Hotfix 1 für PREPAR3D v5.2 ist raus

Lockheed Martin gibt Gas. Erst 21 Tage ist es her, dass die Version 5.2 von PREPAR3D verfügbar ist und schon ist ein Hotfix da. Damit beim Upgrade nichts schief geht, sollte das „Delete Generated Files“ script im Hauptverzeichnis ausgeführt werden oder manuell die VolumetricClouds.cfg im richtigen Verzeichnis löschen.

Für viele hat PREPAR3D mit v5.2 einen großen Schritt nach vorne gemacht. Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Hotfix?

Client Fixes and Improvements

  • Added configuration option to use HTML5 Menu and Information Text, defaulted to off.
  • Fixed issue preventing views from rendering on Intel graphics cards in some cases.
  • Fixed performance issue with multiple views when using vsync.
  • Updated default cloud visuals. Requires running the “Delete Generated Files” script in the Prepar3D installation directory or manual removal of the VolumetricClouds.cfg file located @ “%appdata%\Lockheed Martin\Prepar3D v5” directory after updating.
  • Improved performance of autogen building and scenery objects.
  • Fixed crash on AMD cards with particle shadows enabled.
  • Fixed issues with HTML5 Menus and Information Text causing black screens and stutters when opening.
  • Fixed issue where changing Volumetric Cloud settings would not update graphics profile name in settings.
  • Screen is now blacked out when crashing.
  • Fixed issue with multi-UV PBR materials not working properly in some cases.
  • Prevent Developer Menu from being dragged offscreen when docked.
  • The alt key now opens and closes the VR menu similar to the standard menu bar.
  • Fixed crash that could occur when moving views across displays on different graphics cards.
  • Fixed issue where menu bar could remain hidden after loading scenarios in some cases.
  • Fixed issue where Weather UI was not correctly showing negative values for visibility layers.
  • Performance and stability improvements for Oculus VR headsets.
  • Fixed issue where weather changes made through the UI would interpolate instead of instantly applying in some cases.

Scenery Fixes and Improvements

  • Fixed missing PPL_Construction1_LM texture.

SDK Fixes and Improvements

  • Added PDK function to IMultiplayerService to set transmit and receive frequencies for voice transmission.
14 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Tach zusammen,

hat jemand schon das Update drauf gespielt?

Reicht wirklich der Client zu installieren? Oder sollte man lieber alles neu installieren?

Es ist immer ärgerlich wenn man zum Beispiel AIG Traffic oder ORBX komplett neu installieren muss. Weil es einfach große Daten sind? Oder kann man die auch auf dem Rechner lassen?

Wenn jemand schon mit dem Hotfix Erfahrung gemacht hat meldet euch doch mal.

Danke für euer Feedback.

Gruß
Mario

Warum musst du AIG und ORBX neu installieren, die werden doch über AddOns automatisch aktiviert ?
Ich mache deswegen immer eine komplette Neuinstallation.

Noch ein Hinweis.
Ich empfehle Lorbys (Freeware) AddOn Organizer.
Damit lassen sich auch alte scenerys problemlos in die AddOns übernehmen, so das auch hier keine Neuinstallation oder manuelle Aktivierung notwendig wird.

Normalerweise reicht es aus den Client zu installieren, die Addons müssten danach – so war das bisher – problemlos funktionieren. Das Problem fängt nur an, falls etwas an den anderen Stellen (aircraft, scenery etc) geändert wurde und man davon profitieren möchte. Aber auch das ist bezogen auf ORBX kein Problem, da die Software nicht erneut heruntergeladen werden muss, sondern sie ja schon auf dem PC ist und nur neu installiert werden muss. Man sollte lediglich die Szenerien vor dem Update deinstallieren/deaktivieren.

Ich habe P3D seit v2 genutzt, aber genau das ist unter anderem der Grund warum mir trotz Kauf der v5 im April 2020 die Installation nicht schmackhaft wird. Momentan ist der Nachfolger von Asobo für mich persönlich besser im Vergleich, auch was die Updates angeht.
Das ist aber eine subjektive Meinung von einem Flusi Nutzer seit FS4.

Habe jetzt den Hotfix installiert.
FSUIPC läuft, für ActiveSky gibts einen Update.
FSLABS meckert wegen der Version, hier muss noch ein Update kommen.
VORSICHT:
Requires running the “Delete Generated Files” script in the Prepar3D installation directory or manual removal of the VolumetricClouds.cfg file located @ “%appdata%\Lockheed Martin\Prepar3D v5” directory after updating.
Das Script löscht ALLE config Dateien (p3d, addon.cfg, scenery usw.)
Also vorher sichern, wenn ihr da was behalten wollt !

Ein erster Test mit Enhanced Atmospherics sieht gut aus, Performance ist auch besser als vor dem Hotfix (LOWI vorher ca.30FPS, jetzt ca.50 FPS).
Ich werde jetzt erstmal ein paar Flüge mit der Dash8 machen.

