HeliRescue P3D vorgestellt

Die einschlägigen Helipiloten kennen sicherlich HeliRescueX. Das bisherige Paket für alle alpinen Flugretter wurde und wird überarbeitet und soll im August dann als Paket ausschließlich für P3D verfügbar sein. Weitere Infos vom Entwickler persönlich:

“Ich bin der Szenerieentwickler von HeliRescue.at ( flightsim.helirescue.at ) und würde gerne mein neues Standortpaket vorstellen.

Es ist mehr oder weniger der Nachfolger von HeliRescueX, und trägt den Namen HeliRescue P3D. Wie im Namen schon erkennbar

wird das Paket ausschließlich für P3D verfügbar sein. Der Grund dafür ist einfach: FSX bzw. FSX:SE ist ein Problemkind und machte während der Entwicklung

zu viele Probleme.

Was vielleicht zu erwähnen wäre, sämtlich Standorte wurden qualitativ aufgewertet und baulich auf den aktuellen Stand gebracht. SODE Windsack, 3D Beleuchtung und verbesserte Texturen sind nur einige Features.

Austria Professional HD von Flugwerk ist muss, da das Terrainmesh dafür angepasst worden ist. Außerdem wird es einen neuen Installer geben, der die Szenerieanmeldung übernimmt

und die zu installierenden Standorte selektieren lässt.

Die Szenerien von Gerd Lorenz ( Nenzing und Kaltenbach ) wurden aufgrund der schlechten Qualität entfernt und komplett neu entwickelt.

Derzeit sind ca. 70% des Pakets fertig. Releasedatum ist schwer zu bestimmen da es von meiner Freizeit abhängt. Wahrscheinlich ist August, aber dafür gibt es keine Garantie.

Christian

HeliRescue.at”

Comments are closed.