GOTY: es Portert und es wird schnell

Für den Herbst gibt es von Microsoft für den MSFS allerlei mehr oder weniger Überraschendes. Das Sim Update 6 wird heute ausgerollt, aber daneben gibt es noch einen Trailer für die „Game Of The Year“ (GOTY) Edition, die als kostenloses Upgrade bereits am 18. November allerlei neuen Content verspricht.

So werden als neue Flugzeuge folgende zu haben sein:

  • Boeing F/A-18 Super Hornet
  • VoloCity
  • CubCrafters NX Cub
  • Aviat Pitts Special S1S

und nicht zuletzt eine Pilatus PC-6 Porter (in Zusammenarbeit mit Hans Hartmann und Alexander Metzger). Das ist insofern besonders erwähnenswert, da es bereits eine kürzlich erschienene Porter von MilViz gibt und eine weitere von dem bisher unbekannten Entwickler FlightSimGames (FSG), deren Entwicklung man auf AVSIM verfolgen kann, die sehr vielversprechend zu werden scheint. Also wieder mal die Qual der Wahl.

Ebenso kommen 8 handgefertigte Flughäfen in Mitteleuropa und den Vereinigten Staaten hinzu:

  • Flughafen Leipzig/Halle (EDDP)
  • Allgäu Flughafen Memmingen (EDJA)
  • Flughafen Kassel (EDVK)
  • Lugano Flughafen (LSZA)
  • Zürich Flughafen (LSZH)
  • Luzern-Beromünster Flughafen (LSZO)
  • Luftwaffenstützpunkt Patrick Space (KCOF)
  • Luftwaffenstützpunkt Miramar des Marine Corps (KNKX)

und Missionen, Tutorials, DX12 als early access, ein verbessertes Wettersystem, Recording Tool im DevModus und einige neue photogrammetrische Städte: Helsinki (Finnland), Freiburg im Breisgau (Deutschland), Brighton, Derby, Eastbourne, Newcastle und Nottingham (VK) sowie Utrecht (Niederlande).

Den ganzen Bericht im Original gibt es hier.

 

Damit aber nicht genug an Ankündigungen, denn zum DLC Reno Airrace gibt es ebenfalls einen neuen Trailer:

14 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Na da haben die ja ein raus gehauen, Hut ab.

Die f18 sollte doch auf den top gun start nächstes Jahr verschoben werden

was las ich noch über den MSFS letztes Jahr in irgend so einem deutschen Gaming Magazin? Microsoft, der Erfinder von DirectX – die sollten sich was schämen! ich frage mich angesichts solcher Äußerungen und angesichts des unglaublichen, nicht enden wollenden Entwicklungstempos bei MS/Asobo, wer sich da noch mehr schämen sollte. Und da die 2 anderen FS-Simulanten-Hersteller nie und nimmer mehr mithalten können, tja dann müssen die sich auch mitschämen. Ab in die Ecke. na gut, xlane12 bringt ja immerhin neue Bäume – täglich einen neuen Baum pflanzen, ist doch auch sehr löblich. und etwas das wir für einen FS-simulator ja schon immer lautstark gefordert hatten. 😊

XPlane 12 bringt deutlich mehr als nur neue Bäume. Freue mich schon sehr darauf.

XPlane 12 bringt deutlich mehr als nur neue Bäume.“
ja, die antiquierte Wolken-und Wasserdarstellung soll wohl auch verbessert werden. wer weiß wie lange das wieder dauert.

das MSFS GOTY update kommt bereits am 18.11, ich freu mich drauf 😊

Ich muss ehrlich sagen, ich habe meinen P3Dv5 mittlerweile eingetütet. Mir fehlt zwar die IFR Fliegerei mit Fslabs & Co. aber es ist graphisch doch einfach ein zu krasser Unterschied. Immer wenn ich P3Dv5 aufgemacht habe, dachte ich, wow bist du in den 2000ern angekommen….

Fliege aktuell viel VRF, gerne auch mal mit den H135/145 Helicoptern.

Ich denke ich werde erstmal nicht mehr zurückgehen und hoffe auf PMDG und Fenix bzgl. Airlinern.

„…aber es ist graphisch doch einfach ein zu krasser Unterschied“

Deshalb habe ich der Versuchung einfach widerstanden. Ich würde vom P3DV5
zu viel vermissen….

Ja gerade die Flieger halt, IFR und Airliner ist aktuell eher Mau. Der FlybyWire A320NEO ist schon ok aber von der Systemtiefe her naja…

Drücken des FirePushbuttons führt erstmal zu nichts…. z.B.
(obwohl dadurch z.B. die entsprechende Engine vollständig heruntergefahren wird)

Wie ist die H145 gegenüber der H135?

Ehrlich? Eher Augenschmauß. Es gibt natürlich ein paar mehr Systeme die funktionieren, aber ich fliege die H135 lieber, da sie dynamischer ist. Die H145 ist eher „träger“ und ich bekomme irgendwie ohne in den TRQ Wanrbereich zu gelangen kaum Leistung heraus. Steigleistung schlecht, schaffe gerade mal 110kts mit sehr viel Mühe.