LOWI.JPG

Danke für die erste ausführliche Rückmeldung

Kann ess sein das Delete Generated files die gelöschten Daten in den Papierkorb legt.
Ich habe versehentlich das Teillaufrn lassen.
Nun habe ich keine Config für einige Add Ons

Grüsse
Dieter

Was bedeutet unter Windows „Delete“: Löschen der vom Simulator generierten Dateien (Configs) und Löschen heißt verschieben in den Papierkorb.
Wenn die Configs „deleted“ werden, dann ist es genau das Ziel, das die Configs, auch von Addons, entfernt werden und der Simulator nach nunmehr geltenden internen Regel diese neu generiert. Wenn das empfohlen wird, hat es den Sinn, nunmehr unsinnige Altlasten zu entsorgen.
Leider ist der Nebeneffekt, das gewisse User Einstellungen, unsinnig oder vernünftig ebenfalls entfallen und man die auf Basis der neuen Simulator Gegebenheiten (die sich ja gerade verändert haben), neu justieren muss.
Wer diesen überschaubaren Aufwand nicht haben will, muss damit leben, das seine „Config“ nicht das optimale Ergebnis bringt, leider sind es diese User die sich dann immer beschweren, warum der sie so, schlechte Ergebnisse haben, da sind dann aber immer die Anderen schuld.

ich habe lediglich angefragt, ob die files in den Papierkorb gelegt werden (um sie vielleicht wieder zu aktivieren).Bin mir im Klaren, das man (ich) mich nicht beschweren sollte wenn es schief geht!!
Also keinerlei Anschuldigung für die „Anderen“!!

Moin zusammen.
Ganz ehrlich, das kotzt mich bei P3D immer wieder an. Da habe ich gerade alles installiert und dann muss ich einzelne Sachen austauschen, ohne das ich weiß, ob es dann noch funktioniert. Warum kann man keinen Patch machen der sich wie im MSFS automatisch installiert?!

Was muss ich denn einzeln löschen und was dann installieren. Bin da offenbar nicht so firm drin.
Gruß, Raven

„Ganz ehrlich, das kotzt mich bei P3D immer wieder an.“

Nicht nur aus diesem Grund habe ich den P3D endgültig von meinem System entfernt (deinstalliert und auch die Lizenz deaktiviert). Es gibt kein Zurück mehr, der P3D ist für mich mit dem Erscheinen des Microsoft Flight Simulator (MFS) gestorben!

„Warum kann man keinen Patch machen der sich wie im MSFS automatisch installiert?!“

Das wird mit großer Sicherheit daran liegen, dass Lockheed Martin ein Rüstungskonzern ist. Der „ängstliche „User würde dahinter sofort ein Angriff auf seine vermeindliche Computersicherheit vermuten. Ähnlich wie bei der lustigen Verschwörung, die sich ein Entwickler mal ausgedacht hat, als er die so genannte Ruhrpott-Verschörung“ aufgedeckt hatte. Ist natürlich alles Kokolores 😀

Im Ernst. Es ist natürlich sehr schade das der Rüstungskonzern Lockheed Martin es bis Dato nicht geschaft hat, eine als modern geltende Simulator Plattform auf die Beine zu stellen und Updates in diesem Zusammenhang – so wie beim MFS – nicht durch einen direkten Kanal einspielt! 🙂

Ehrlich gesagt, ich versteh eure Probleme nicht wirklich.
Ich habe alle addons auf add-on.xml umgestellt. Addons die das nicht von Haus aus bringen, hab ich selbst umgestellt. Das betrifft alle mit Ausnahme von ein paar Fliegern.
Selbst ORBX läuft problemlos auf add-on.xml
Die add-on.cfg noch gesichert, client runter, Client rauf. Das gleiche notfalls mit scenery und content. Fertig.
Alles da.
Ich gebe zu, man muss wissen, was man tut und wie alles zusammenhängt. Flightsimming war aber noch nie Click and Play. Irgendwas musste immer händisch angepasst werden aber einer gewissen Zahl an addons.

Ja, es geht komfortabler…siehe MSFS. Aber auch hier ist es lästig. Store Update, Programupdate, Modul updates im content manager und ggf. World update “kaufen”. Und wenn man Pech hat geht nix mehr. Dann wie auch im P3D, addon für addon durchtesten.

Ja, da hast du recht. Die Kommentare hier in diesem Forum werden auch immer unqualifizierter, siehe Christian B.
Eigentlich wollte Mario ja nur Erfahrungen zum Hotfix austauschen.
Das war jetzt mein letzter Post hier 🙁

Lieber WilliW.
Das hier ist kein Forum.
Das hier ist eine Werbeseite vom SimMarket um auf Produkte hinzuweisen.
Grüße
Ralf