Für besondere Einsätze: Area 51s MH-47G Chinook

Über Tausend Mal in zahlreichen Versionen gebaut, von 16 Armeen weltweit betrieben, zählt die Boeing CH-47 Chinook mit ihren unverwechselbaren Tandem-Rotoren zu den bekanntesten Erscheinungen der Luftfahrt. Die sich gegenläufig bewegenden Drehflügel lassen auf den Heckrotor verzichten, womit alle Kraft der Motoren für den Auftrieb genutzt wird. Klar, dass sie ihre Bestimmung als „Lastesel“ der Lüfte fand. Ab den 1990er Jahren (Golfkrieg) wurden eine Anzahl der Hubschrauber umgerüstet bzw. neu gebaut und dienten fortan, mit neuester Avionik ausgestattet, als fliegende Basis von Special Operations Teams.

Diese besondere Variante in der Version „G“, die zur Zeit an die US-Army ausgeliefert wird, hat nun Area 51 Simultions für den FSX und FS2004 umgesetzt. Das Add-On kommt mit detaillierter Grafik, einem 2D Panel, 2 Bemalungen und einen Paint Kit. Wie weit auch die High-Tech-Avionik Eingang in das Modell gefunden hat, geht aus der dünnen Beschreibung nicht klar hervor. Erwerben kann man die MH-47G Chinook u.a. im simMarket, wo neuerdings auch die weiteren Produkte von Area 51 Simulations angeboten werden. Übrigens: auch der Helikopter-Spezialist Nemeth Designs arbeitet gerade an einer Chinook (wir berichteten).

Comments are closed.