Global Ultimate: der ferne Osten

Gerade schneit ein Mail für Nutzer eines “must have” Add-Ons herein. Nach “The Americas” und “Europe/Africa” kommt “Asia/Oceania” von Global Ultimate heraus. Damit ist die Serie abgeschlossen. Nicht ärgern, wenn man auf der Homepage von Pilot´s weitergeleitet wird. Dafür gibt es einen Fünfer Rabatt für Kunden – und Meshes, Höhendarstellungen, wie man es sich wünscht…

2 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Leider hat mich die Ultimate-Serie etwas enttäuscht. Einfach bei zu vielen Airports paßt nun das Mesh nicht mehr. (Stufen, Plateaus usw.) Natürlich trägt die Schuld hierfür eindeutig MS und eben NICHT FSGlobal. Nur beseitigen dann die AFM-Micromeshes, die man sich bei Problmen für jeden Airport erstellen kann, nicht nur die Plateaus oder Terassen im Terrain sondern eliminieren auch gleich noch sämtliche terrain-bedingte Besonderheiten im kompletten näheren Umfeld des jeweiligen Platzes. Selten führte AFM bei mir zu einer akzeptablen Lösung (Milan Malpensa) und eher öfter zu kleineren bis mittleren Katastrophen (Luxembourg, Saanen, Aspen u.v.a.m.). Deshalb bin ich zu meinem alten FSG2008 zurückgekehrt und verfeinere dies bei Bedarf noch mit Freeware.

Hm. Was mich immer störte bei FSG ist die Wischiwaschi-Angabe, was nun tatsächlich in welcher Auflösung gebracht wird.