Gateway to India – Mumbai kommt auf den MSFS

Orbx Simulations Systems hat die Veröffentlichung der indischen Metropole Mumbai als Landmarks City Pack am 23. Juli für den MSFS 2020 angekündigt.

In der Liste der Millionenstädte der Welt steht Mumbai mit über 20 Millionen Einwohnern auf Platz Fünf. Sie liegt an der Westküste Indiens auf der Insel Salsette, wobei die City von Mumbai sich auf die Südspitze der Insel konzentriert.

Hier liegen auch die meisten Landmarks die Orbx in die Szenerie einbaut. Es wird 16 hochdetaillierte Sehenswürdigkeiten geben; darunter befinden sich das Taj Mahal Palace Hotel, Gateway of India, Chhatrapati Shivaji Terminus, Omkar 1973 und Imperial Towers,  sowie die beeindruckende Hängebrücke Bandra–Worli Sea Link.

Weiterhin soll es über 100 Gebäude und Strukturen mit mittlerem Detailgrad geben, aber auch außerhalb der City werden einige Sehenswürdigkeiten erstellt (zum Beispiel die Global Vipassana Pagode, die Baustelle der Mumbai Trans Harbour Link Brücke und die Jawaharlal Nehru Hafen Terminals).

Aber das ist noch nicht alles. Für Helikopter Piloten stehen einige Landeplätze auf Hochhäusern und sogar auf Fregatten im Hafen zur Verfügung.

Zu den weiteren Features gehören Korrekturen der Küstenlinien, neu erstellte Orthoimagery, Terraforming und verbesserte Platzierung der Vegetation und der generischen Gebäude.

Mal sehen ob Orbx es damit schafft die überwältigende und überwuchernde Atmosphäre dieser indischen Metropole wiederzugeben.

3 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Leider kein Flughafen dazu erhältlich.

Wenn ich dieses Wellenbild an der Mole mit dem Leuchtturm sehe, hat man das im MSFS immernoch nicht geschafft, die Wellen entsprechend dem Wind nach auszurichten? Oder muß sowas der Entwickler des Add-ons einbauen?

Wird wohl noch dran gearbeitet.
Gibt es das denn im P3D?

Ich glaube nicht.