Kann aber auch ein Bedienfehler sein aber mir kommt die H135 viel „sportlicher“ rüber.

Mir fehlt allerdings ein gescheiter Startup und Shutdown Prozess. Gefühlt dreht der Rotos viel zu schnell hoch, würde mir da Echtzeit wünschen, wie z.B. bei DCS

Großer Dank für die Info.

Die alte BKK117 war schon sehr träge, aber die H145 sollte nicht so extrem weniger agil sein als die H135, bin aber auch Leihe. Kann höchstens subjektiv beurteilen von dem was ich von außen sehe wenn die hier bei uns an der Uni Klinik landen. Als RTH fliegt hier eine EC135 P2, die geht schon ganz gut steil. Ich habe beruflich regelmäßig mit den zu tun und die Anflüge und Landungen sind sehr sportlich. Sieht aus wie RC Helikopter fliegen. Die H145 sollte eigentlich genug Power haben, versuche Mal ein Vergleich H135 volle Tanks/Beladung = H145 leere Tanks/Beladung. Sollte die H145 deutlich agiler und Leistungsstärker sein. 110Kts kommt mir sehr langsam vor, die 150kts der H135 sind aber eigentlich deutlich zu schnell. Finde die eigentlich gefühlt zu agil.

Ich habe es aber schon vermutet daß die HPG H145 nicht das ist was die Schreiben. Zumindest auf jeden Fall keine 45€ Wert ist. Da warte ich wohl bis 2022 die Heli Physik kommt und gucke dann Mal. Bis dahin werde ich wohl mit der Huey in DCS anfangen

Ja klar die Helis sind einigermaßen gut zu fliegen aber an DCS kommts natürlich nicht ran. Aber grundlegend ist die Physik versucht nachzubilden. 🙂

Musst Mal bei flightsim.to gucken, da gibt es ein Pack mit Hamburger Kliniken, macht einen heiden Spaß die an zu fliegen. Ist ne schöne Herausforderung da die Landeplätze knallhart in der Bebauung und bewaldung liegen, vorallem abwechslungsreich

Mir fehlt zwar die IFR Fliegerei mit Fslabs & Co.“

verstehe ich nicht so ganz. ich fliege zwar kaum Airbus oder Boeing, aber IFR gibts dort auch und teilweise mit höchst anspruchsvollen Verfahren die ich in P3D noch nicht gesehen habe, besonders umfangreich implementiert bei den mit Garmin G1000 ausgestatteten (und von WorkingTitle erheblich erweitert) Fliegern. Einzig die Einstellung von VISIBILITY im Wettermenü fehlt mir derzeit noch, wird aber auch demnächst nachgereicht. hier mal ein kleiner Auszug aus der Featureliste von WorkingTitle für MSFS (und das wohlgesagt alles kostenlos, wird demnächst auch für Boeing/Airbus nachgereicht):

wem’s Spaß macht:

Key features

Support for LNAV, LNAV+V, LNAV/VNAV, LP, and LP+V RNAV approach type guidance

Completely overhauled flight plan management system supporting all 23 ARINC 424 leg types
New flyable leg types include RF, procedure turns, DME arcs, and more

Full real time flight path vectorization and on-map visualization matching the real unit
Full support of direct-to with proper matching behavior and waypoint sequencing

Automatic and authentic NAV CDI scaling depending on flight phase (Departure, Terminal, APPR, LPV, etc.)
User controlled holds as well as published holds.

Full VNAV path navigation simulation with correct VPTH arm and active behavior
Correct vertical deviation indications for VNV active profile deviation, GP, and GS
Accurate VNAV path calculation from vectorized plan includes path guidance through turns and arcs

Provides vertical guidance from loaded procedures such as departures, arrivals, approaches
Full simulation of RNAV LPV approaches including angular distance CDI scaling
Glideslope/Glidepath preview to easily transition from VNAV descent into approach.
PFD:
Selectable between artificial horizon and synthetic vision

All wind overlay modes
HSI may be set to layout in standard or HSI map modes
V-speed bugs pulled from aircraft cfg data
Timer/Ref page with count-up/countdown timer and V-Speed input
Baro minimums

Active VNV Profile pane on MFD flight plan page with realtime updates

Procedure selection with accurate leg parsing and waypoint deduplication
Flight plan menu with ability to activate leg, delete plan, invert plan, and remove procedures

Authentic collision based waypoint label culling system for auto-declutter
Brand new waypoint, navigation fix, and airport icons
Highly accurate TOD and BOD marker placement
Airspace rendering
Traffic, terrain and weather displays

Automatically identifies localizers and VORs when tuned in
Auto tuning approach frequencies and auto-switching HSI for ILS approaches

Station METAR information is now displayed on the MFD flight plan page

Mir fehlt zwar die IFR Fliegerei mit Fslabs & Co“

dem Manne kann geholfen werden:

MSFS: G1000 NXi Update 0.8.0 – Missed Approach Procedures / Map Panning / More RNAV Approach Types
mehr IFR geht nicht:

youtube.com/watch?v=AWBR78xLsH0&t=6s