Holzklasse – Robin von Lionheart

Nein, Holzklasse ist keine Anspielung auf den zu geringen Abstand der Sitzreihen in Ferienfliegern, sondern auf den Umstand, dass dieser französische GA-Flieger auf einer Holzkonstruktion basiert. Leicht ist er dadurch und zusammen mit genug Power unter der Haube wird er gerne als Schlepper für Segelflugzeuge eingesetzt. Ein weiterer Vorteil besteht für Flugzeug-Heimwerker darin, dass die Konstruktionspläne zu kaufen waren und sich viele ihren 4-Sitzer selbst “zusammengenagelt” haben.

Für FSX und P3D hat Lionheart Creations den Hammer geschwungen und die Robin DR400/180 zum Fliegen gebracht. Zu den Features gehören u.a. ein gut ausgestattetes Cockpit mit 3D-Schaltern und Pop-up-Fenstern, ein Garmin GNS-430 GPS Navigationssystem, ein einfacher S-Tec 55 Autopilot, alles “überwacht” vom animierten Piloten. Mehr Infos, Bilder und die Möglichkeit zum Download findet man auf der Produktseite im simMarket. Ob man die Maschine regelmäßig gegen den Befall durch Holzwürmer imprägnieren muss, wird vielleicht im Handbuch beschrieben…

4 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hallo beisammen,

jetzt schreibe ich gleich selbst einmal den ersten Kommentar, weil das einmal raus muss :-)!

Ich kann mir nämlich kaum vernünftig erklären, warum Add-Ons immer wieder mit lausigen Bildern “beworben” werden. Sieht man sich die Screenshots der Robin an, dann wurden die wohl bei niedrigen Einstellungen im FSX gemacht. Im Vergleich dazu sehen die Bilder im verlinkten Handbuch wesentlich besser, ja gut aus.

Na ja, da sind die Designer dann selbst schuld, wenn sie ihre Einstellungen zum Fotografieren nicht hoch schrauben.

Noch unverständlicher sind für mich nur noch Freeware-Anbieter, die auf den bekannten Seiten gleich überhaupt keine Fotos ihrer Szenerien zeigen – das kommt immer wieder vor. Schade um die viele Arbeit. Ohne gute Werbung geht halt nix :-).

Viele Grüße,
Klaus

Dann bin ich mal gespannt wie sie sich dann zur Aerosoft Robin schlagen wird….

Ich verstehe nicht, warum Lionheart seine Addons immer SP1-kompatibel rausbringt. Warum nicht SP2?

Sieht ganz schick aus, aber die Flugeigenschaften auf die Schnellle angetestet sind mist.
Im Reiseflug zu schnell (zu wenig Luftwiderstand), mit Klappen viel zu langsam (die bremsen viel zu stark).
Schade. Da heißt es doch warten auf Aerosoft.