir werden uns für jeden neuen Sponsor und jede Art der Unterstützung  freuen!”

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ja was soll man sagen. Hut ab Hut ab. Bzw weiter so Jungens.
Nur was mich brennend interessieren würde,wie hoch die Stromkosten sind bei 30 Tagen A2h-9h ?

Vg Jones

…vielleicht würde ein (kostenpflichtiger) bauplan die “geldnot” lindern… 😉

Absolut klasse, da ging sehr viel Zeit drauf, da interessieren mich die Stromkosten überhaupt nicht…

Respekt!

Eine absolut saubere Arbeit. Alle Daumen hoch! 🙂